Samstag, 22. September 2012

1.Woche Vitamin D KAL

SONY DSCHerzlich willkommen zum Vitamin D – KAL in der Fadenstille!
1. Woche - Schulterpartie mit Armschrägung
Allgemeine Anmerkungen:
Die Jacke wird in Reihen glatt rechts gestrickt, alle Hinreihen re Maschen, alle Rückreihen li M, das gilt auch für die Randmaschen, diese sind immer in der geschriebenen Reiheneinteilung enthalten, lediglich die Bündchen werden später kraus rechts gearbeitet.
Bis zur 13. Reihe wird die Jacke im Grunde auf die Zunahmen in der Tabelle-Seite2 vorbereitet, in dem Maschen  an angegebener Stelle entweder als Umschlag oder aus dem Querfaden heraus, zugenommen werden -(m1l und m1r)  siehe Foto Kurs
Foto-Kurs- m1l und m1r=links- und rechtsgerichtete Zunahmen ( entschuldigt die schlechte Fotoqualität)
m1l = make one left, 1linksgerichtete Zunahme, d.h., in den Querfaden von hinten einstechen, auf die linke Nadel heben, rechtes Maschenglied liegt vorne dann rechts verschränkt abstricken, Maschenzunahme zeigt nach links m1r = make one right - 1rechtsgerichtete Zunahme, d.h. von vorn den Querfaden einstechen,  linkes Maschenglied zeigt nach vorne, dann rechts abstricken, die Maschenzunahme zeigt nach rechts
Wir fangen an...
Maschenanschlag/CO für die gewählte Größe Tabelle 1 Seite 1.
Die ersten Reihen übersetze ich, da ausschlaggebend für den Rest...
  • 1. Reihe ist eine Rückreihe und muss sorgfältig gestrickt werden.
Die zweite Tabelle auf Seite 1 gibt die jeweilige Maschenzahl für VT, Ärmel und Rücken an, die zu stricken sind.
1. Reihe set up row - RR
2liM, Markierer setzten, li Ärmelmaschen siehe Tabelle, Markierer setzten, li Rückenmaschen siehe Tabelle, Markierer setzten, li Ärmelmaschen siehe Tabelle, Markierer setzten, 2li M
  • In der 2. Reihe, einer HR werden die ersten Zunahmen für die Vorderteile und die Ärmel, mittels Zunahmen in regelmäßigen Abständen gearbeitet.
Die Maschen werden als rechts- oder linksgerichtete Zunahmen aus dem Querfaden heraus gestrickt.
2. Reihe = HR - VT und Armzunahme
reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, Markierer auf die andere Nadel heben, reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, rechts stricken bis1M vor dem nächsten Markierer, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, Markierer auf die andere Nadel heben, rechts stricken bis zum nächsten Markierer (Rückenmaschen), Markierer auf die andere Nadel heben, reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, re stricken bis1M vor dem nächsten Markierer, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, Markierer auf die andere Nadel heben, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM d.h. 8M zugenommen
3. Reihe und alle RR linkeM
  • 4. Reihe = HR - VT und Armzunahme - wie angegeben stricken, ja das ist die Herausforderung... nun müsst ihr selbst nachlesen. wieder 8M zugenommen...
  • 6. Reihe = HR - Armzunahme und erste Zunahme für VT und Rücken mittels der Umschläge, diese Reihe ist die schwierigste im ersten Abschnitt, wenn die geschafft ist, ist der Rest leichter....
reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, rechts stricken bis zum ersten Markierer, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, Markierer auf die andere Nadel heben, reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, rechts stricken bis1M vor dem nächsten Markierer, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, Markierer auf die andere Nadel heben, reM nach Angabe, Umschlaggefolgt von 2re M so viel Mal nach Angabe, Umschlag, 4reM, Umschlag, 2re M+Umschlag so viel Mal nach Angabe, Umschlag, reM nach Angabe, Markierer auf die andere Nadel heben, reM, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, rechts stricken bis1M vor dem nächsten Markierer, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM, Markierer auf die andere Nadel heben, linksgerichtete Zunahme aus Querfaden, rechts stricken bis 1M vor dem Ende, rechtsgerichtete Zunahme aus Querfaden, reM
