Sonntag, 19. Oktober 2014

Herbst Rosina Teil 4 - Zopfborte und Ärmel

 So langsam neigt sich unser KAL dem Ende zu, die ersten Jacken sind fertig und
können in der
"verewigt" werden.
Im KAL wurde deutlich, dass der Jackenabschluss recht variabel ist, von
haben wir eine ganz besondere Abkettmethode gelernt, die sie in ihrem Blog auch ausführlich beschreibt.
Ich selbst, hatte mich für die Zopfborte entschieden, die sich, falls man runde Ecken, mit 2 hintereinander gearbeiteten Zwickeln strickt, anbietet.
 Wie die Borte gearbeitet wird, ist in der Anleitung ausführlich beschrieben, zu beachten ist 
dass abwechselnd in jeder 2. Reihe entweder
 3 oder 2 Maschen
zusammen gestrickt werden.
Dabei wird immer die letzte M der "Zopfnadel" mit der ersten b.z.w. den ersten beiden M der Jacke selbst - zusammen gestrickt.
Neben dem Zopf entsteht darum eine Art "Kettmasche" aus dem Zusammenstricken der Maschen.
Den Zopf kann man wie gehabt jede 6. oder 8. Reihe verzopfen, das ist eher Geschmackssache, hier bei der DFY MerinoSilk habe ich weiterhin jede 8. Reihe verzopft.
Die Zopfborte wird also von den Ecken aus, bis zur hinteren Mitte gearbeitet und dann zusammen genäht (möglichst unsichtbar.)
Da auch die Ärmel mit einer 12cm Rosina Bordüre enden, ist die Länge abhängig von der persönlichen Armlänge und dem verwendeten Garn.
Davon ausgehend, dass sich Merino-und Seidengarne noch erheblich "strecken, rate ich, die Ärmel mindestens 4cm zu kurz zu stricken, der glatt rechts Teil endet 12cm vor dem Beginn der Bordüre und sollte durch Anprobieren "ermittelt" werden.
Meine Herbst Rosina mittlerweile auch fast trocken und ist sicher um 10cm in der Länge gewachsen.
Wer also die Jacke mit DFY Silk/Merino strickt und sich genau an die Anleitung hält, reicht mit 600g für M1, die Ärmel bitte eher zu kurz stricken.
Ich hatte meine Jacke sogar noch um einen Rosina Chart verlängert und die Zopfborte angestrickt, allerdings für den Kragen keinen Zwickel, sondern  gerade herunter gestrickt.
Auf dem unteren Bild seht ihr den Längenunterschied 
zwischen meiner kurzen Tosh Jacke  und der DFY Rosina.
 Unter ihr blinzelt die DFY Rosina hervor
Apropos DFY
Nicole und Cordula versenden im Moment wieder weltweit kostenlos ab einen Warenwert von 50Euro und  ihr heutiges Update war ein Augenschmaus.
Und ich melde mich morgen mit Bildern von der gewaschenen und ungewaschenen Rosina zurück.

Kommentare:

  1. Da von meinen Blogbekanntschaften schon einige im Jackenfieber sind, habe ich mir mal schnell auch schon das Garn dazu bestellt. Leider habe ich aber vorher noch ein oder zwei andere Projekte zu erledigen............ Aber ich wollte ja sowieso die Fruehlingsversion stricken.........

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Danke Anett ! Das wird mir wieder eine große Hilfe sein. Bin ja nun auch bald auf der Zielgeraden ;-)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. wie wundervoll... ich muss gleich mal nach Garn gucken gehen!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...