Freitag, 8. August 2014

Rosina Tuch und ein magischer Ort

Vielleicht könnt ihr euch noch an meine ersten Versuch zum Rosina Tuch erinnern.
Das ist schon wieder ein ganzes Jahr her, die Zeit vergeht im Flug und ich muss zugeben, Anleitungen schreibe ich im Schneckentempo.

Nun ist aber auch mein eigener Teststrick fertig und fotografiert und bis auf die Bordüre aufgeschrieben.
Irgendwie scheint mich dieses Tuch immer an magische Orte zu führen.
Dieses Mal nach Ancy le Duc im Süd Burgund.
Die Schönheit der Romanischen Kirche hier ist wirklich atemberaubend, wir standen nur still da, schauten und schwiegen….
Baukunst in Perfektion, jahrhundertealt und viel zu schön, um in einem Post zusammen gefasst zu werden…..bald mehr zu diesem Magischen Ort.
Kirche und Klostergebäude sind
restauriert und in perfektem Zustand.
Die Brionnais ist eine Gegend, in der man eigentlich von einem “romanisch” geprägten Ort in den anderen fährt
Und irgendwie erinnert mich das mittlere Rosina Muster vom Tuch auch an einen Weg, geradlinig, aber mit ganz vielen “Abzweigungen” …
Bei diesem herrlichen Wetter will ich mir eigentlich kein Strickverbot auferlegen, denn ich stricke nun mal viel lieber im Garten als hinter dem PC zu sitzen, aber noch ein ganzes Jahr wird es nicht bis zur Anleitung dauern.
Versprochen!

Kommentare:

  1. Wunderschön und es juckt schon in meinen Fingern, aber erst mal probiere ich dein Fichu :)
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Tuch und herrliche Bilder.
    Lieben Gruß, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ein bildschönes Tuch hast Du wieder gezaubert. Es passt zu den romantischen Bildern.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. "Und irgendwie erinnert mich das mittlere Rosina Muster vom Tuch auch an einen Weg, geradlinig, aber mit ganz vielen “Abzweigungen” …"
    Kommt drauf an, wie man es anschaut. Es sind auch viele Wege, die zusammenführen. :-)

    Schönes Tuch in herrlicher Umgebung festgehalten, eine Augenweide!

    Herzlich
    Alpi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anett ,
    wie schön dich immer an diese magischen Orte begleiten zu dürfen !
    Das Tuch ist so schön und kommt natürlich auf meine Riesen lange " to do Liste " .
    Un abrazo muy fuerte
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Das Tuch ist wunderschön und die Fotos vom magischen Ort sind es ebenfalls.

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Tuch und ganz tolle Bilder

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Deine Berichte immer sehr schön, ich liebe es, zenn Du uns an diese magischen Orte entführst.
    Dein Rosina-Tuch ist wunderschön, und ich denke, wenn die Anleitung dann mal da ist; werde ich mich zur Einstimmung erst mal an das Tuch geben, der Rosina-Pulli steht aber auf jeden Fall auf meiner To-Do-Liste. Ich habe ein Kaschmirgarn von Lana Grossa, das hat aber einen Farbverlauf im ganzen Knäuel, und das gefällt mir dann nicht bei einem RVO mit den unterschiedlich breiten Verläufen. Aber für ein Tuch kann ich mir das gut vorstellen.
    LG aus dem verregneten Belgien, Petra

    AntwortenLöschen
  9. In der gegend, in der du wohnst scheint es nur romatische Orte zu geben! Tolles Tuch, tolle Bilder!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,
    So schön ist dein Rosinatuch und auch die Gegend in Süd Burgund. Es muss herrlich ruhig sein mit nur 500 Bewohner. Da kann man traumen und die Ruhe und Schönheit um sich her geniessen.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  11. liebe anett...sooo ein schönes tuch, also da bin ich neugierig auf die anleitung ;)))...deine raverly gruppe ist ja auch total gut am laufen, ich hatte ferien und hab soooo vieles noch gar nicht richtig gesehen...da muss ich mich mal durchlesen!! Ich schicke dir ganz liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  12. Ja die Rosina ist ein Erstaunliches Muster ,Einfach zu Allem Verwendbar und doch immer wieder ein Anderes Gesicht. Dein Bericht passt zu dem Tuch Romantik zum Genießen. Mit der Rosina hast du einen Virus verbreitet der noch kein Gegenmittel gefunden hat ich bin auch Befallen LG Karin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anett,

    obwohl ich immer noch an der Tunika stricke, bin halt etwas langsam......... schaem, interessiert mich dein Tuch auch ungemein, also warte ich jetzt mal brav auf die Anleitung dazu............ lach.
    Auserdem zeigst du immer so wunderschoene Orte, da bekommt man einfach Lust, die mal persoenlich zu besichtigen. Ist bloss von mir aus etwas arg weit............... schnief.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Traumhafte Landschaft und Orte -da passt dein Tuch perfekt dazu.
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anett,

    Dein Rosina Tuch ist ganz zauberhaft geworden. Ich staune immer wieder über dieses tolle Muster, vielseitig einsetzbar. (lach).
    Die Bilder aus dem Süd Burgund sind wunderschön, sehr romantisch, passend zum Rosina Tuch.

    GLG und einen schönen Sonntag Tina

    AntwortenLöschen
  16. Ein Traum von Tuch ♥

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön das Tuch und auch die Gegend. Ich merke ich habe viel zu wenig von Frankreich gesehen.
    Freue mich schon auf die Anleitung.
    Herzlichst
    Heike

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...