Sonntag, 20. März 2016

Chantella Tuchanleitung zum Frühlingsanfang

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang die endgültige Version des
Chantella Tuches, eine Zusammenarbeit mit
DyeForYarn.
Gestrickt aus 200g
Fingering Mulberry Silk 
von 
in einem sehr warmen Rosaton
"Cinnamon roll Dough"
Die Dreiecksform ist für mich noch etwas ungewöhnlich.
Da ich diese spitzen Tuch-"Enden" nicht so mag, habe ich mir einen Tuchanfang aus der Mitte von 7 ICord Maschen einfallen lassen.
Dieser Anfang, fragt förmlich darum, "aufgehübscht" zu werden, ich fand einen farblich passenden 
Haken....
Der kann mit dem Anfangsfaden bequem befestigt werden und erübrigt eine Tuchnadel...

Somit lässt sich das Tuch an verschiedenen Stellen  fixieren...
Das Lacemuster ist recht einprägsam und wird durch ein glatt rechts Dreieck mit einem dezenten Hebemuster durchbrochen.
Mit mehr Garn, kann die Lacebordüre auch verlängert werden.
Zur Anleitung auf den unteren Button klicken.
Abmessung 140x120x110cm, wenn mit Nadeln 3,25 gestrickt.
Ich hoffe damit nun endlich, den Frühling aus seinem Versteck zu locken...
Außerdem beginnt heute in der
StrickRomantik Gruppe
der
Frühlings Tuch KAL
mit Schwerpunkt DyeForYarn Garne und Anleitungen, somit findet ihr dort auch Hilfestellungen zu diesem Tuch.
Meine Version also Maulbeerseide, 200g in Fingering...

Hier
geht es zu Bärbels 
Chantella 
in DyeForYarn TussahSeide, auch 200g und Fingering.
Bärbel  war wie immer eine wunderbare Teststrickerin, teilweise lagen wir sogar auf die Reihe genau gleichauf, nur ihre Korrekturen waren immer schneller....

Hier eines von Bärbels Tragebildern....

Und diese kleine Rose schmückt einen Zipfel.
Letztendlich bleibt mir nur, mich bei
DFY - Nicole und Cordula,
bei Bärbel
und
StitchMastery 
für die
tolle Zusammenarbeit zu bedanken
und
euch viel Freude beim Nachstricken zu wünschen.

Kommentare:

  1. ja mal ganz etwas anderes als man es gewohnt ist ,bin sehr Angetan auch mit der Verschönerung eine tolle Idee. Danke für die Anleitung habe Sie gleich gespeichert .
    Das Garn mit seinem Schimmer oder Glanz gibt noch eine Note mehr
    Einen lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  2. ...ein Traum-Tuch!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sprachlos (was selten vorkommt).....ein solch schönes Tuch mit einer so ausführlichen Anleitung....dafür gebührt dir, liebe Anett, und auch Bärbel ein ganz dickes Lob. N a t ü r l i c h werde ich dieses Tuch nachstricken, immer im Wechsel mit dem angefangenen Bändchen-Pulli. Fortschrittsbilder zeige ich dann bei Ravelry.
    Dir ein wunderschönes Osterfest mit ganz viel Sonne und schönen Spaziergänen in deinem "Frühlingswald". Liebe Grüße Renate (Kolumbine)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym17:45

    Ein herzliches Dankeschön für die Anleitung bin ganz entzückt werde es gleich anschlagen
    Lg Doris aus der Steiermark

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Tuch mit einer ungewöhnlichen Form ♥
    Danke fürs Teilen :)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. schööön ist dein tuch liebe anett...genau die richtige zeit dafür, da hast du recht..jetzt geniessen wir einfach den frühling der hier schon ist...so früh ist es herrlich die warme sonne zu geniessen ;)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Tuch und vielen Dank für die kostenlose Anleitung!
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Mit so ein Wort wie aufgehübscht musste ich schon lachen! Aber schön ist es und auch den Haken dazu, wie auch die kleine Rose.
    Ebenso schön ist es von der Bärbel!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Tuch ist dir da von der Nadel gesprungen! Ich bin total verliebt. Das Muster ist einfach ein Traum, ob ich es wohl auch aus Lacegarn (Wollmeise) stricken kann?

    Vielen, vielen Dank, dass du deine wunderbaren Ideen mit uns teist und uns kostenlos deinen sicher großen Arbeitsaufwand zur Verfügung stellst. ♥♥♥♥

    Ganz herzliche Grüße aus Berlin von
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. whow! wunderschön, für mich noch zu heftig, aber eines Tages wage ich mich auch an solch ein schönes Stück

    AntwortenLöschen
  11. Prachtig, wat een bijzonder ontwerp!

    AntwortenLöschen
  12. Was machst Du Deinen Fans für ein wunderschönes Geschenk zum Frühlingsanfang, liebe Anett, danke dafür!
    Traumhaft schön ist Deine Chantella "schwärm*.

    Herzliche Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Ein wundervolles Tuch mit einer ungewöhnlichen Form. Danke für die Anleitung. Das wird sicherlich bald auf den Nadeln landen :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Tuch ist das geworden, liebe Anett! Das werde ich mir auf jeden Fall mal merken und es irgendwann stricken, wenn die Zeit da ist. Zuerst würde ich nämlich gerne eines deiner Pullover-Designs stricken. Wolle und Anleitung liegen schon lange bereit.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Anonym11:25

    Vielen Dank für das schöne Muster!
    Wenn ich dann wieder stricken darf, wird das Tuch wohl in einer etwas kräftigeren Farbe entstehen...

    Liebe Grüsse, Esther

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...