Tabelle 3 Seite1 gibt die Maschenzahl nach Reihe 6 zur Kontrolle an
Die Reihen 8,10,12 werden wie Reihe 4 gestrickt es wird nur für die VT und die Ärmel zugenommen, 8 Zunahmen pro Reihe
Einteilung ab Reihe 8 wie folgt:
VT-Hälfte/M1/Ärmel/M2/Rücken/M3/Ärmel/M4/VT-Hälfte
  • Ab Reihe 14 wird für die Vorderteilhälften und den Rücken durch das Stricken von Umschlägen nach den in Tabelle Seite 2 angegebenen reMaschenzahlen zugenommen. Zwischen dem Markierer 1 und 2 sowie 3 und 4 werden die Ärmel gestrickt, in dem in jeder Hinreihe neben der Raglanmasche jeweils eine M aus dem Querfaden links-oder rechtsgerichtet heraus gestrickt wird (m1l und m1r), d.h. 2 Maschen pro Ärmel.Für Rücken- und Vorderteile werden in jeder 8.Reihe nach der in Tabelle angegebenen reMaschenzahl – A- B- C-Umschläge gestrickt. Bitte beachten A-2 heißt, A minus 2Maschen, zur Kontrolle dienen die Maschenangaben in der Tabelle hinter der jeweiligen Reihe. In den dazwischenliegenden Hinreihen werden nur die Armzunahmen gestrickt. Für alle Größen - außer M1/M2 wird Reihe 16-21 gestrickt und in der folgenden Reihe wie beschrieben, nur die Vorderteil -und Armzunahmen ohne Rückenzunahmen nach den gegebene Angaben gearbeitet,
    Nach allen Zunahmen in der Tabelle, je nach Größe, noch eine RR arbeiten. Wer einen längeren Raglan mag oder mehr Armweite, kann ein paar Reihen mit nur Armzunahmen stricken, auf die Maschenzahl von RT und VT hat das keinen Einfluss.
  • Wichtig  - Reihe 22 die Hinreihe, die nach dem Tabellenschema  und den jeweiligen Angaben für die erreichte Reihe zu A-B-C gestrickt wird, denn die Reihen 16- 23 werden nach diesem Schema wiederholt, es ändern sich nur die Angaben für A-B-C, die Beschreibung bleibt wie Reihe 22!Lavinia Experimente 008Für alle Größen gilt, dass nach den Zunahmen laut Tabelle wie in den Klammern angegeben noch ein paar Reihen mit nur Armzunahmen gestrickt werden, man endet mit einer RR. und kann die Maschenzahl mittels Tabelle1 Seite 3 kontrollieren. Zum besseren Verständnis der Anleitung verweise ich zu Alpis StrickDix und gebe die wichtigsten Abkürzungen vor.
Alpi hat freundlich angeboten ihr StrickDix mit Begriffen anzufüllen, die uns beim Stricken fehlen… bitte nur Strickbegriffe melden, das Meistern der englischen Übersetzung wird uns am Ende für weitere Muster dienlich sein….
Diese Ausführungen sind HIER auch als PDF verfügbar, jedoch ohne Fotos, also druckfreundlich….Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stricken, lassen wir die Nadeln und die Köpfe rauchen….
Tabellenerkärung:
Front sts - Vorderteilmaschen
Back sts - Rückenmaschen
Front incs - Zunahmen in den VT
Back incs - Rückenzunahmen
Sleeve incs - Armzunahmen
Yoke rows Schulter Reihen
Abkürzungen und Übersetzung
BO = bind off - abketten
Before/to next m - vor/bis zum dem nächsten Markierer
Before end - vor dem Ende
CO = cast on - anschlagen
dec(s) = decrease(s) - Abnahme(n)
gtr st = garter stitch - kraus rechts
HR = Hinreihe
inc(s) = increase(s) - Zunahme(n)
k = knit - rechte Maschen /stricken
m = marker - Markierer
m1l = make one left, 1linksgerichtete Zunahme, d.h., den Querfaden von hinten auf die linke Nadel heben, rechtes Maschenglied liegt vorne, dann rechts verschränkt abstricken , Maschenzunahme zeigt nach links
m1r = make one right - 1rechtsgerichtete Zunahme, d.h. von vorn den Querfaden auf die linke Nadel heben, linkes Maschenglied zeigt nach vorne, dann rechts abstricken, die Maschenzunahme zeigt nach rechts
p = purl - linke Maschen
pm = place marker - Markierer setzten
RR =Rückreihe
RS = right side - rechte Seite- Vorderseite
sm = slip marker - Markierer von der einen auf die andere Nadel setzen ssk =
-slip slip knit, 2M nacheinander von der linken auf die rechte Nadel heben und rechts verschränkt zusammen stricken ( Mantra : heb- heb- strick)
sleeve sts - Ärmelmaschen
st(s) = stitch(es) - Masche(n)
st st = stocking stitch - glatt rechts
tog = together - zusammen
WS = wrong side - Rückreihe- Rückseite (linke Seite)
yo = yarn over needle - Umschlag

