Donnerstag, 6. November 2014

Sag mir wo die Blumen sind - Château de la Forêt de Vitry

Seht ihr die Lilien in der Wetterfahne?
Wieder ein verwunschener Ort, ein "lost place", mit einem traurigen
 Willkommens - Gesicht,
aber mit einem kleinen "Blumenlächeln" am grossen Eingangstor.
Ich mag diese einjährige Cosmea und hier in La France, scheint es die Blume zu sein, deren Aufgabe es ist, von der Misere abzulenken.
Und das gelingt ihr wirklich hervorragend, denn das Auge fällt nicht auf Ritzen und Spalten,
nicht auf Verfall und Schmutz,
sondern auf Farben, Blüten und Leben.
Es ist wie ein Hauch Parfüm, den man sich am Morgen auf's Handgelenk träufelt, tief einatmet und schon beginnt der Tag positiv.
Egal, wie kalt und grau es ist, Blumen verschönern hier in Frankreich den ganzen Sommer über die Dörfer und lenken von den Schattenseiten des Lebens ab...
Eigentlich eine lobenswerte Bescheidenheit, mit wenig Mitteln, ein paar Samen und Pflanzen,
"malt man sich die Welt wieder bunt".
Und schon  wirken diese "verlorenen Orte", weniger verloren und vergessen....
Und falls irgendwann, irgendwer das Dornröschen doch noch wach, küssen möchte,
 hier geht es dann entlang.....

Kommentare:

  1. Ich liebe diese verwunschenen Orte. Das ist ein wunderbares Gebäude. Natürlich sind die Blumen auch sehr schön, sie bringen Farbe in die Gegend ;-)
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  2. so schön, der Kontrast zwischen massiv und zart, beige und bunt, alt und frisch - bezaubernd

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Landschaftsbildern mit Kontrasten. Dane fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Ort, verwunschen, geheimnissvoll ...es ist schade, daß solche wunderbaren Gebäude nicht erhalten werden ...
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anett,
    Wie schade so etwas ist um es einfach ganz zerfallen zu lassen.
    Die Blumen sind wie die Seele!
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe solche verwunschenen Orte............ Koennte da stundenlang rumlaufen und alle Ecken genau begutachten............ Danke, dass du uns daran teilnehmen laesst...........
    Auf das Schild scheint aber schon wer geschossen zu haben................ seufz.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöner, verwunschener Ort .... so schade drum ...... danke, dass du uns an den schönen Bildern teilhaben lässt!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. T ja, das mit den Lost Places hat schon eine eigenartige Wirkung. ...eine Mischung von Bedauern und auch Faszination.
    HG sendet Dir Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal wieder ein sehr malerischer Ort. Ich glaube, unser nächster Urlaub führt nach Frankreich.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...