Donnerstag, 28. März 2013

Meridien KAL Teil 1- Volant

Meridien Button
Gemeinsam mit den  Meridienstrickerinnen der Funnie Knitter Gruppe freue ich mich darauf, mit euch die Meridien Jacke zu stricken.
Die Planung ist wie folgt:
am 28. März: Teil 1 = Volant. Hier lassen wir uns 2 Wochen Zeit
am 11. April: Teil 2 = Rückenteil, Schließen der Schulternaht, wer will, Blende an die Vorderkante stricken
am 18. April: Teil 3 = Ärmel, ggfs. Blende an der Vorderkante

Material:
Garn im eigenen Modell verwendet Dibadu Cool Merino, 500g für Größe 34/36 - 700g für Größe 42/44, LL 100g=310m, Nadeln 3,5, Maschenmarkierer, eventuell Zopfnadel
Maschenprobe Cool Merino glatt rechts 27Maschen/34 Reihen
Übersetzungshilfen:
SeuteDeern hat freundlicherweise eine für den Meridien  zugeschnittene Übersetzungshilfe erstellt, die HIER zum Download bereit steht.
Alpis StrickDix    und      PDF Workshop Tichiro
Wir beginnen also mit dem Volant, der quer gestrickt, sowohl Vorder- als auch unteres Rückenteil bildet.SONY DSC
Angestrickt wird im provisorischen Anschlag,  jeder sollte selbst entscheiden, welche Methode ihm da am besten gefällt: Ich mag den Häkelanschlag, da ich das etwas steife Seil am Anfang des Strickstücks nicht mag. Hinweise  zum provisorischen Anschlag, gibt Alpi in ihrem Blog toll bebildert, HIER
Das obere Foto verdeutlich die zu strickenden Muster.- Gerstenkornmuster-
1.Reihe - 1reM 1liM im Wechsel
2.Reihe - M stricken, wie sie erscheinen
3.Reihe - 1liM 1reM im Wechsel
4.Reihe - M stricken, wie sie erscheinen
Reihe 1-4 wiederholen, d.h. Re li M werden immer nach 2 Reihen versetzt
-Rippenmuster- jeweils eine Reihe rechte und eine Reihe linke Maschen abgewechselt und in 2er Paaren wiederholt.
clip_image002- „Umkehrbarer“ Zopf- (RCL)= linksgerichtet über 8 Maschen
Reihen 1-4: (1reM 1liM) 4 Mal im Wechsel
Reihe 5: 4 M nach vorne (auf Zopfnadel) heben, 4 M re li im Wechsel stricken, wie sie erscheinen, M von der Zopfnadel stricken, d.h. wie sie erscheinen
- Verschränkte  rechte und linke Maschen , HIER bei Alpi klasse beschrieben.
SONY DSCUm dem Volant seine geschwungene Form zu geben, wird er zum Teil in verkürzten Reihen gestrickt.
In der gesamten Jacke finden Wickelmaschen zum Bilden von verkürzten Reihen Anwendung, ob man sie tatsächlich als Wickelmasche oder Doppelmasche strickt, hängt von den eigenen Vorlieben ab.
Wickelmaschen sind Maschen die NICHT gestrickt, sondern nur umwickelt und dann abgehoben werden und erst in der folgenden Reihe mit ihrem “Wickel/Wrap” wie 2 M entweder links oder rechts zusammengestrickt werden,
Ausführlich beschrieben und bebildert ist das Stricken dieser Maschen bereits HIER
In der englischen Anleitung und der PDF Kurzanleitung Teil 1 findet ihr weiterführende Links zu dieser Technik.Bitte beachten, im Rippenteil wird die Wickelmasche  selbst nur abgestrickt und nicht mit dem Wickel zusammen gestrickt.Die erste Wickelmasche wird im glatt rechten Abschnitt in Reihe ...(siehe Anleitung) gestrickt, man kann sich einen Reihenzähler sparen, wenn auf die eine Linksmaschenreihe, die auf 4 Rippen folgt, geachtet wird, ist sie gestrickt, beginnt danach im glatt rechts Teil die erste Wickelmasche.Im glatt rechten Teil die Wickelmaschen wie folgt stricken:
Ist die zu umwickelnde Masche erreicht, liegt der Faden beim glatt rechts Stricken hinten und bleibt nach hinten gerichtet. Die umwickelte Masche nach dem Wenden ungestrickt auf die rechte Nadel heben, den Faden gut nach hinten anziehen. DSC09666_thumbDie (W&W) werden grundsätzlich so abgestrickt, dass auf der Vorderseite das glatt rechts Musterbild erhalten bleibt, indem mit der rechten Nadel von vorne in sowohl den Wickel als die Masche eingestochen wird und die Maschen rechts zusammen gestrickt werden, Faden gut anziehen.)DSC09664_thumb[2]Ist die angegebene Länge des Volant gestrickt, Volant genau an der oberen kürzeren Seite messen, um sicherzustellen, dass die genauen Maße erreicht sind, empfohlen wird, den Volant zu spannen, eventuell mit Stecknadeln fixieren, die richtige Länge messen zu können.
Nach Beenden des Volants Maschen auf Restgarn oder Seil still legen.
Eine Kurzanleitung zum Meridien Volant Teil 1 ist 
HIER
 verfügbar.
Hilfestellungen zum Stricken der Meridien Jacke wird hier im Blog, in den Kommentaren gegeben und wird noch ausführlicher in der Funnie Knittergruppe HIER erfolgen, da mehrere Strickerinnen den KAL begleiten.
Wer mag, kann sich den KAL -Button gerne mitnehmen und sich im Kommentar mit seiner Blogadresse als Mitstrickerin für die Meridien Blogliste "eintragen", eine Anmeldung ist nicht nötig. Dann kann es ja losgehen, viel Freude beim Volant.

