Mittwoch, 17. Dezember 2014

Fleury de la Montagne - Eine Sommer Serenade

Wie überlistet man am besten einen "Winterblues", indem man sich an Sommer -Serenaden erinnert.
Ein Dorf im Süd Burgund, blumenreich, wie der Name schon sagt und gelegen an der 
"Romanischen Kirchenroute"
Wir werden wohl noch ein paar Sommer brauchen, um all die Dörfer und Kirchen zu besuchen....
Die Romanische Kirche von Fleury hielt für uns ein paar Überraschungen bereit.
Denn rund 1780 wurde das Interieur im Barockstil ausgeschmückt....
Eine Kirche mit Kontrasten in vielerlei Hinsicht....
 Die Romanischen Elemente der Aussenseite

Kronleuchter und Stuck drinnen
Und zwischendurch ein wenig Mix von beiden...
Am beeindruckendsten die barocke Kanzel
Mit blumenreichen "fleury" Details
Stundenlang kann man das Auge auf die Suche nach neuen Überraschungen "schicken"
 Details im Detail
 Und Glück mit dem Licht hatten wir auch
Gerade das machte diese Sommer-Serenade so magisch
Und dann noch mehr Überraschungen
Nicht nur der Hund, sondern auch die Bankreihen im Seitenschiff
 
Was haltet ihr aber von dieser Überraschung...
Eine moderne Heizung dort, wo es am schönsten ist - gleich neben der Kanzel
Alles blitzblank geputzt, sogar das Ofenrohr....
Also wirklich ein kontrastreiches Gebäude
mit kleinen modernen Akzenten, die der Schönheit jedoch keinen Abbruch tun...

Kommentare:

  1. Wieder mal eine ganz wunderbare Fotostrecke von dir, da kann man sich gleich hinträumen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und aussergewohlich hell und renoviert... aber gell, Jeanne ist dir nicht begegnet, oder?
    Herzlichste Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Jeanne nicht, aber Jean und der war ziemlich misstrauisch

      Löschen
  3. Sehr gute Medizin für den Winterblues!
    Aber was für ein faux-pas mit dieser Heizung und dieser Türklinke!! unglaublich.

    AntwortenLöschen
  4. Nachreisenswert .... Es hat mir wieder viel Spaß gemacht, Dich auf diesem Ausflug zu begleiten!
    Herzliche Grüßle aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anett,
    Oh solch eine schöne Kirche mit wunderschöne Überraschungen drinnen. Da könnte man fast Stunden lang alles bewundern.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett,
    das sind traumhafte Aufnahmen. Die Kirche ist aber auch ein Schmuckstück. Da bin ich doch gern dabei gewesen.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wirklich herrliche Fotos in der tristen Winterzeit. Die Kirche ist ein richtig schönes Kleinod.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Ei ganz toller Bericht zauberhafte Bilder Einmalig Schön, Sommer hat seinen Reiz .Ich liebe den Winter genau so mir fehlt der Schnee wenn er doch bei dir Vorbei kommt Bitte schick Ihn auch zu mir .Lieben Gruß zum 4, Advent Karin

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...