Sonntag, 4. November 2012

Lavinia Jacken Flop

SONY DSC
Leider  haben sich  die Original-Tragefotos  zusammen mit meiner Festplatte  verflüchtigt, aber die neuen Fotos geben auch einen guten Eindruck meines Versuchs einer Lavinia Jacke…
SONY DSC
Bis  zu diesem Punkt war die Strickwelt ja noch in Ordnung …
SONY DSC
Auch der Rücken schien gelungen…, das Lavinia Muster  ohne Verkreuzung, mit den kleinen “Kirschen” am Ende.
SONY DSC
Die Blende fand ich ja auch noch annehmbar …
SONY DSC
Und am Armbündchen  fand ich die Idee mit dem Muster auch ganz passabel …SONY DSC
Als sich das Ganze jedoch dem Ende  zu strickte, wurde deutlich, sitzen, wird diese Jacke nie  und nimmer.
SONY DSC
Meine Eckenlösung hielt ich für “genial”,SONY DSC jedoch ist die Jacke vorne deutlich.., na ihr seht es selbst, ein Flopp.
SONY DSC
Erst dachte ich an Ribbeln, aber  ihren Zweck erfüllt die Jacke auch so und ich bin eine Erfahrung reicher, stricke Jacken lieber nach Anleitung und  nicht nach eigenem Gutdünken…
SONY DSC
Auch der untere Bund ist gründlich in die “Jacke “ gegangen…., aber was solls, muss ja nicht immer alles perfekt sein, die Natur  macht es und vor, auch was krumm und schief ist, hat seinen Reiz, es kommt nur darauf an, auch diesen Reiz zu akzeptieren.
SONY DSC
Nachtrag: 500 g Zitron Lifestyle  Farbe 13, Nadeln 3,25

Kommentare:

  1. och, sooo schlimm finde ich es nun auch wieder nicht ... ist doch gerade modern, solche Jacken, wo die vorderen Zipfel länger sind als das Rückenteil ... und wie du schon sagst, man muss auch mal was akzeptieren können *grins* ... und außerdem ... das muss einfach so sein, musst ja keinem sagen, das es ein "Fehler" war ☺☺☺ ... ich find sie schön ☺

    Liebe Grüße
    biene

    PS: Auch das Wald-Bild ist wieder wunderschön, .. hat so was verwunschenes ... kommt bestimmt gleich 'ne Fee um die Ecke ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Wald ist im Moment wirklich wie verzaubert und ich bin zum Glück nicht zu perfektionistisch...

      Löschen
  2. Ich bin mir sicher: in einem 2. Anlauf wird die Jacke perfekt! Es sind alle Komponenten da...
    Denk mal an das Vitamin D und die verkürzten Reihen... Damit kannst du deine Ecken *anheben*... Ich würde es versuchen :o)
    Eine Jacke ist eben nicht Natur ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also einen 2. Anlauf wird es sicher nicht geben, bin im Moment eher jackenmüde, aber du hast recht, die Natur bleibt Natur und Flopp, Flopp...

      Löschen
  3. Du bist wirklich eine Zauberin mit Deinen Nadeln!
    Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich vorbeischaue.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, der bei Euch hoffentlich nicht so feucht ausfällt, wie hier bei uns...
    Liebe Grüsse!
    bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Bea, bei uns ist es heute auch grau und nass, doch die letzen Tage war es noch angenehm, jedoch wie bei euch, viel Wind, draußen Stricken geht leider nicht mehr...

      Löschen
  4. Da würde ich keinen zweiten Anlauf nehmen. Wenn du es nicht geschrieben hättest, würde ich finden, die Jacke soll so sein! So schön lang kann man das doch gut tragen mit den längeren Vorderteilen. Getragen mit Bewegung drin sieht die Jacke bestimmt toll aus. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass sieht so aus, als sollte es so sein!!! Diese Jackenform sieht man zur Zeit doch sehr häufig ;-)!Ansonsten ist sie perfekt und sehr schön! Ich mag fast alles, was `ne Rundpasse hat.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. "Gefloppt" ist etwas anderes! Die Jacke hat Charme :-).

