Sonntag, 25. Januar 2015

Rosina Schal mal anders und viel schöner

Wenn mich etwas immer  wieder begeistert, dann ist es die Tatsache, dass sich eine (meine) Idee zu einem viel schöneren Projekt entwickelt, als ich es mir selbst vorzustellen in der Lage war....
Tolles Deutsch.
Hat mich zu Weihnachten mit diesem Rosina Schal-Tuch überrascht, welches
gegenüber dem Basismuster viele Vorteile hat.
Zum einen ist es bogenförmig geschwungen und lässt sich wunderbar drapieren....

Zum anderen hat Ira  beim Anfang verkürzte Reihen gestrickt und dies auch noch im rechts links Muster, was dem Rosina Muster selbst, einen idealen "Start" gibt".
Sowohl Farbe als Kuschelwolle machen diesen Schal schon jetzt zum häuslichen Dauerbrenner und sogar beim letzten Einkauf wurde ich auf dieses Tuch angesprochen und gebe hiermit das Lob einer hippen Französin weiter, die mir diesen Schatz am liebsten von den Schultern gemopst hätte.
Zum Glück sind solche Stücke - Unikate und sowieso unverkäuflich, da sowieso unbezahlbar.
Und für mich - mehr als ein Geschenk, denn es steckt nicht nur Arbeit und Zeit in solchen Tüchern, sondern auch Güte und Freundschaft und ganz viele liebe Gedanken, die alle gestrickten Geschenke begleiten.
Wie wandlungsfähig diese Muster ist, wird hiermit mal wieder bewiesen und mein RundumRosinaOutfit
ist damit perfekt.

Kommentare:

  1. Wow das Tuch ist wirklich ein Traum und es sieht kuschelweich aus. Pass nur gut darauf auf, nicht dass es dir doch noch von den Schultern gemopst wird ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer bezaubernd - dir stehen auch die Modelle so gut in alle den eleganten, edlen Tönen und Wollen - eine Augenweide (schönes Deutsch ;)

    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht der traumhaft aus! Bin schwer beeindruckt...welches Garn ist das? Diese Form Tuch find ich ja auch immer am besten, nicht zu schmal und nicht so tief wie Dreieckstücher . Und gleich noch die obligatorische Frage: wird es mal eine Anleitung oder ein Strickrezept dafür geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich diese Tuch nicht selbst gestrickt habe, müssen wir bei Ira sein und ganz lieb um ihr Rezept fragen...

      Löschen
  5. Gibt es einen schöneren Beweis für Freundschaft, als sich solch ein Traumtuch auszudenken und vor allem so gekonnt umzusetzen ?
    Deine Freude kann ich nur zu gut verstehen!!!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett........Du bist einfach Spitze!!!!
    Herzlichen Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett,
    was für ein wundervolles Tuch. Schon beim Ansehen spürt man, wie weich es sein muss. Es passt ganz wunderbar zu Deiner Strickkombi.
    Ich wünsche Dir viel Freude beim Tragen.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  8. Anonym16:47

    bitte schön,wann strickst du all diese tollen sachen. ich behaupte von mir eine vielstrickerin zu sein, aber das würde ich nie schaffen. hut ab und respekt. ich bin eine begeisterte leserin deines bloggs und immer wieder aufs neue fasziniert. Andrea aus Thüringen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses tolle Tuch habe ich nicht selbst gestrickt, es ist ein Geschenk, aber Vielstrickerin bin ich schon;-)))

      Löschen
  9. Das ist wirklich ein außergewöhnlich schöner Schal.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Na das wundert mich nicht, daß dir die Französin am liebsten den Schal gemopst hätte *lach*. Der ist wirklich ganz traumhaft.
    Einen schönen Sonntag,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Also das ist doch Wirklich eine WUCHT da sieht man was man aus der Rosina Alles zaubern kann .Ich hoffe das wird mal ein Kal wenn wir der Strickerin schmeicheln hahaha Einen guten Start in die Woche Karin

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön! Ich bin begeistert, wie immer.
    Irgendwann.. da strick ich auch ne Rosina wo rein. ;-)
    Dauert bestimmt nicht mehr lange, du machst einem ja den Mud mit deinen tolle nSachen ganz wässrig.
    Aber erst müssen die UFOs dran glauben.

