Dienstag, 22. September 2015

Harlekina Stripes Ziggurating.....

 Eine für mich nicht überraschende Farbzusammenstellung, jedoch vom Muster her, schon etwas ungewöhnlich.
Für die Namensgebung ist dann auch meine "bessere Hälfte" verantwortlich.
Gestickt nach dem
von
und als Teilnahmeprojekt am
der noch bis zum 18. Oktober 
läuft.
Gestrickt aus 300g
einem Superwash  Rosy Green Wool Merinogarn.
Bei dieser Wolle kann ich nur ins Schwärmen kommen, eine weiche und unglaublich hautf- und tierfreundliche Wolle in Sport LL=320m.
Da ich schon so Einiges an Merino superwash verstrickt habe, kann ich voller Überzeugung sagen, dieses Garn steht auf dem obersten Treppchen.
Halsausschnitt wie 
beschrieben.
Nicht ganz nach Original -Anleitung....
eine eigenwillige Streifenfolge...
Vor dem Übergag zum Zackenmuster ein I-Cord,
aus dessen Hinterseite ich 20M zusätzlich heraus gestrickt habe.
Dann weiter als A-Linie gearbeitet, regelmässige Zunahmen im Zackenmuster bis zur gewünschten Länge.
Wie fast immer, etwas kürzere Ärmel, das Teil ist jedoch noch nicht gewaschen und wird sicher noch etwas länger.
Unteres Bündchen in kraus rechts, genau wie am Ärmel.
Auf jeden Fall schreit diese herrliche  Wolle nach mehr.....
und im
schlummert noch ein tolles Update.
Na, dann mal schauen, was da noch in der Herbstluft liegt, drei Stränge fragen in meiner Wollschublade noch darum, "wach geschmust" zu werden.

Kommentare:

  1. Das kommt gerade zur rechten Zeit, da ich überlegte, ob man zickzack in A-Form stricken kann. Danke.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolles Design! ♥♥♥

    Herzlich Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Die Wolle mag ich auch unbedingt mal ausprobieren, sie steht schon eine Weile auf meiner ellenlangen Liste.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    Dein Pulli sieht ganz toll aus! Sowohl die Farben als auch das Muster gefallen mir gut. Ist zwar etwas ungewohnt, aber ich finde der Mustermix steht Dir ganz ausgezeichnet.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  5. eine sehr schöne und besondere Kombination. Und ein wunderbares Beispiel wie vielseitig man Anleitungen variieren kann.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett,
    wenn ich so auf deine Streifen schaue, merke ich, dass mir der Finger juckt den Streifengenerator auch zu betätigen. Schöner Pulli.
    LG
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  7. Wau das sieht ja Super aus die farben alles passt Klasse gefällt mir .Schade bin zu Schlank für so etwas hihihi. Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  8. Dein Pullover ist wunderschön geworden,Klasse deine Muster Einteilung.
    Ich habe meinen ,doch recht einfach gestrickten Simple fertig gestellt
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anett,
    Ja die etwas kürzere Ärmel mag ich aber sehr!
    Den Namen ist aber gut gefunden; ihr seid ein tolles Team.
    Sehr schön gestrickt.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett, wie super kunstvoll dein Pullover. Und steht dir so gut. Bei mir geht das langsam mit dem Stricken, aber es geht voran. Bin ja jetzt auf Tric umgestiegen. Ich werde berichte. Ganz herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :-) !
    Wunderschön! Muster und Farben passen super gut. Der Merino sieht man an, dass sich die Haut darin wohl fühlt.
    Freundliche Grüße
    Lidia

    AntwortenLöschen
  12. Da ist die wieder ein total schickes Modell gelungen!!!
    Du weist ja, dass ich nicht so der Streifen-Fan bin.....aber Dein Design könnte mich glatt verführen !!
    Herzlichst Ricki

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...