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Anett...
    Deine Jacke ist für mich wundervoll. Und glaub' mir, Du bist die Einzige die diese "Details" in der Jacke störend finden. Ausserdem muss ja nun wirklich nicht alles perfekt sein, gerade das macht doch auch ein Stück des Charmes von Selbstgemachten aus.
    Ganz liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  8. @Larasina, Gwen und Sonoemi ...oft ist man selbst fast zu kritisch, aber falls mal Tragefotos kommen, dann seht ihr selbst das Dilemma...Lach

    AntwortenLöschen
  9. Deine Jackenidee ist einfach umwerfend. Gut, die Vorderteile sind etwas lang geraten, aber das ist auch der einzige "Schönheitsfehler" Und tragen würde ich die auch sehr gerne,

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Jacke sieht toll aus und wenn du sie offen trägst,fällt es evl.gar nicht so schlimm auf!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Neulich hatte jemand zu einem meiner Fehler in einem Werk mal die Peruaner zitiert. Die arbeiten absichtlich überall einen Fehler ein, weil nur Gott vollkommen ist. Den Spruch kann man doch sehr gern annehmen :o). Mir gefällt deine Jacke sehr, mit all den Musterdetails.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  12. Frack mit Pinguin vorne, das ist doch mal was anderes! ;-)
    Ich versteh dich gut, da ist eine Vorstellung und wenn es dann nicht so wird, dann stimmts einfach nicht.
    Viel Erfolg für einen Neuversuch wünsch ich dir.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  13. Ich denke das deine Jacke trotzdem sehr gut warm halten wird und dich durch den bunten Märchenwald begleitet. Ob ich gerippelt hätte ??? Wahrscheinlich ja. Bin aber auf dem Weg der Besserung in diesem Punkt und habe meine zu große Lawinia einfach zum Tausch angeboten, statt zu rippeln.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  14. Ein prachtvolles Stück!
    Lieben Gruß,Sabinw

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefällt deine Jacke sehr gut mit all den tollen Details. Dieses Modell muss vorne so sein .... !
    Liebe Grüsse
    Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Zo verkeerd vind ik het niet hoor, ik snap best wat je bedoelt, maar ik vind 'm echt wel wat hebben.

    AntwortenLöschen
  17. Nenn mich blind, aber mir fällt jetzt grad nichts unangenehm auf!
    Ich wünsche Dir trotzdem viel Freude an Deiner Jacke. Ich muss sagen, mir gefällt sie!
    Liebe Grüße
    Vroni

    AntwortenLöschen
  18. Anonym18:54

    Also, auch ich finde die Jacke so genau richtig!
    Mir gefällt sie.

    LG Elena

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde deine Jacke auch super schön und perfekt sind wir ja alle nicht :)
    sie muss eben so sein, wie sie jetzt ist und wird dich trotzdem wärmen

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  20. Du Liebe, wenn ich ein Zehntel Deiner Kreativität und Deines Könnens hätte, dann wäre ich schon zufrieden.*lach*
    Mach' Dir nichts draus, denn aus den eigenen Fehlern lernt die Handwerkerin. Es ist zwar eine Weisheit mit einem langen Bart, aber trotzdem immer noch wahr.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  21. Also ich finde die Jacke ist auf keinen Fall ein Flop. Sie ist zwar vorne etwas laenger, aber ausser dir (und jetzt uns ;-)) weiss doch keiner, dass das nicht geplant war. Ist vielleicht nicht ganz so geworden wie du sie dir vorgestellt hattest, ich finde sie aber auf jeden Fall sehr schoen.

    AntwortenLöschen
  22. Hihi, da befinde ich mich ja in guter Gesellschaft mit dir.
    Ich hab jetzt insgesammt drei Jacken hinter einander gestrickt, bis endlich eine dabei war, die mir nicht zu weit war und in meinen Kleiderschrank gewandert ist.
    Komischerweise finde ich es aber, genau wie du, garnicht schlimm, da mir das Stricken ansich großen Spaß gemacht hat und das alleine ist wichtig für mich.
    Bei jeder Jacke habe ich wieder was Neues dazu gelernt.

    Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

    AntwortenLöschen
  23. also die Jacke ist kein Flopp, mir gefällt sie sehr gut. Man könnte doch meinen, daß es so gewollt ist, wie es ist :-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anett,
    Du hast hier ganz schöne Bilder davon gezeigt. Schade das soviele verloren gegangen sind. Ja, das ist das ganze Leben.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen Anett,
    ich find die Jacke sehr schön und individuell. Man ist meistens mit seinen eigenen Projekten zu kritisch und andere sehen dies garnicht. Wie war das mit dem Spruch "Die Perfektion macht einen Menschen ehrenwert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert". Sie es doch auch so mit deiner Jacke.
    Liebe Grüße aus der Heimat Simone

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Anett,
    ich weiß ja nicht, wie die Jacke sich trägt und an dir aussieht, aber auf der Büste finde ich sie schön! Das Zipfelige vorne hat seinen Charme und wenn du nicht geschrieben hättest, dass der untere Rand anders aussehen sollte, könnte man meinen, es soll so sein :)!
    Ein Problem ist wohl, dass deine Erwartung und Vorstellung halt anders war. Das geht mir auch oft so, wenn Sachen nicht so werden, wie ich wollte. Gib der Jacke noch eine Chance in ihrem Charme auf dich zu wirken.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Ich wäre froh, wenn ich so eine schöne Jacke so perfekt stricken könnte. Und als Flop würde ich sie bestimmt nicht bezeichnen.....sie war von vornherein so gewollt, zipfelige Zacken sind z.Z. absolut "in". Ich schaue immer wieder gern auf Deine Seite und habe bis jetzt nur den Schal "Blätterrauschen" nach Deiner Anleitung gestrickt.
    Freue mich sehr auf weitere Anregungen......liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Anett,
    du willst in Zukunft Jacken nur noch nach Anleitung stricken????? Nee, nee, - lass das doch bitte!
    Deine Jacke ist ein super schöner (Eigen-)Entwurf! Und bei solchen Dingen muss man Erfahrungsgemäß improvisieren, das bedeutet, wie viele schon sagten: die Verlängerung vorne MUSS so sein! ;-)
    -vielleicht kannst du das mit baden und spannen noch betonen???

    frohes Schaffen und liebe Grüße
    emmelie

    AntwortenLöschen
  29. Anonym11:26

    Hmmm, da bin ich aber jetzt wirkich extrem gespannt auf Tragefotos! Ich haette naemlich auch den Verfechtern von 'muss so sein' zugestimmt und dies auch noch mit etwas Ziehen verstaerkt!

    LG, Gerlinde
    (furchtbar neugierig - sorry)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe anett
    Ich verstehe was du uns sagst und meine Meinung...das wird ein hundespaziergangs ...abends aufwärm Teilchen welches du lieben wirst! Ich find es nicht so schlimm....

    Liebe grüsse Lee ann

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Anett...
    eine tolle Jacke....und soooooooo viel Arbeit!!!
    Mit den vorderen Ecken.......ich kann Dich verstehen.
    Ein Tipp von mir.....vielleicht hilft er Dir?!?!?!
    Die Jacke anfeuchten......und spannen......dann müßte vielleicht ein Ausgleich machbar sein???
    Ist ja ein Naturprodukt.....daher wirst die Jacke nicht oft waschen müssen......so würde die Spannung halten!?!?!?
    Ich bin im Moment unter die "Spanner" gegangen......meiner vielen Tücher.
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  32. Anonym22:21

