Freitag, 19. September 2014

Herbst Rosina KAL - Allgemeines und Besonderes

 
 Hier ein paar allgemeine Hinweise zum Herbst Rosina KAL.
Wir stricken die Jacke während eines "Herbst Spaziergangs" über 4 Wochen.
1. Woche: Teil 1+2 Kragenanfang und Schultern
2. + 3. Woche : Teil 3  Body 
4. Woche  Teil 4 Ärmel
Fragen werden am schnellsten im KAL Thread in der Gruppe beantwortet, aber auch hier in der Kommentarfunktion.

 Die Jacke wird als Raglan von oben gestrickt, wobei die Einteilung aus einem Kragenanfang erfolgt, den man zuerst provisorisch anschlägt und dann in entgegengesetzte Richtungen als 
linke und rechte Kragenhälften arbeitet.
Aus dem hinteren Kragenrand, wird die Raglan-Einteilung heraus gestrickt und das Rückenmuster
(2 Mal Rosina Chart) vorbereitet.

Im Grunde wird die Jacke immer auf "dem Kopf gestrickt, auf dem Bild unten die "Gabelung" des Rücken Musters, gleichzeitig wird der RVO gearbeitet.
Auch gleichzeitig, wird ein ganzer Chart im oberen Kragen abgenommen, um einen Schalkragen- Effekt zu erreichen.
Hier der obere Kragen:
Alle Muster werden parallel gestrickt, d.h. man strickt immer in der gleichen Reihe des
 "Rosina Charts", sowohl im Kragen, als auch auf dem Rücken.
Das Rückenmuster gabelt sich durch einfache und doppelte Zunahmen zwischen den Charts
(M1L, M1R, M2L, M2R) und gleichzeitige einfache und doppelt- links- und rechtsgerichtete Abnahmen vor und hinter dem jeweiligen Chart.
Dies ist der schwierigste Abschnitt der Jacke, da ein "paar Dinge" gleichzeitig erfolgen.
Wenn das Rückenmuster auf eine Kragenhälfte trifft, wird es als "Zwickel" gestrickt, d.h. es endet wie ein kleiner Pfeil ohne Umschläge

Danach erfolgt die Einteilung der Bordüre, da die Jacke gerade, ohne Taillierung gestrickt wird
(für eine gewisse Taillierung sorgt das Rückenmuster), ist lediglich eine Maschenzahl
teilbar duch 10-1wichtig, also z.B. 139M.
Es ist also möglich, alle Maschenzahlen nach eigenem Ermessen anzupassen.  
Die Jacke kann entweder mit halbrunden oder runden Ecken gestrickt werden, dafür wird jeweils ein Chart am Rand als Zwickel gestrickt.
Als Randabschluss bieten sich mehrere Möglichkeiten, oberer Hebemaschen- Rand oder ein angestrickter Zopfrand, der hier jedoch dicker ausfällt, da Teil der "Winter Rosina" und mit dickerem Garn über 8M gestrickt.
hat ihren Rosina Jacken Rand mit einem I-cord abgeschlossen, bitte lest mehr dazu in ihrer Projektbeschreibung.
Liebe Bärbel, auch an dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön, für den harmonischen Teststrick und deine Geduld und dein Turbostricktempo.
Die Ärmel der Jacke verlangen etwas "Eigeninitiative", da sie sich nach der persönlichen Armlänge richten, als Bündchen, ein verkleinertes Rosina Muster, mit Hebemaschen -Abschluss.
Auch hinter den Kulissen tut sich eine Menge- Ira, Uta, Ricki und Renate, ihr seid mehr als nur eine Unterstützung, aufmerksam, gewissenhaft und innovativ und für mich motivierend.
Dann noch eine Mitteilung aus dem DyeForYarn Färbe Atelier.
Am Sonntag Morgen (21.09.)um 10.00 Uhr gibt es nochmals ein 
DK SilkMerino Update,
 für alle, 
die es handgefärbt und seidig mögen.
Nicole und Cordula legen dann mehr als 20 leuchtende Farben nach, ich freu mich schon auf den Augenschmaus... 
In ein paar Tagen melde ich mich mit mehr Informationen zu speziellen Strickvoraussetzungen...
bis dann genieße ich die Vorfreude auf den KAL und Wolle und den Herbst mit den letzten Rosen des Nachsommers. 

Kommentare:

  1. Hallo Anett mein Lieber da hast du aber geackert ,Super das man in Voraus mal durchs lesen sich ein Bild machen kann oder sich die Sache mal durch den Kopf gehen lassen kann. Kann nur sagen Danke für deine Mühe und hoffen auf ein gutes Gelingen. Ja für Alle die dieses Projekt in Angriff nehmen ,das deine Mühe sich gelohnt hat am Ende.Einen Gruß in voller Erwartung Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anett,
    So deutlich wieder alles erklärt mit klasse Bilder!
    Ja, ganz anders ist die Jacke da wirklich auf dem Kopf gestrickt wird.
    Ganz liebe Wochenendgrüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. Du hast soviel Energie und Liebe.....ich staune und bewundere dich dafür ♥♥♥
    Leider kann ich wieder nicht mitmachen, da ich am 01. Oktober meine Ausbildung zur Krankenschwester beginne und daher über keine Zeitreserven verfüge, leider.

    Sei aber trotzdem von Herzen gegrüßt
    Bianca
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    ich war ein wenig abwesend - mehr Draußen, im Garten und anderswo - doch verfolge ich mit Begeisterung Dein RosinaJackenProjekt hier oder anderswo, ein Traum und so viele folgen Dir und haben Ja! gesagt zu Deinem wundervollen Projekt, schwelgen in schönster Wolle und warten auf den Startschuss.
    Vielleicht schaffe ich es im Frühjahr, Dir zu folgen ;-)))

    ich grüße Dich herzlich, danke Dir für Deine Mühe, Großherzigkeit und freue mich mit Dir über Deine fleißigen Helfer.
    Traudi

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...