Freitag, 27. Februar 2015

Ich habe falsch gespielt - Rose of Glamis

Beim Bedenken des Rose of Jericho Pullovers, wollte ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, darum ist mein Exemplar verschieden im 
Vorder- und Rückenteil.
 Eigentlich habe ich damit aus der Not eine Tugend gemacht, da diese Art von RVO keinen tieferen vorderen Halsausschnitt gestattet.
Je nach Lust und Laune kann eben sozusagen" gewendet" werden.
Ich bevorzuge jedoch die Rose of Glamis Seite vorn.
Aber es bleibt - aus Eins mach Zwei....
Die Passe beginnt mit einem breiteren Blatt und für die Größen M und L des 
kann man diese Blattmuster schön im Jericho Muster "auslaufen" lassen.


Für das  M ist dazu eine Zunahme notwendig, im L kann gerade weiter gestrickt werden, da das Muster teilbar durch 14 ist.
habe ich euch ein Pdf für das Blattmuster hochgeladen, denn eine Anleitung für den 
Rose of Glamis Pulli wird es nicht geben.
Aber im Grunde ist es möglich, sich diese Version  selbst zusammen zu basteln.
Material, wie beim Rose of Jericho Pulli
in der Farbe Körperbutter.
an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für euer Garnsponsoring.
Woher der Name
Den hat mir eine Rosenliebhaberin vorgeschlagen, eine creme gelbe David Austin Rose ist sozusagen "Patin" dieses Entwurfs.
Ich hoffe, ihr verzeiht mir meine "Falschspielerei"
 Und vielleicht habt auch ihr Lust, auf Rosenexperimente....

Donnerstag, 26. Februar 2015

Winterblues und Grippewetter

 Seit Anfang Dezember hüllt sich unserer "Welt" in grauen Nebel, wie sah die Sonne auch gleich mal aus ???
Der Himmel ist seit Monaten wolkengrau, lässt keinen Hoffnungs- Sonnen-Schimmer durch.
 Am Ende des Winters, siegt das Endlosgefühl in "vermatschten" kahlen Wald  und Wiesen.
 Ich sehne mich so nach dem Frühling, dass ich ihn mir per Mausklick vors geistige Auge hole.
Jedes Jahr verspreche ich mir selbst, jeden Tag, den ich im Freien verbringen kann, optimal auszunutzen.
 Ich schwöre mir, keine Blüte zu verpassen, mein Gesicht der Sonne zu zu wenden und alle Wärme aufzusaugen, die ich bekommen kann.
Meine Sinne sollen überlaufen, in Farben und Düften und meine Strickbank werde ich mehr schätzen, als jeden bequemen Sessel am Ofen im Winter.....
Bitte lass es schnell Frühling werden, damit wir den Winter vergessen und  Neues, Unbekanntes entdecken
Lass mich wieder dem Flusslauf folgen....
 Und das Blaue vom Himmel träumen....
 Führ mich wieder auf unbekannten Straßen zu einem Ziel, 
das mich staunen lässt und 
lass den Sommer ewig dauern, zusammen mit Herbst und Frühling meinetwegen.....

Samstag, 14. Februar 2015

Rose Of Jericho Anleitung und Beschreibung Teil 1- Passe

Um die Rose von Jericho ranken sich viele Mythen und Geschichten.
Und auch dieses "Rose of Jericho Muster" rankt sich um die Formen seiner Trägerin....
Entweder tailliert oder etwas weiter, jede Strickerin kann selbst mittels Zunahmen im Muster  bestimmen, wie sich ihre Rose of Jericho
"entwickeln" soll.
Die freie Anleitung für alle Größen 
Teil 1- Kragen und Passe
Es besteht die Möglichkeit, den Pullover mit flachem, halbhohem und hohem Kragen zu stricken.
Im Kragen selbst erhöht sich die Maschenzahl, um dann in einem "Blätterkreis" zu enden.
In der set up row, wird das Jericho Muster eingeteilt, welches dann vollständig, bis zum Beenden der Passe nach einem, für jede Größe anderen Chart, gestrickt wird.
Für den Raglan wird in jeder Runde  mittels  
M1R am rechten Rand des Charts
 und
 M1L am linken Rand
zugenommen.
Am unteren Rand des Charts ist ein halber Ärmelchart zur Übersichtlichkeit dargestellt.
Am rechten Rand können Runden - und Maschenzahl kontrolliert werden
(immer inclusive der Zunahmen).
Nach diesem Chart wird so lange gestrickt, bis fast 8 Teilcharts erreicht sind, indem dann ein paar Runden im Muster, jedoch  ohne Raglan Zunahmen gerade weiter gestickt wird, kann die Länge des Raglans den eigenen Wünschen angepasst werden, siehe auch Längenangaben in der Tabelle zur Größen -Bestimmung. 
Vorder- und Rückenteil bestehen nach der 
Ein-Teilungs- Runde
aus jeweils 2 Ärmelcharts und insgesamt 8 Teilcharts im Jericho Muster.
Und ab dann kann jede Strickerin selbst bestimmen, wie sich ihre
Rose of Jericho
weiter entfalten soll....
Ich wünsche euch viel Freude beim Entdecken und Stricken und hoffe auf viele farbenfrohe Projekte.
Fragen und Hinweise nehme ich am liebsten
in dem
entgegen.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Rose of Jericho KAL- Einstimmung