    Liebe Anett,
    mit dieser Jacke hast Du etwas Wundervolles geschaffen (eigentlich wie immer), und wenn Du nicht zu selbstkritisch wärest, würdest Du sie dauernd tragen. Geh´doch nicht so hart mit Dir und Deinen Strickkünsten ins Gericht. Geh´ lieber mit der Jacke und dem Hund spazieren...und genieße die wohlige Wärme, welche dieses tolle Stück Dir bringen wird - die verwendete Wolle ist ein Traum.
    Übrigens ist die Jacke (Deiner Meinung nach) vorne nur zu lang, weil Dein "Model" keinen großen Busen hat.
    Was glaubst Du , wie die Jacke an einer Rubensfrau wie mir aussehen würde - ich habe ständig das Problem die vordere Länge angleichen zu müssen....
    Herzliche Grüße von einer, die froh wäre solch tolle Dinge entwerfen und stricken zu können
    Hanni H. aus Frankfurt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym02:56

      Hanni, ich koennte Dich knautschen und knutschen fuer diesen Deinen Kommentar (ganz speziell den 'Rubensteil') - Du kaemst Dir vor, als wenn Dich eine Horde Hunde liebevoll 'in Behandlung' haetten!!! :-) :-D

      LG, Gerlinde


      Löschen
    2. Liebe Hanni, dein Kommentar geht zu Herzen und ich werde ihn mir auch zu Herzen nehmen , du hast nämlich völlig recht......

      Löschen
  33. Anonym03:03

    Uebrigends, Anett:
    magst Du nicht mal ausprobieren, wie das waere, die Jacke mit Schlingverschluessen zu schliessen? Ich meine: dass die Buendchen nicht uebereinander kommen, sondern mehr aneinander/nebeneinander? Vielleicht sogar mit pseudo Doppelreihe dieser 3 - 4; wobei nur eine Seite 'arbeitet' waehrend die Andere dekorativ unter/neben der Schlinge sitzt? Ich traue mich naemlich fast wetten ( :-o der heutige 'nationale Pferde-Renn-Tag' = Cup Day macht sich wohl bemerkbar ), dass Dir das Gekraeusel 'da oben' etwas ins Auge sticht, oder?

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  34. Une merveille, félicitation !!!

    AntwortenLöschen
  35. hach, da komme ich wieder ins Schwärmen: Blattmuster-Überkreuz-(war das überhaupt drin?)rechtsverschränktlinkslinks und Noppen Noppen Noppen -und mit den neuen Kirschen-dahinschmelz

    Wenn nicht Du, wer denn dann, strickt so eine tolle Jacke, ein Unikat und absolut tragbar, liebe Anett Ich glaube auch, Du wirst sie nicht nur bei den Waldspaziergängen mit Deinen Rackern lieben...

    Begeisterte Grüße aus der Ferne von Traudi

    AntwortenLöschen
  36. Mi gefällt die Jacke sehr, einfach wunderschön. So ein prachtvolles Muster zu stricken, ist schon eine Kunst für sich.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  37. Nun hast du schon so viele aufmunternde Worte gehört.
    Schade, aber auch das gehört dazu, zu uns kreativen Köpfen. Die Idee der Jacke ist genial und wunderschön, nur der letzte Schliff fehlt noch.
    Mir fielen sofort verkürzte Reihen ein, die du ins Rückenteil stricken könntest. Dann könnte sie vorn, wie hinten sein.
    Wer selbst seine Kleidung herstellt, dem passiert so was nun mal. Ich nehme mich da nicht aus und finde es jedesmal sehr schade, schade um die vielen Strickstunden, die Wolle, die Hoffung und Vorfreude und dann kommt die bittere Enttäuschung und das Ding fliegt in die Ecke.
    Beim nächsten Mal wird alles besser... :)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  38. Mir gefällt sie! Solche Teile, die viele Std. Arbeit forderten, die ich ja gern leiste, aber nicht richtig sitzen, weil ich -wie du hier- selbst kreativ werde statt einer Anleitung , zu folgen habe ich einige.
    Nun habe ich mir deine Lavinia Anleitung kopiert u. werde sie ausprobieren u. im Urlaub starten.
    Sehr schöne Sachen gibt es hier bei dir, habe bei Smilla einen Link gefunden!
    LG Ute

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...