Kommentare:

  1. Einfach nur schön! Mir fehlen die Worte!

    Liebe Grüße Augusta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anett
    Was soll ich sagen ...Ich bin begeistert wie toll deine Beschreibungen sind !Mir krippelt es in den Händen und hoffe das die bestellte Wolle bald hier bei mir ist !
    Vielen Dank und schöne Feiertage wünscht Dir
    Manuela
    P.S.: button hab ich mitgenommen http://mwitzke.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anett,

    ich mache mit. Gerne darfst Du meine Blogadresse mit aufnehmen. www.seifenpalette.blogspot.com.
    Danke Dir für Deine Mühe mit der Anleitung, wie immer alles ausführlich erklärt und bebildert.

    Ganz liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    ich stricke mit.
    Bin zwar nicht die große Strickerin vor dem Herrn, aber der Versuch ist es Wert. Das Modell gefällt mir sehr gut und Deine Beschreibungen sind auch zu verstehen.
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die ausführliche Anleitung auch an alle die mit arbeiten und so tolle Übersetzungshilfe leisten. Ich stricke ab heute mit. Meine Blog Adresse www.fadentraeume.blogspot.de

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett,

    *seufz* wie schön - ich glaube, ich brauche doch noch eine Jacke ... deine Fotos nebst Erklärungen sind wie immer klasse :-)

    LG Gwen
    http://www.gwenodolin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jacken kann man eben nie genug haben.
      Toll, dass du dabei bist...

      Löschen
  7. Liebe Anett,
    Du bist eine geborene 'Lehrerin' und super im erklären!
    Deine Arbeit ist ja auch einfach KLASSE.
    Gerne wünsche ich Dir und Deinen ein schönes Oster Fest.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da liegst du ganz richtig, habe mal Methodik studiert.....Lach.

      Löschen
  8. Wow liebe Anett,
    das ist ja total irre!
    So schön hast du das wieder für uns vorbereitet.

    Vielen, vielen Dank für deine Mühe!!!

    LG Chrissi
    und ein schönes Osterfest wünsch ich dir :))

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anett,
    was für ein Post, Du hast Dir wieder einmal so viel Mühe gemacht! Ganz herzlichen Dank dafür!!!

