Sonntag, 2. März 2014

Ode an das Kerzenlicht

Wann wurde das Kerzenlicht erfunden, vor Jahrhunderten, Jahrtausenden?
Und noch heute ist die Kerze nicht aus unseren modernen Haushalten wegzudenken.
Wohl kaum ein Gegenstand aus früheren Zeiten ist eine völlig unveränderte Konstante in unserem Leben geblieben,  wie die Kerze. 
Längst hätten Glühlampen, TL Röhren, und Led Lichter, die Kerzen  in unserem Heim  zu völlig überflüssigem Luxus degradieren können.
Doch wie leer und dunkel wäre ein Haus ohne Kerzenschein, er ist mehr als nur ein Relikt aus der Vergangenheit.
Im Winter verlängert uns die Kerze den Tag im Haus und im Sommer verlängert sie die Nacht im Garten.
Mit einer Kerze, geht immer Licht einher, Hoffnung, auch in der Trauer oder Einsamkeit, eine Kerze tröstet mit ihrem warmen Schein.
Die Kerze ist viel mehr, als nur eine Flamme, sie spendet Licht und Wärme, steht für Erleuchtung, Spiritualität, Gemütlichkeit.
Ewig brennen Kerzen in Kirchen und Kapellen, bei Taufen und Tod, angezündet in Glück und Trauer und immer begleitet uns ihr magisches Licht.
Wie unscheinbar die Kerze auch sein mag, sie war, ist und wird wohl für immer bleiben, egal was die Zukunft bringt.
Anleitung HIER

Kommentare:

  1. Anonym09:29

    Und wie immer findest Du so wunderbare und stimmungsvolle Worte, liebe Anett!
    Ja! Kerzenschein ist etwas ganz Besonderes und Zauberhaftes!

    Liebe Grüße!

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön geschrieben. Uns gibt sie zur Zeit Trost und Kraft.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Worte hast du gefunden ♥♥♥
    Die Kerze ist für mich auch ein ganz, ganz wichtiges Teil. Was kann einem mehr Wärme spenden als ein brennendes Kerzenlicht. Wenn es dann noch so schön verkleidet wurde, dann ist es doch gleich nochmal so romantisch ;-)

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Worte untermalt von atmosphärischen Bildern oder umgedreht. Ich schaue immer wieder gerne bei dir vorbei.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Worte und Bilder. Danke Bine

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir, so habe ich die Kerze noch nie gesehen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett,
    Ja es ist so wahr über die Kerze und es bleibt für jeder Mensch immer etwas trostliches und fröhliches.
    Liebe Grüsse und vielen Dank für diese wunderschöne Bilder; auch die Ausstrahlung von der Kirche ist so himmlisch.
    Liebe Grüsse, ben net terug vanuit Nederland van Moeder's 90ste verjaardag en m'n ouders hun 65-jarig huwelijksfeest... Nu weer wennen na een aantal dagen roerloos zijn. Het is zó emotioneel omdat het heel goed de laatste keer geweest kan zijn met Moeder's dialyse al voor bijna 6 jaar.

    Mariette

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...