Sonntag, 23. September 2012

Herbstvitamine und Antworten

Auch ich bin ein weinig voran gekommen und erst beim  wiederholten Stricken und die Diskussion der Funnie Knitters, fallen mir  Dinge auf, die doch noch wichtig sind , Lucia von Rosen und Muscheln hat in ihrem Kommentar schon super weiter geholfen, während ich bei sommerlichen Temperaturen, meine Herbstvitamin genadelt habe, aber meine Ausrede ist gut, dies war wohl der letzte fast Sommertag und Schuld ist sowieso Garn und Farbe, das man nicht aus der Hand legen möchte.Nun aber zu dem Problem der Reihe 22. … Jeder der Maß M1/M2 strickt, wiederholt die Reihen 16 – 23, dabei ist die Reihe 22 das Vorbild für alle angegebenen Reihen in der Tabelle, die Anzahl der Umschläge bleibt immer gleich, denn sie laufen in einer Linie über den Rücken. Grundsätzlich beginnt und endet der Rücken mit der gleichen Anzahl re Maschen.Lasst euch von den Zöpfchen nicht beirren, ich fand die nur eine Raglanmasche etwas mager und wollte einen weiteren Ärmel. Die Reihe 22 ist also die Reihe, mit den Umschlägen und wird für ALLE Größen nach Tabelle “wiederholt”. Eine Ausnahme, die “erste” Reihe 22 in der Anleitung als next row für alle Größen außer M1 und M2 wird EIN MAL ohne Rückenzunahmen gestrickt, dann aber wieder nach Tabelle. Die Anzahl der Umschläge beim Vorderteil bleiben auch immer gleich, eine gute Kontrolle, ob man noch alles auf der Reihe hat, vor der Raglanmasche des Ärmels steigt die re Maschenzahl in jeder Umschlagsrunde mit einer Masche. Wie im Post gesagt A-2 bedeutet A minus 2 Maschen und dies gibt das Maschenwachstum vor der Raglanmasche in den Umschlagsrunden wieder. Bei den Funnie Knitters wurde auf Seite 8 alles prima erklärt.Es ist etwas ungewohnt, nur bei den Ärmeln die Raglanzunahmen zu stricken, aber VT und Rücken haben eben Umschlagzunahmen.Viele Worte, die hoffentlich nicht noch mehr verwirren, aber das Muster hat nicht für nix eine 5 Sterne Bewertung und wenn es schon Tausende  vor uns gepackt haben, wäre es doch gelacht…..Ich verabschiede mich mit einem Blick aus dem Küchenfenster zum Wald hin, ja es wird Herbst, aber der kann ruhig kommen, ich werde ihn vorläufig genießen mit herbstlichen Cool Merino Farben.

Kommentare:

  1. Dieses Model ist wunderschön!
    Und die Wolle dazu...die Farbe hat es mir sehr angetan.
    Das erste Foto ist toll, mit der Hortensia in Altrosa, so mag ich sie am liebsten.
    Ich meke mir Dein Projekt vor, fûr die Zeit nach der Sehnenscheidenentzündung in der li. Hand :(
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüsse.
    bea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Foto-Erklärung! Habe selbst einen VitaminD gestrickt und wünschte, Deine Hilfe zuvor gehabt zu haben.
    Die Anleitung muss man an vielen Stellen ganz einfach wörtlich nehmen. Zur besseren Übersicht hat Heidi ja alle Maschenzahlen genau aufgeschrieben. Was das für eine Arbeit gewesen sein muss!

    Deine Farbwahl ist der Hammer! Wunderschön!
    LG Netti

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal gefällt mir deine Wolle gut und deine Anleitung ist sehr gut. Ich hatte zwar schon einige Reihen vorgestrickt, da mir ein RVO und auch die Anleitungen von Heidi Kirrmaier nicht neu waren. Für mich war allerdings dein Tipp hilfreich, dass ich bei Verlängerung des Raglans nur an den Armen zunehmen soll. Ich hatte mir das auch überlegt, hatte aber zunächst Bedenken, dass dann die Zunahmen am Vorderteil nicht gleichmäßig seien (aber das fällt ja später ganz locker). Interessant wird die Anleitung für mich an den verkürzten Reihen, denn das ist Neulang für mich.
    LG
    Ingrid
    (jetzt werde ich mal schauen, wer schon etwas zur Vitamin D im Blog zeigt)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym09:22

    Die Farbe ist so wunderschön, ich denke das jedes Mal wieder, wenn ich sie sehe. Mein VitaminD wird ja blau, aber ich habe gerade bei Barbara 5 Stränge Rinde bestellt für ein anderes Jäckchen :o)
    Liebe Grüße
    fernweh

