Sonntag, 30. März 2014

3.Tag Rosina Reise oder wie mein Vater oft sagte:

 "Dumm kann man sein, nur zu helfen muss man sich wissen."

Da ich beim Seda Grande Update nichts ergattern konnte und eigentlich einen ganz hellen Pulli brauche, habe ich kurzerhand zwei Garne miteinander gemixt. 
Das Crystal Garn von der Woll Lust ( 70% Merino Extrafine, 20% Seide, 10% Kaschmir) in der Farbe Silber, die aber eigentlich zart lila ist, mit einem Strang Zitron Filisilk Naturweiß.
Leider kann ich das hauchdünne Crystal Garn nicht mehr im Woll -Lust Shop finden. 
Dieses Garnmix ergibt eigentlich fast einen Pseudofärbeeffekt und ich denke, die Lauflänge der Wolle liegt nun rund der 525 Meter und auch hier stimmt die Maschenprobe annähernd mit der Anleitung. 
Zur Anleitung noch eine kleine Korrektur, den aufmerksamen Funnie Knitterinnen ist aufgefallen, dass nach dem halben Chart AO nicht 13, sondern 15 Maschen zwischen den MM sind.
Dies gilt für die Größen S2, S3, M1, L1, XL2, XXL.
Bitte für diese Größen beachten, dass in der letzten Runde der Passe, vor dem Teilen von Ärmel und Body - NICHT mehr für den Raglan zugenommen wird.
Dann müsste die MZ wieder stimmen. 
Dann hier mal etwas Strick- und Rosina- Ablenkung. Es ist endlich Frühling und wie in jedem Jahr erfreut uns meine Helleborus Sammlung, die in Form von Stecklingen mit uns nach Frankreich emigriert ist.
Nicht nur den Umzug, sondern auch den Wechsel auf völlig anderen Boden haben alle Pflanzen gut überstanden.
Also wieder ein Beweis, wie anpassungsfähig Mensch und Natur sind, wie stark und flexibel wir auf Veränderungen reagieren.
Vielleicht tun uns darum ab und zu Veränderungen so gut???

 
 Unverändert treu blüht jedoch unser alter Birnbaum und unverändert schnell wachsen die Hecken an der Westseite unseres Gartens ....
Also schwinge ich heute nicht die Stricknadeln, sondern die .......

Kommentare:

  1. danke für die schöne Ablenkung... der Garten ist schon eine Oase der Ruhe und da fallen die hektischen Strickgedanken ab und Frau wird zusehends ruhiger und gelassener - morgen - ist auch noch ein Tag...

    liebe Abendgrüße zu Dir
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön auch diese Farbzusammenstellung für deine nächste Rosina ist !
    Was für wunderschöne Blumen , kenne ich überhaupt nicht . Naja in unseren Breitengraden würden die auch nicht lange überleben !
    Un abrazo muy Grande
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ich fange erst am Mittwoch mit meiner Rosina an,mir fehlt das passende Seil für meine Nadeln,heul
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annett......
    wenn Du bei "Der WollLust" mal ein Garn nicht im online-Shop findest......schreib Birgit direkt an. Da sie ja auch einen Laden hat......kann es sein......daß sie noch Garn dort liegen hat!! Vielleicht wirst Du fündig?!??!?? Wünsche ich Dir und den anderen Strickerinnen von ganzem Herzen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anett,
    So froh dass unser Internet wieder funktioniert nach Tagen... so eine Strafe wenn man garnichts kann.
    Hoffentlich has du meine Mail noch bekommen.
    Die eigene Mischung mit diesen Farben ist so schön, ich mag lila auch so gerne.
    Euer Garten ist ein Traum und die Helleborus sind sehr gut emigriert mit euch. Hier wachsen sie leider nicht aber ich weiss es ist wie eigene Kinder um so etwas lebendiges mitnehmen zu können!
    Geniesse den Frühling und ihr lebt ja so friedlich noch in saubere Luft un der Natur.
    Ganz leibe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...