Sonntag, 21. April 2013

Vorfreude und Fadenstiller Ringelpietz

 Kennt ihr dieses Gefühl, wenn sich ein Strickstück dem Ende neigt und es nicht schnell genug gehen kann, das Finish zu schaffen?
In Gedanken schon beim nächsten Projekt, denn dieses ist eh fast fertig, oh nein noch die Ärmel, wie lang müssen die denn werden? 
Noch so lang und es sind ja auch noch zwei zu stricken.....und dann noch der Ausschnitt, was mache ich damit?
Aber für einen ersten Fair Isle Versuch bin ich ganz zufrieden...wäre da nicht diese Ungeduld....
 Eine Ungeduld, die sich auch in der Natur spiegelt, denn auch da beginnt sich alles zu entfalten....
Noch scheint die Kastanie zu zweifeln, soll ich oder besser noch nicht? Wie lang müssen die Blätter eigentlich werden???

 Auch hier kann es mir nicht schnell genug gehen ....endlich Frühling, leider immer noch nicht ganz, keine Sonne, kalte Winde.
Aber irgendwie ist das auch Vorfreude, wir haben alles noch vor uns, Blütenpracht, süsse Erdbeeren, meterhohes Farnkraut, der duftende Flieder nur eben die Geduld, die müssen wir haben oder eben lernen, Vorfreude zu geniessen.

Kommentare:

  1. Deinen Pullover könnte ich dir so weg'klauen' *smile*

    LG gwen

    AntwortenLöschen
  2. Auch ärmel - und ausschnittslos????

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht jetzt schon richtig gut aus. Mach doch einfach 3/4 Ärmel. Das passt zum Frühling, sieht gut aus und hilft gegen die Ungeduld.

    AntwortenLöschen
  4. Wow..der Pulli wird klasse,die Farben allein sind schon ein Hingucker.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Der Pulli sieht toll aus, die Farben wunderschön. Ja das kenne ich auch, meist ab der Hälfte werde ich immer hibbeliger!
    Aber Geduld bringt Rosen oder fertige Pullis :o)!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett

    ich kenne das gut. Am Anfang ist man ganz euphorisch (jedém Anfang liegt ein Zauber inne), dann gibt es eine Motivationstalfahrt ;0).......und zum Ende hin wird man wieder ganz fleißig.
    Dein Pullover wird schön. Die Richtigen Farben zu einer Jeans.
    Genieße die Vorfreude auf die schönen Blüten und die wärmenden Sommertage.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli ist so schön! Die Farben sind schön stimmig und er passt Dir so gut!
    Bin schon sehr gespannt auf den fertigen Pulli! ;-))

    Ganz liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  8. Der Pulli wird superschön. Oh ja das kenne ich, wenn es nicht schnell genug gehen kann. Und sobald ich die Institution mit der Zeit gefunden habe, melde ich ich selbstverständlich wieder, denn das werde ich natürlich sehr gerne mit allen Kreativen teilen ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Anonym17:36

    Liebe Anett,
    das ist ja mal wieder ein tolles Werkstück!
    Sag mal - strickst Du eigentlich auch nachts? Oder hat Dein Tag mehr als 24 Stunden?
    Deine Ungeduld kenne ich nur zu gut. Vor allem wenn man wieder einige neue Ideen im Kopf hat, kann man es nicht erwarten bis das Teil fertig ist. Aber, du schaffst das!

    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  10. Wow dein erstes Fair Isle, sieht ja toll aus ! Und ja ich kenne das zu gut, wenn ich fertig werden will, bin eben mit meinem Volant fertig und habe am Schluss alle 3 Reihen gemessen, da es sich so hinzog ! LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. So eine wundervolle Farbzusammenstellung und die Muster sehen Hammer aus... den Rest schaffst Du nun sicher ganz schnell.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  12. Der Pulli sieht jetzt schon zu verlieben aus!!!
    Und Fair Isle, strickst Du ja schon perfekt...das Rückenbild beweist es :-)

    Und Deine Frühlingsfotos lassen einen Träumen, von saftigem Grün, ein Meer an Blumen und Farben....dem Summen der ersten Bienen.....es kann nicht mehr lange dauern ....also noch ein klein wenig Geduld ;-))))

    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  13. OHHHHHH.....wie immer ein Traum von Pulli , und ich bin noch nichtmals mit meiner Meridien bei der Hälfte angelangt !!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. ..und ob ich das kenne... man würde am liebsten mehrere Hände haben, sieht mal wieder echt toll aus...
    viel Spass und liebe Grüsse,
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Für Ungeduldige gibt es wohl öfter kurze Ärmel, oder wir verstricken die Vorfreude auf's neue Projekt in die Ärmel…..;-)
    Grüessli aus Grenchen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anett,
    der Pulli sieht toll aus, auch wenn er noch nicht ganz fertig ist, die Ringel machen richtig Frühlingslaune! 3/4 Ärmel würden gut dazu passen...Ärmel stricken geht zwar relativ schnell, aber das ständige Anprobieren und Nachmessen, ob sie denn die richtige Weite haben, finde ich immer seeeehr lästig. Bei den Ärmeln muss ich immer am meisten ribbeln. Ach ja, und Geduld habe ich auch keine. Obwohl ich mit der Meridien noch genug zu tun habe, schwirren mir schon die nächsten Projekte im Kopf umher...;-)

    Deine Lenzrosen sind traumhaft schön!

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anett,
    schön das es mir nicht alleine so geht. Man möchte alles auf einmal anfangen und dann doch wieder nicht, nein erst die Jacke fertig machen sind doch nur noch ein Ärmel und die Blenden.
    Dann werden mir die Tücher stibitzt die ich eigendlich für mich gedacht hatte, also muss ein neues her (welche Farbe oder Muster).
    Ich tu mich schwer zur Zeit.
    Was solls es ist Frühling, ich liebe es wenn alles grünt.
    Sei ganz lieb gegrüßt aus der Heimat.
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anett,
    das ist einfach wunderschön geworden! Die Farben harmonieren so schön miteinander, sehr schön!
    Liebe Grüße
    Catalina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anett,

    ganz tolle Bilder, vom so sehnsüchtig erwarteten Frühling.
    Wenn du mal schauen magst,auf meinem Blog habe ich eine Elfenstille gestrickt.
    Ich habe mir das Muster damals ausgedruckt, da ich zeitlich nicht dazu kam.
    Jetzt ist sie fertig.
    http://rosenundmuscheln.blogspot.de/

    Liebe GrüßLe
    Lucia

    AntwortenLöschen
  20. Kommt mir soooo bekannt vor :-) :-)
    Voller Bewunderung sehe ich Deine wunderschöne Strickkunst und der Ärmel wäre fuer mich lang genug...
    Die Natur explodiert gerade' die Sonne scheint -was will man mehr- der Garten ruft und ich bin drin "lach"

    Hab ein schönes Wochenende
    Mit lieben Gruessen
    Traudi

    AntwortenLöschen
  21. Great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com


    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...