Freitag, 5. September 2014

Einladung zum Herbst-Rosina-Jacken-KAL

 Gerne möchte ich euch herzlich zum
Herbst-Rosina-KAL
einladen.
Kurz nach Herbstbeginn, startet unser gemeinsames Strickprojekt am
26. September 2014.
Mit einem Wochenende im "Rücken" werden wir den Kragenanfang mit Schultern und Raglan von oben  meistern.
Wir stricken über einen Zeitraum von 4 Wochen, die Anleitung für die Herbst Rosina Jacke gibt es gratis hier im Blog und in der Gruppe
Die einzelnen "Schritte" auf unserem Herbstspaziergang werde ich in wöchentlichen Fotobeschreibungen hier im Blog erklären, in der 
Gruppe gibt es die Hilfestellungen zu Fragen und Problemen.
Natürlich kann auch im Kommentar geholfen werden.
 Wir stricken im KAL die DK Variante der Jacke, das heißt, ihr könnt alle Garne verwenden, die von der Lauflänge zwischen 200m und 220m auf 100g liegen.
Als Originalgarn habe ich das Madelinetosh Tosh DK verwendet, ein Superwash Merino Garn mit schönem Glanz, welches nach dem Waschen wunderbar weich und leicht fällt.
Ich habe diese Wolle zum ersten Mal verstrickt und hatte Glück mit einer sehr regelmäßigen und schönen Färbung"DustBowl"
Nicht nur ich bin von der Tosh  begeistert, schaut selbst auf Ravelry, den Urteilen und mehr als 25000 Projekten gibt es nichts hinzu zu fügen.
Bei Pretty Laine liegen noch ein paar Farben zu 6 Strängen und Gruppenmitglieder kennen die spezielle Rabattaktion von Cannie 
Jedoch ist es kein Geheimnis, dass ich eine Vorliebe für Seidengarne oder - Gemische habe und darum ist es mir eine besondere Freude, dass
  Cordula und Nicole von
speziell für diesen KAL ihr seidig, weiches, aber doch strapazierfähiges, glänzendes und sogar mit Superwash ausgerüstete
färben werden.
Mich hatte das Garn schon bei diesem Bloomsbury Pullover voll begeistert und überzeugt.
 Ich trage diesen Pulli wirklich viel und gern und bis jetzt bleibt er in Topform.
Bitte beachten, der DyeForYarn Shop ist eine Woche lang geschlossen, denn in Hamburg tummeln sich gerade die Färberinnen auf diesem WollFest, wer in der Nähe wohnt, es lohnt sich sicher,
 bestellt  bitte liebe Grüße....
Bei DyeForYarn findet ihr ganz viel Seidiges in vielen LL.
Zum Garn im Speziellen werde ich nächste Woche noch etwas sagen, aber 
am 14. September
 gibt es ein  DK Merino/Silk Update im  Shop.
Bis dahin können wir uns in der Gruppe noch über eventuelle Farbvorlieben aussprechen ....
Nun zum Materialverbrauch, da gibt es einen Haken, nie so angenehm für eine Strickerin.
Ich hatte die Jacke für meine Begriffe zu kurz gestickt, jedenfalls, wenn sie über eine Hose grtragen wird.
Über der Hose, fehlte mir mindestens noch ein Rosina Chart.
Zieht "Frau" die Jacke jedoch über einen Rock an, reicht dieser eine Chart, die Ärmel sind dann jedoch länger als der Body.