Kommentare:

  1. Juhu, es fängt an......♥♥♥
    Ich muß noch ein bisschen im Haushalt machen und dann kann ich loslegen.
    Da hast du dir aber viel Mühe gegeben mit deiner Hilfsübersetzung, vielen Dank schon mal.

    Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine ausführliche Hilftstellung. Ich habe schon alles einmal durchgelesen. Heute Nachmittag geht´s los.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  3. anett riiiiesen kompliment...das hast du perfekt gezeigt!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,

    Du bist einfach ein Schatz, das muss mal gesagt werden. Was für eine Mühe Du Dir machst. Noch 10 Reihen Bündchen Lavinia und dann beginne ich mit Jacke. Habe gerade nur mal überflogen, das wird schon klappen. Du nimmst mir wirklich die Angst vor der engl. Strickanleitung. Es gibt so tolle engl. Strickanleitungen nur traue ich mich heran. Vielleicht nach diesem KAL.

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super aus - einfach erklärt - danke für deine viele Arbeit!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  6. auch von mir vielen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen.Ich habe mich grade hingesetzt alles gelesen und starte nun.Du hast dir ja so viel Arbeit gemacht.
    Mal sehen wie ich zurecht komme
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  7. ...die ersten 22 Reihen sind gestrickt.
    Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.

    Danke!!!


    Liebe GrüßLe
    Lucia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo zusammen, bis Reieh 13 bin ich nun gekommen, aber bei Reihe 14 habe ich einen Hänger. Ich verstehe die Buchstabeneinteilung nicht. Deine Erklärung, Anett, hat mich noch mehr verwirrt. Dieses Minus kann ich jetzt erst recht nicht mehr einorden.
    Kann mir irgendwer weiterhelfen?

    Liebe Grüße, die ratlose Frilufa ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    die Minus2 haben mich auch verwirrt. Ich habe einfach dann die engl. Anleitung genommen.
    So habe ich es verstanden, und auch so gestrickt.
    Setze einfach für das A die in entsprechende Maschenzahl ein.
    In Reihe 14 wäre das eine 2. Immer 2Maschen zwischen den Umschlägen.
    B(3)sind die Maschen die du zwischen den Umschlägen am Rückenteil strickst, und C(6)ist die Maschenzahl beim Rückenteil zwischen den zwei Aufnahmen. Alles ohne Gewähr, ich bin keine Strickerin engl. Anleitungen:-)))ist auch meine erste.

    Liebe GrüßLe
    Lucia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Lucia, jetzt habe auch ich es verstanden! Super, so kann ich jetzt weiter stricken!
      ;-)

      Liebe Grüße, Frilufa

      Löschen
    2. Nix zu danken!
      Freu mich, wenn ich helfen konnte:-))

      GrüßLe Lucia

      Löschen
  11. Hallo liebe Annett,

    zwar hatte ich mich für den Vitamin-KAL angemeldet, aber irgendwie ist das hier wohl untergegangen. Das macht aber nix, denn ich bin auch schon fertig, konnte einfach nicht die Zeit abwarten. Und da englische Anleitungen keine Hürde für mich sind, bin ich einfach vorgeprescht. Mein Vitaminchen ist hier http://neues-vom-wollfrosch.blogspot.de/2012/09/vitaminische-bilder.html zu sehen.

    Liebe Grüße und allen diszplinierten KAL-Strickerinnen viel Erfolg mit dem tollen Jäckchen!
    Froggie, die schon fertig ist ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Annett
    schade, daß ich den Vitamin D KAL verpasst habe,
    aber hier ist so eine tolle Beschreibung,
    also versuche ich mal mein Glück :-*

    LG Marion

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...