Gerne schmücke ich mich heute mit fremden Federn, b.z.w.
mit den Teststrick Resultaten meiner beiden oh, so geduldigen
Teststrickerinnen.
Hier seht ihr
  Renates
alias Kolumbine
auf Ravelry
Rose of Jericho.
Gestrickt aus der ONline Linie 350 Chester  Farbe 12 
in XL.
Renate begegnete dem Muster anfangs auch mit Skepsis, aber war im Nachhinein darüber erstaunt, wie schön es sich letztendlich glättet.
 Es ist immer wieder eine spannenden Erfahrung und ein intensiver Austausch, ob eine Idee, die auf meinen Nadeln zu funktionieren scheint, auch anderen Freude bereitet.
Auf jeden Fall wissen wir jetzt, dass das XL bei einer LL von +/- 240m passt, Verbrauch sogar nur 600g, aber lest selbst 
Ausserdem hat die ONline Chester somit ihren Eignungstest bestanden.
hatte ihren Pullover in L gestrickt und dabei
benutzt und genau 600 g verbraucht, was eventuell an der "Mehrlänge" liegen könnte.
Freundlicherweise hat Bärbel auch Bilder vor und nach dem Waschen gemacht
Deutlich wird, wie sich das Garn streckt und dies vor allem in die Länge.
Ich kann mich nur nochmals ganz herzlich bei meinen beiden Teststrickerinnen bedanken, ihr habt wieder Humor und höchste Aufmerksamkeit gezeigt.
ebenfalls aus 
Farbe Körperbutter
Ist ein tailliert gestricktes M
Von mir kann ich ja verraten, dass dies  für Oberweite 94 und Oberarmumfang 25cm perfekt passt.
Auch S, L und XL liegen innerhalb der Angaben zur Größenbestimmung.
Die Anleitung kann man selbst nur schwer modifizieren, da jede Größe seine eigene Maschenzahl im Muster kennt.
S-53/M-57/L-61/XL-65  Maschen für einen Ärmelchart in der Passe, in dem dann im Body 
zugenommen wird.
Aber übermorgen wird dann alles deutlich, bis dahin noch ein wenig Geduld .....

Sonntag, 8. Februar 2015

Rose of Jericho Stulpen oder die nützliche Maschenprobe

Wer wie -ich keine Maschenproben mag, ist für den Rose of Jericho KAL gut beraten, diese
auszuprobieren.
Leider sind mir gestern keine scharfen Bilder gelungen, sorry.
Die Anleitung enthält einen Chart für DK und einen für Fingering Garn.
Vorwarnung, die Anleitung ist nicht Test gestrickt!

 Stulpen in DK Gewicht  über 52 Maschen, sind 
sicher nicht die Praktischsten, jedoch bestimmt die 
Aufschlussreichsten. 
Denn schon auf dem Foto wird deutlich,
in der Länge wächst.
In der Breite eben kaum....
Ab heute ist dieses Garn Highlight wieder bei 
erhältlich.
Ehrlich gesagt, haben Nicole und Cordula sich mal wieder selbst übertroffen.
Mein Favorit, dieser 
 Oder dieses 
Meine Probestulpen habe ich jedoch aus einem 
neuen
gestrickt.
Ein Baumwollfaden, "umgarnt" mit einem feinen Polyamidnetz, das einen sehr sanften Farbverlauf erzeugt. Das Garn verstrickt sich problemlos, ist auf der Haut jedoch kühl, eben eher sommertauglich.
 Die Belva hat wirklich seidige Eigenschaften und ist für all jene eine sehr gute Alternative, die keine Probleme mit 
Polytierchen haben.

Bei trendgarne.de findet ihr es in den verschiedensten Farben und mit 10% Rabatt unter Eingabe von
fadenstille
im Code.
Auch dieses Garn wächst nach dem Waschen.
Zusammengefasst, strickt als Vorbereitung auf den KAL doch einfach 2 Stulpen und wascht nur eine, so bekommt ihr ein Gefühl für euer Garn und die perfekte Maschenprobe.
Freie Anleitung
Abschließend möchte ich mich ganz herzlich für die vielen lieben, lustigen, verrückten, ausgefallenen und 
freundlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken, sowohl in der Gruppe als auch auf FB und per Mail erreichen mich so liebe Worte
und 
ich kann euch versichern, ich fühle mich mit 51 besser, als mit 49 oder 50 und freue mich auf ein neues, gemeinsames 
bestrickendes Lebensjahr
mit euch.

Donnerstag, 5. Februar 2015

Anleitung- Rose of Jericho Mütze zur KAL Vorbereitung

Zur Vorbereitung auf den Rose of Jericho -KAL, hier eine 
Mütze, die die wichtigsten Elemente des Kragens enthält.
 Spiralmuster, Blätter und der Übergang zum Grundmuster.
Wie ihr seht, habe ich kein Mützengesicht und bevorzuge nicht ohne Grund Kappen.
Aber der Vorteil von Mützen ist und bleibt, man kann sie so schön über die Ohren ziehen.
Die Zunahme im Mützen Chart stimmt ebenfalls ein wenig auf die Zunahmen im Rose of Jericho Pulli ein.
Das Mützenmuster ist sicher kein Highlight im "Mützenland", aber da ich keine Maschenproben mag, finde ich diese Art des "Kennenlernen" nützlicher.
Außerdem ist die
Linie  350 Chester von ONline
 einer der Wollvorschläge für den Pullover.
Die Spirale vom Bündchen, das man übrigens auch kürzer stricken kann, "wiederholt" sich sozusagen oben auf dem Kopf.
Mit 96 Maschen und DK Wolle
passt die Mütze eher "reichlich" .
Man sollte immer bedenken, dass sich dieses Spiral Muster etwas zusammen zieht.

Die Anleitung findet ihr 
HIER
Bitte meldet mir Fehler, denn die Anleitung ist ziemlich aus dem "Ärmel geschüttelt" und nicht Test gestrickt!!!!
Die Wolle gibt es 
mit 10%Rabatt unter Angabe
fadenstille
im Code 
Und hier bei uns ist es nun echt
"mützenkalt".
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...