Darum wird die Jacke in der Anleitung auch einen Chart länger , d.h. armlang gestrickt und
und 2 Charts länger für eine 
noch längereVariante.
Die Länge der Jacke kann also den persönlichen Vorlieben angepasst werden, aber in meiner Materialberechnung gehe ich nicht über die Angaben in der Anleitung hinaus.
Wer die Jacke gerne länger haben will, muss selbst mit "Mehrgarn" rechnen.
Hier eine Tabelle zu den betreffenden Größen,  Brustumfang in cm und Materialverbrauch.
Es wurde eine Mehrweite von plus und minus 2 cm  berücksichtigt, d.h. bei Brustumfang 108cm passt die Jacke von 106cm bist 110cm.
Diejenigen unter euch, die gerne die Frühlings Jacke aus dem "Sport Gewicht" stricken wollen, 
sind jetzt vielleicht enttäuscht, aber um den KAL übersichtlich zu halten, beschränke ich mich auf die DK Version.
Die Anleitung für die 300m-315m LL wird es jedoch auch am 26.09. geben, allerdings nur per Mail an interessierte Teststrickerinnen.
Um Verwechselungen auszuschließen folgt die Materialtabelle dafür im nächsten Post.
Weiterhin benötigt ihr Rundstricknadeln 4,0 oder 4,5 in verschiedenen Längen, 40cm für die Ärmel, oder ein Nadelspiel, wer die Arme lieber damit strickt, dann noch eine 60cm und 80cm lange Rundstricknadel.
Eine halbe Nadelstärke dünner sollte die Nadeln für das Ärmelbündchen sein, auch hier rund oder Nadelspiel.
Maschenmarkierer mindestens 5....
Da ich selbst relativ locker stricke, ergab eine 4,0 Nadel bei mir das beste Maschenbild.
Nun wollt ihr natürlich auch eine Maschenprobe...
Da ich ein Garn zwischen 200m und 220m empfehle und ihr vielleicht mit einer halben Nadelstärke höher arbeitet, ist die MP nicht ganz so starr zu sehen.
20-24 Maschen breit und 24-28 Reihen lang in diesem Bereich solltet ihr bleiben, wobei die Reihen weniger wichtig sind, da die Jacke in der Länge eh variabel ist.
Da sie mit dem RVO auch weiter gestrickt werden kann, ist eine persönliche Anpassung möglich.
 Wer mag, kann im Kommentar wieder gerne seine Blogadresse hinterlassen.
Eine Blogrol in der sidebar hat sich nicht bewährt, aber eine Blogübersicht vor KAL- Beginn wird es geben.
Hier der Button zum Mitnehmen
In der Gruppe eröffne ich dann einen Herbst Rosina KAL Thread und hier im Blog kommen in der nächsten Woche mehr Informationen zu Garn und Strickvoraussetzungen.
Ein ganz großes Dankeschön sage ich noch
Bärbel hat einen absoluten Turbo Test Strick hingelegt und mit viel Geduld und Humor meine Betriebsblindheit mit ihrer  unglaublichen Aufmerksamkeit und Blick für Details ausgeglichen.
Ohne ihre Hinweise und Korrekturen wäre die Anleitung nicht, was sie geworden ist und ich bin so gespannt auf erste Tragefotos, ihr sicher auch und damit hoffentlich bis ganz schnell...