    LG Susi Büntchen

    AntwortenLöschen
  13. Ein Traum ist dieses wunderbare Geschenk und nur für Dich ist diese Kostbarkeit gemacht, auch hier erfreue ich mich an den wunderschönen *Rosinas*; Du trägst sie mit Liebe und Stolz, Du liebe Strickkünsterlin Rosina-Anett ;-)))))

    grüße Dich mit einem Lächeln in meinem Gesicht
    und wünsche Dir einen schönen Abend
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Schal ist wirklich außergewöhnlich schön und einfach ein Bild von einem liebevollen Geschenk! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was ein wunderbares und gigantisches Geschenk!
    Ich freu mich sehr für dich, nicht nur weil es dir ausgezeichnet steht. Es ist so viel Liebe drin. Nicht nur mit der Idee, sondern auch mit jeder Masche die für dich gestrickt wurde, wundervoll! ♥

    Herzlich
    Alpi

    AntwortenLöschen
  16. Ein einmaliges Geschenk hast du da bekommen !
    Das Tuch ist ein Traum und ich kann verstehen das man Dir das Tuch wegmopsen möchte . Einfach toll von Kopf bis Fuß in Rosina eingekleidet .
    Um abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anett,
    So kann man sich im Winter sehr kuschelig weich einpacken und die Kälte fern halten. So traumhaft schön...
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen,

    das Tuch ist echt ein Traum. Wie schon geschrieben, ist es von der Breite und Länge toll konzipiert. Es ist ja immer wieder schmeichelhaft, wenn die eigenen Ideen erweitert werden, nich wahr?
    Und genial ist es ja, wenn frau dann noch solch ein Geschenk erhält. Es sieht einfach schlicht und elegant aus.

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anett,

    das Tuch sieht wirklich toll aus! Große Klasse.
    Wie schon geschrieben, gefällt auch mir der bogenförmige Schwung besser als die normale Dreiecksform, weil er um die Schulter drapiert Muster besser zur Geltung kommen lässt.
    Ich bin immer wieder überrascht, welche Vielfalt in einem Muster steckt.
    Nun hoffe ich schwer darauf, dass Ira so nett ist und ihre Anleitung veröffentlicht.

    Liebes Grüßle,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Wow, sieht gigantisch aus. Bin grad noch mit Rosina Pulli beschäftigt. Hoffentlich bekommen wir die Anleitung, sonst muß ich es dir von der Schulter mopsen.😉

    AntwortenLöschen
  21. Wirklich traumhaft schön! So gross und praktisch. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Anett, Zauberhaft ist dieses Tuch und so ein tolles Geschenk zeigt von viel Zuneigung! Ich bin inzwischen schon voll in der Vorbereitung auf meine Rosina-Jacke. Habe ganz brav zuerst die Anleitung durchgelesen, inzwischen schon 2x ;-) und bin dabei die passende Wolle auszuwählen. Wahrscheinlich werde ich die FFY DK Silk merino nehmen, die Mischung mit Seide ist mM für dieses Modell ideal, weil es durch den Seidenanteil schöner fällt.Ich gehe richtig erfurchtsvoll an dieses Projekt heran, weil es für mich schon herausfordernd ist und weil es mir soooooo gut gefällt und ich nichts "verhauen" möchte. Habe gestern ein Probefleckerl mit feiner Merinowolle (Lana Grossa, cool Wool) gestrickt. Das Muster kommt sehr schön heraus, aber ich bin mir nicht sicher ob es nicht zu "steiff" im Ganzen wirkt.....
    Und weil mir dieses Tuch es auch angetan hat, habe ich mir gestern sicherheitshalber auch dafür eine Wolle gekauft. Glaubst du verrät dir/uns Ira wie sie es angelegt hat?
    Ganz lieben Gruß aus Wien
    Mona

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...