    AntwortenLöschen
  5. Es fällt mit schwer nach geschriebenen Anleitungen zu stricken und dann auch noch in englisch.
    Mit deinen Erklärungen werde ich das dann hoffentlich hinbekommen. Ich bin allerdings schon wieder versucht, mich durchzumogeln. :)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anett, erst das 2. Mal stricke ich von oben und deshalb habe ich seit Samstagabend nur an der VitaminD gestrickt. Für Deine deutschsprachige Unterstützung die mit Fotos ergänzt sind, bin ich Dir sehr dankbar, einfach grossartig. Bald kann ich auch was im Blog schreiben und ein erstes Foto zeigen. Mit lieben Grüssen, Judith

    AntwortenLöschen
  7. Man muss wirklich stur nach Anleitung stricken und durchhalten und dann platzt der Knoten...

    AntwortenLöschen
  8. Ich brauche mal Eure Hilfe, bei mir hakt es und ich komme nicht weiter. Ich stricke die Jacke in M 2 und bin jetzt in der 6. Reihe. Habe jetzt soweit gestrickt, bis es zu den Umschlägen kommt und jetzt verstehe ich es nicht. Anett hat geschrieben Markierer auf die andere Nadel heben rechte Masche nach Angabe, Umschlaggefolgt von 2 re M so viel Mal nach Angabe, Umschlag 4 re Maschen, Umschlag, 2 re. Maschen + Umschlag.
    Das verstehe ich jetzt nicht, nach dem Maschenmarkier, wie fange ich an und wie sind die Abstände zwischen den Umschlägen. Irgendwie habe ich wie ein Brett vor dem Kopf. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich trinke jetzt mal erst eine Tasse Kaffee und vielleicht lichtet sich dann der Nebel im Kopf.

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich habs begriffen, nach einem ausgiebigen Frühstück und einer zweiten Tasse Kaffee, hat es bling gemacht und ich habe es verstanden. Jetzt kann es weiter gehen.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  10. Ja, manche Probleme lösen sich schon nach einer Tasse Kaffee, ....wenn das nur immer so wäre....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und bei mir war es die Schokolade, ich ließ sie auf der Zunge schmelzen und schon ging's weiter mit der Lavinia...
      Liebe Anett, ich freu' mich sehr, dass Du trotz neuem KAL und viiiiiiiiel Arbeit die Zeit findest, doch noch ein LaviniaUpdate zu machen....
      klar, darfs Du mein Rückenfoto mopsen ;-))))))

      von Herzen Dank für diese Freude
      (ist ja fast wie Weihnachten oder wie zu alten Zeiten in unserer Fadenidylle)

      herzlichst Traudi aus dem Drosselgarten

      Löschen
  11. Anonym14:09

    Hallo,
    gestern habe ich mich in den KAL eingeklinkt und begonnen zu stricken. Mit Baumwollgarn, da ich eine "Kratzige" bin: heißt mich juckt fast jedes Garn :-(
    Aaaber leider sieht das gar nicht schön aus. Und nachdem ich all die hübschen Garne hier gesehen habe , werde ich die ersten Reihen wieder aufribbeln und nachher losziehen um ein attraktiveres Garn zu finden.
    Herzlichst
    Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Anonym16:36

    Hallo Anett,
    zwischenzeitlich habe ich ein wunderschönes Citron-Garn gekauft: Unisono und freue mich sehr, dass ich es gatan habe. Mit der Anleitung des Vitamin D mußte ich mich schon sehr plagen (aber ich stricke eh erst seit einem Jahr und mit Englisch ist auch nicht so prickelnd), trotzdem macht auch dies Freude und bin schon bei Reihe 50.Ich lese , dass einige der Strickerinnen die Ärmel vergrößern---ich würde das auch gerne gleich tun, mag Engsitzendes nicht sehr.Leidre verstehe nich nicht w o ich das tun muß, bzw. wo ich zunehmen sollte und wo nicht.
    Ob mir geholfen werden kann???
    Ansonsten hoffe ich bis morgen auch Teil fertig zu bekommen und freue mich auf den nächsten...Sehr!!! :-)
    Herzlichst
    Ilona

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anett
    vielen herzlichen Dank für deine tollen Erklärungen. Es macht total Spass an diesem KAL mit zustricken. Die Jacke wird super, das kann ich schon nach dem 1. Teil ganz gut erkennen. Ganz liebe Grüsse, colette

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...