    Ich bin nun doch dabei, die Wolle von Dibadu ist heute eingetroffen (freu). Jetzt muss ich nur noch eine ruhige Minute finden und mir die Anleitung mal zu Gemüte führen. Englisch ist für mich kein Problem, bin ja von Beruf her Übersetzerin. Da ich mich aber übersetzungstechnisch sonst eher in Bereichen wie Chemie, Medizin und Biotechnologie bewege, sind englische Strickanleitungen auch für mich oft böhmische Dörfer...;-). Falls es noch irgendwelche Verständnisprobleme bei der englischen Anleitung gibt, ich helfe gerne!

    Ich wünsche Dir ein bestrickendes Osterfest! Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein tolles Angebot, freu mich, dass du mit strickst, darf ich dich in die Blogliste aufnehmen?

      Löschen
    2. Ja, sicher! Ich habe eben meine Blogadresse vergessen...http://maifelder-gartenlust.blogspot.de

      LG Bärbel

      Löschen
    3. Hallo Anett,

      ich bin´s noch mal. Müsste es bei der Maschenprobe nicht 34 R heißen?

      LG Bärbel

      Löschen
    4. Ja, super, dass dir das aufgefallen ist, wir waren da wohl schon betriebsblind, es muss 34 Reihen sein..... DANKE!!!!!

      Löschen
    5. Habs in Blog und PDF geändert....

      Löschen
  10. Liebe Anett, nachdem ich ja schon lange immer wieder auf deiner Seite mitlese, bin ich jetzt so richtig angesteckt von deiner herrlichen Beschreibung, deinen tollen Fotos und deiner ausführlichen gründlichen Art zu erklären. Das wird mein erster KAL, mußte erst mal recherchieren was das bedeutet und so möchte ich auch gerne mitmachen. Meine Blogadresse: http://wollenaturfarben.blogspot.de/. Dir wünsche ich schöne und entspannte Osterfeiertage, sicher etwas wärmer und angenehmer als hier im hohen Norden - Osten. herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  11. Anonym11:52

    hallo,

    ich finde das toll, dass du dir so viel Mühe gibst, damit wir die Jacke nachstricken können.
    Da ich so viel Wolle habe, will ich mir nicht wieder welche kaufen. Ich würde gerne von Lana Grossa
    die Balino dazu verwenden. Sie ist mit Nadelstärke 4-4 1/2 zu stricken, Maschenprobe 21M / 28R. und
    ich müsste die Jacke etwas größer stricken, ca. Gr. 46, da Strick immer alle Pölsterchen zeigt. Muß
    ich hier umrechnen oder könnte ich die Wolle so verstricken, da ich sowieso sehr fest stricke.
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Anonym20:37

    Hallo Anett,
    ich möchte mir auch gerne die jacke stricken ich hoffe ich komme klar. Aber ich glaube mit deiner Hilfe schaffe ich es. Was ist die größte Größe denn in der Anleitung für eine Kleidergröße??
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anett,
    ich bin auch dabei.Ich hoffe das ich zeitlich mitkomme
    Freu mich schon aufs stricken
    Meine blogadresse: bettina-kreatives.blogspot de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anett,
    Wunderbar hast Du wieder alles erklärt und ausgearbeitet! Vielen Dank dafür!!!!

    Liebe Grüße und schöne Ostern
    Frilufa
    Http://Frilufa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anett, gerade hab ich mir die Anleitung gekauft.
    Vielen Dank für diese tolle Vorbereitung. Sehr viel Zeit , Geduld und Mühe hast du investiert, um den vielen nichtenglisch strickenden diese tolle Jacke zu ermöglichen.
    Leider werd ich wohl mit der Umsetzung hinterherhinken, da ich sehr wenig Zeit habe.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Irgendwie blöde, ich komme doch immer zu spät!
    Schade!
    Aber ich denk, dass ist wohl noch zu schwierig für mich.
    Sieht aber ganz toll aus!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anett ,

    neuer Versuch , neues Glück .... Du weist Bescheid was ich meine .
    Ganz lieben Dank für Deine Mühe und die tolle Erklärung !

    Hier noch meine Blogadresse zum verlinken :

    http://sikras.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Näma

    AntwortenLöschen
  18. Anonym09:37

    Einfach eine ganz phantastiche Seite mit traumhaften Handarbeiten.

    Wo bekommt man die wunderschöne Blütentasche?

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...