Samstag, 27. Juni 2015

East Gable Schal wird Pulli

 Mein momentanes Lieblingsmuster
der
East Gable Shawl 
von
Judy Marples
Immer wieder begeistert mich die  Harmonie des gesamten Maschenspiels, das Stricken wird nie langweilig, da der Hauptchart immer wieder versetzt wird, wodurch das Muster diesen diagonalen
Schwung bekommt.
Bei
Anna-Brigitta
hatte ich das selbe Muster als
Pullover in Perfektion
entdeckt.
Da ich jedoch einen schnellen, luftigen Sommerpulli im Sinn hatte,
wurde kurzerhand der Schal Chart - zum RVO Chart
und
Anna-Brigittas Idee aufgegriffen.
So geht's für Größe M Oberweite 90cm
  1. Judy's Anleitung HIER kaufen
  2. Material 150g Sportweight Garn LL 300m, Originalgarn ONline Linie 321 Maulbeerseide oder ONline Linie 134 Candy 
  3. Maschenanschlag 112 M
  4. Set up row gleich Reihe 9 von setup Chart für Ärmel und vom normalen Chart für VT und RT
  5. 11M pro Ärmel, 43M pro VT/RT, je eine linke M für den Raglan wie in Punkt 6. einteilen
  6. RR=setuprow =5liM,1reM,5liM =Ärmel,1reM=Raglan, 5liM, 1reM, 15liM,1reM, 15liM,1reM, 5liM=VT/RT 
  7. Ab Runde 11 jede 2. Runde zunehmen indem neben der li M des Raglans M1R und ML gestrickt werden also KEINE Umschläge !!!
  8. Zunehmen bis 102 M  für VT/RT erreicht sind, dann Ärmel abteilen und unter dem Arm 10M neu anschlagen
  9. Gerade weiter über 224M in Runden  bis zur gewünschten Länge stricken.
  10. Stillgelegten Ärmel  und M unter dem Arm aufnehmen und noch einen halben Chart stricken.
Länge ungewaschen 48 cm, nach dem Bad 6 cm Wachstum;
Schulter vorher 52cm
Taille 38cm, Wachstum in der Breite rund 4cm

Gestrickt
mit
ONline Linie 321
Maulbeerseide 
Farbe 05, Verbrauch 150g
Sport Gewicht LL 300m/100g
und Nadeln 3,25
Die ONline Seide habe ich HIER bereits  genügend gelobt und nun ist sie sowohl  ungebadet  als auch gewaschen 
fotografiert.
Dann ein Bild vor dem Bad, die Ränder rollen sich noch ein wenig ein und der Pulli hat  
"bauchfreie Neigungen" ...
 Gewaschen fällt alles etwas lockerer
 und die Länge stimmt auch.
Insgesamt wächst die Seide etwas mehr in der Länge
als in der Breite.
über den Daumen um rund
10%
 Bestehender Zweifel, soll ich ein Icord an den Rändern machen?
In Judy Marples 
Shawl pattern
findet man noch viele Muster, die sich für einen schnellen Sommerpulli nach Schalchart eignen...
Wie  der
HARMONY
oder
YORKSHIRE
alle Schals haben die für Judy charakteristische
Mittellinie
Auf jeden Fall ist die Farbe 05 mein spezielles Sommergrün,
das ich in einem hübschen Sommerschal
"bestätigt" fand
Auf eine Idee hat mich der Schal auch gebracht, aber dazu bald mehr...
Denn jetzt führe ich das Teil erstmal sommerlich aus.
P.S.
Wer auf die Seide neugierig geworden ist,
in der 
wird gerade ein Umschlag
mit 
Farbkarte 
und Strickpröbchen 
der 
Seide
per Umschlag und Post ausgetauscht,
wer Interesse hat, meldet sich bitte
HIER

Kommentare:

  1. ....wunderschön!!
    Das Garn merke ich mir mal... ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wunderbar liebe Anett.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wieder so ein schönes Teilchen!! Ganz toll!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    wieder so ein wunderbarer Pulli!
    Zu der Frage: ich würde den Rand so nicht lassen. Ob es ein i-cord-Abschluss oder was anderes kleines, unauffällig ordentliches dran kommt, wirst du selber entscheiden können... Wäre vielleicht eine Runde feste Maschen und eine Runde in Krebsmaschen häkeln eine Überlegung wert?
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  5. Hola Anett
    Dein Pulli ist ja so schön geworden und er steht dir wieder perfekt ! Ich ärgere mich etwas das ich mir das Garn nicht bei der Rabattorganisation bestellt habe . Naja dann ein anderes Mal und man kann ja nicht immer alles haben .
    Um abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anett, dein Pulli ist wieder ein Traum.

    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett,
    Ich musste lachen um die bauchfreie Neigungen... aber es war perfekt nach dem waschen. Das Bild mit Insekt auf den Knäuel Seide ist auch so schön!
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer liebe Annett. Ein weunderschöner Pulli aus wunderschönem Garn und wunderschön präsentiert!

    LÖiebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  9. ein wunderschöner Pulli der dir hervorragend steht - ich werde ihn mal auf meine Merkliste stellen ;-)
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Der Pullover sieht wieder super schön aus. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  11. Anonym11:50

    Hallo,

    dies Anleitung für den East Gable Shawl gibt es nur in Englisch.

    Ist bei dieser Anleitung ein Strickmuster dabei?
    Die Anleitung nur nach englischen Worten nützt mir leider rein gar nichts.

    Viele Grüße, Gina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Anleitung sind Charts enthalten, du musst dir nur die Symbole übersetzen...

      Löschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...