Sonntag, 1. Mai 2016

Luneau sinnlich und natürlich

Schneller als erwartet wurde der Luneau Pullover fertig, woran das wohl lag?
Am fast sinnlichen Vergnügen dieses Pascuali Garn  auf den Nadeln zu haben...
Oder am Wechsel und Verlauf des Musters??
Oder an der Sehnsucht, dieses Federgewicht von
250g gestrickt mit Nadel 3,25 so schnell wie möglich zu tragen? 
Oder an den Details, die mich sogar die Ärmel geniessen lassen?
Auf jeden Fall ist der Luneau Pullover jetzt fertig, aber noch nicht gewaschen.
Auf dem unteren Bild ist die Farbe
511 Mitteltaupe am besten getroffen
Im Moment wird die Anleitung gerade von Bärbel auf Herz und Nieren getestet und korrigiert 
Bärbel  hat sich für ein kräftiges Bordeaux Rot 
und überrascht mich immer wieder mit ihren positiven Impulsen und sie wird beweisen, das dieses Modell auch als weitere A Linie "machbar" ist....
Erst danach geht dieser Entwurf einen begrenzten Teststrick KAL in der 
FadenStillen StrickRomantik Gruppe
Eine Anleitung wird es also geben, jedoch exklusiv in Zusammenarbeit mit
Bis zu Tragebildern schlummert der Luneau Pullover noch etwas vor sich hin und wartet auf seinen ersten Auftritt.
Kleines Detail am Rande der Strickbank:
Hier geht es zu einem kleinen 
im
in dem ich als “Designerin” vorgestellt wurde, manche von euch wissen, wie ich mich gegen diese Bezeichnung sträube, aber "ich trage es mit Fassung". 

Kommentare:

  1. Beautiful! I love these tiny cables :) They look great in this colour

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anett, ein zauberhaftes Modell - bei dem KAL bin ich gerne dabei. Die kleinen Zöpfli sind mein absoluter Favorit, habe daraus auch schon Pullover, Weste und Socken gestrickt. Aber deine Variation ist mir noch nicht eingefallen. Deine Ideen sind - wie immer - einfach wundervoll. Und darum ist es nur gerechtfertigt, dass Du sie in Zukunft "verkaufst".
    Zurzeit bin ich beim Chantella-Tuch und habe - wie schon so oft - die Anleitung "ein ganz klein wenig" verändert, weil....experimentieren macht Spaß. Ob es gelingt, steht noch nicht fest. Sollte es vorzeigbar sein, zeige ich es demnächst bei Ravelry. Ist es nicht vorzeigbar, dann.....wandert es in die Tonne.
    Dir liebe Grüße und weiterhin so tolle kreative Ideen.....bin schon sehr gespannt.
    Renate (Kolumbine)

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Der Pullover sieht wirklich ganz wunderbar kuschelig aus und der geringe Materialverbrauch ist ja verblüffend. Das Interview mit dir fand ich auch sehr gut gemacht.............

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner romantischer Pullover,er gefällt mir sehr sehr gut
    Kg Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Soooo ein schönes Modell. Man sieht wie herrlich weich der Pulli ist. Viel Spaß beim tragen.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Pullover den du da Entworfen hast,Designerin ist ein passendes Wort für dich.
    Das kannst du ohne Gedanken für dich in Anspruch nehmen.
    Ich freue mich darauf bei deinem Kam dann dabei zu sein.
    Ganz herzlichen Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Ja so strickt man ganz gerne schnell weg um so etwas kuschelig, weiches und leichtes tragen zu können.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Der ist einfach grossartig geworden - Muster würdemir auch gefallen - aber irgendwo :-) habe ich gelesen du seist eine langsam Strickerin......das muss eine charmante Lüge gewesen sein.

    wollige Grüsse, Elke

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, von Modell der Wolle, da freue ich mich auf die Anleitung. VG kaze

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön - da ist dir wieder ein wunderbares Modell gelungen. Dabei wollte ich doch gerade kein Geld für einen Kaschmirpulli ausgeben... ;-) Aber vielleicht zu Geburtstag...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anett,
    der Pulli ist echt schön geworden. Ich kann schon verstehen, dass man nicht aufhören kann, wenn man diese Wolle verstrickt.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  13. Darf ich den mir auch mal stricken....ein wunderbarer Traum........
    LG Smilla

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...