Kommentare:

  1. Schön wie immer!
    LG, Anna

    AntwortenLöschen
  2. Eine super schöne Jacke. Ich muss mal in meinen Vorräten schauen, ob da etwas Passendes dabei ist. Denn eigentlich wollte ich erst mal keine Wolle mehr kaufen, aber bei dieser wunderschönen Jacke könnte ich schwach werden, zumal ich Strickjacken wirklich liebe :-)
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Na da möchte ich doch dabei sein. Und das Schöne ist: Ich bin morgen in Hamburg. Werde mal nach was Passendem schauen. Bei der Madeline Tosh habe ich auch schon eine tolle Farbe für mich gefunden!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Toll ☺☺☺ ich bin schon ganz hibbelig, die Jacke will ich unbedingt stricken. Ich freu mich schon drauf. Ursprünglich wollte ich die Seidana von Junghans dafür nehmen, aber jetzt hab ich mir grade bei Fischer-Wolle die Tweed in hellgrau bestellt, ich denke, die geht auch gut für eine Herbstjacke ☺und passt auch von der Lauflänge her.

    Liebe Grüße
    biene

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich an ... Ich liebe Jacken :)

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett,
    Besonders dein grauer Pulli finde ich sehr schön und natürlich sind alle, feine Strickereien von deiner Hand!
    Geniesse von den kommenden Herbst wo solche Sachen mehr getragen warden können.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. Ja da bin ich gerne dabei Garn liegt schon mal parat ,da bin ich doch mal gespannt ob Rosina mir beim Stricken einer so schönen Jacke auch gelingt bin irgendwie so Rosina befallen .Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Du bist unschlagbar....wunderschöne Jacke.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Jacke, Ich glaube ich werde auch mal mitmachen. Vielleicht finde ich ja auch das richtige Garn für mich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hoppla, mein Kommentar von heute mittag ist ja gar nicht da. Aber egal, die Jacke ist wunderschön, und ich würde gerne die Frühlingsjacke stricken, in unfrühlingshaftem Schwarz... ich liebe Strickjacken auch und da ich immer im Zwiebellook gekleidet bin, würde mir diese Jacke genau richtig kommen.
    Danach muss ich dann aber unbedingt mal nach dem Seidengarn für den Rosinapulli Ausschau halten!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Oooooh, wie schön! Ich habe zwar eine kleine Strickpause gemacht, aber was für ein Projekt eignet sich wohl besser als diese wunderschöne Jacke. Ich werde gleich mal meinen Strickvorrat durchkämmen und nach passender Wolle suchen ... und wenn es sein muss auch noch diese fürchterliche und absolut ungeliebte Strickprobe machen!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  12. Deine schönen Rosina-Jacken bewundere ich ja schon eine ganze Weile...da freut mich die KAL-Ankündigung umso mehr! Jetzt muss nur noch meinen Stash sichten, ob ich noch passende Wolle in ausreichender Menge habe (oder doch bei DyeForYarn bestellen?). Liebe Grüße, Snorka

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anett
    Endlich ist es soweit !
    Habe z.Z. noch volles Haus , das kommt davon wenn man im Süden lebt , aber das kennst du ja auch . Danach fahren wir dann auch mal ganz kurz in die Ferien !
    Ob ich Herbst oder Frühlingsjacke stricke ? Da muss ich nochmals in mich gehen , tendiere aber mehr zu Frühling .
    Warte gespannt auf den nächsten Post .
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin sehr gerne wieder mit dabei
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  15. oh, schade leider ein X zuwenig für mich. ich finde die jacke herrlich. dein blog gehört zu meinen lieblingsblogs...ggg. wünsche euch viel spass beim stricken. grüßle von manu

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anett,
    eine wunderschöne Strickjacke ist deine Rosina-Jacke. Ich denke, ich bin jetzt weit genug, um mich an so viel Muster zu wagen. Verstricken werde ich aber wohl ein Garn mit 320m/100g, da ich zur Zeit keine neue Wolle bestellen darf/will (habe mir ein neues Auto gegönnt, das hat ein großes Loch in meinen finanziellen Rahmen gerissen). Damit werde ich wohl die Frühlingsjacke stricken:-).
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  17. Wouw, bin immer wieder fasziniert ob deiner Strickkünste!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  18. Das ist wieder eine so tolle Aufforderung zum Mitmachen, liebe Anett und du machst dir wieder so viel Arbeit!
    Danke schön, ich freu mich drauf.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anett,
    wer kann da schon widerstehen?
    ich nicht,dieses Modell muß ich auch mit stricken.Danke für deine Mühe.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Annett,

    die Jacke ist wunderschön. Könnte man die Anleitung evtl. problemlos so verändern, dass im Rücken kein Muster ist? Den hätte ich gerne in glatt rechts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich geht das, einfach nur das Rückenmuster weg lassen .....und gleich ist es nicht so "zugig"...

      Löschen
  21. Liebe Anett!
    Wie kann man solch einer einladung widerstehe?
    Einer einladung zu einem wunderbarem Strickfest/KAL , von einer Gastgeberin ausgesprochen, die für ihre Strickfeste bereits weltweit bekannt ist !
    Ein herzliches dankeschön für die ausrichtung dieses "Festes "
    Und natürlich ein herzliches Danke an Bärbel, dass sie dich so Tatkräftig bei der "Ausrichtung" so wunderbar unterstützt hat!
    Und wie heisst es so schön ! " Gemeinsam ist man stark" und mit Humor geht alles besser!
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  22. Also ich bin auf jeden Fall dabei - das Muster ist einfach genial. Ganz herzlichen Dank fürs Organisieren und vor allem für die kostenlose Anleitung.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anett,

    gern bin ich dabei und freue mich riesig! Du gibst dir immer sooo viel Mühe, dafür möchte ich mich im Vorfeld schon bedanken. Ich habe mir die Tosh DK bestellt, die Farbe muss ich bestimmt nicht erwähnen ;-) Nun beende ich noch eine andere Jacke und erwarte sehnsüchtig den 26.September :-) DANKE !!!!

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  24. Wundervoll - endlich geht es los. Allerdings weiß ich nicht, ob ich gleich zu Anfangs mitmachen kann. Ich werde aber hier und in der Gruppe die Fortschritte verfolgen. Wenn mein angefanger Pulli fertig ist, dann fange ich auf alle Fälle die Jacke an (denn eine schöne Strickjacke fehlt mir schon seit Jahren).
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...