Freitag, 9. März 2012

Madroña eine Tuch-Stola


SONY DSCNein, ein Tuch ist es nicht, auch keine Stola und es ist weder rund noch eckig  und fertig ist es leider noch lange nicht.SONY DSCDas Madroña Muster vom Romi Hill ist ein fantastischer Mix von Tuch und Stola, der erst rundSONY DSCso gestrickt wird, dass sich ein Viereck formt, welches wiederum wie ein Dreieckstuch den Rücken bedeckt, danach wird in Reihen rechts und links als Stola weitergearbeitet, so entsteht ein Dreieckstuch mit “Stolaflügeln”SONY DSCDie englische Anleitung schien mir auf den ersten Blick recht ungewöhnlich, fast abschreckend kompliziert, aber strickt man erstmal einfach stur darauf los, entpuppt sie sich als das wahrste Abenteuer und Spaß pur.SONY DSCRomi Hill hat in diesem Tuch einige Element von bekannten Lace –Berühmtheiten wie Kinzel, Niebling und Engelen zu einem ganz neuen Ganzen, das mordern und tragbar ist, zusammen gefügt.Blätter stricken sich so natürlich und logisch, das Muster folgt völlig harmonischen Linien und Fehler fallen immer rechtzeitig auf, weil das Muster logisch aufgeht und man in den RR mit den ausgeschriebenen Maschenangaben vergleichen kann.Die Designerin hatte sich durch  herbstlichen Veränderungen in der Natur inspirieren  lassen. Hier weichen die Spuren des Herbstes auch  nur langsam vor scheuen Frühlingsboten. Aber die Farbe meiner Dibadu Etüde..Simply Silk Farbe “Sandelholz” schwebt eben auch farblich  zwischen den Jahreszeiten.SONY DSCJedenfalls streifen meinen Blick im Wald genau die gleichen Töne bronze, rostrot und moosgrün, wie sie in diesen Dibadu Strängen “eingefangen” sind.SONY DSCSo bunt so ein Strang auch aussieht, im gewickelten Zustand mischen sich die Farben schon wie in einem Aquarell und wie im Wald hinterm Haus…Fast bin ich versucht, mein Strickzeug mit ins Grüne zu schleppen und “vor Ort “zu stricken, aber leider ist es dazu noch viel zu kalt.SONY DSCAber irgendwann wird mich ja hoffentlich auch hier meine Madroña Tuch-Stola wärmen…

Kommentare:

  1. Du hast es wieder genau getroffen :)) Ein Gesamtbild "gemalt", bevor es es fertig ist!
    Die Träumereien bei deiner Beschreibung mit Bildern unterstützt...
    Das Tuch ist der Schlusspunkt, wenn es fertig ist...

    Viel Vergnügen noch bei dem Abenteuer und Strickspaß!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus, das möchte ich auch können.LG Ate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anett,
    ich muss gestehen, dass mit dem viereckigem Dreiecktuch und dann noch angestrickte Flügel- begriffen habe ich es nicht. Aber zum Glück konnte ich ja Deinem gesetzten Link folgen und dann hab`s auch ich verstanden. Das Muster ist wunderschön, die Technik sehr speziell und faszinierend. Ich bin mir wieder sicher, dass es ein Fadenstille-Meisterwerk wird.

    Ganz liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach wieder so schön beschrieben und ich auch folgte voller Neugier deinem Link und ja es ist traumhaft. Wünsche dir noch viel Spaß.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Da juckt's einen glatt in den Fingern!
    lg niki

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich wine wunderschöne Umsetzung :-)

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  7. Wow die tuchstola sieht wunderschön aus.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wunnderschön - jetzt schon der Hammer und ich *vor neid erblass*

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Muster. Habe mir auch gerade mal die Varianten bei Ravelry angeschaut!

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht einfach wunderbar aus und die verwendete Farbe ist ein Traum

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. da freut man sich schon auf die weitere Entwicklung.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  12. ein wunderschönes Muster ... da könnte ich mich glatt verlieben :-) das ist so ein "will-ich-auch" Modell.
    Ich warte jetzt neugierig auf das fertige Tuch
    liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich gut an,das wird bestimmt wieder ein Traumteil!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Du verstehst es wirklich, Bilder in meinem Kopf enstehen zu lassen. Viel schlimmer noch, den Wunsch, es selbst zu versuchen... wo ich hier noch 2 Ufo's habe.
    Ich freue mich, dass Du uns alle an deinem Abenteuer teilhaben lässt und werde es sicher stets verfolgen.

    Das Garn ist absolut passend zum Projekt!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anett,

    oh das wird ein wunderschönes Tuch :).

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  16. So ein schönes Muster und die Farben sind einmalig und von dir wieder wunderbar in Szene gesetzt.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anett

    Die Tuch-Stola finde ich eine super Idee. Das Modell muss ich mir vormerken.

    Deine Kreation sieht sehr gut aus. Auch die Wolle ist sehr schön. Ich kann mir vorstellen wie schön es wird wenn es fertig ist in dieser Farbe.

    Ich bin gespannt auf das Gesamtbild.

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  18. woawwwwwwwwwwwww MAGNIFIFQUE
    Annette j'adore ♥ ♥ ♥ !

    AntwortenLöschen
  19. Anonym14:22

    Ich habe deine Seite erst vor kurzem entdeckt und bin jedesmal fasziniert, was du wieder gezaubert hast! Ich bin völlig aus der Übung, aber es "juckt mich" wieder. Hab mir sogar schon Wolle und Stricknadeln gekauft für ein einfaches Tuch - von Elfenstille oder Madrona bin ich meilenweit entfernt ;-). Es ist so toll, was ihr Strickerinnen könnt!!!
    lg, Friederike

    AntwortenLöschen
  20. Herrlich die Farben!
    Ein wunderbarer Blog!
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön, liebe Anette, diese "farbliche" Verbindung mit der Natur.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  22. De toute beauté!! comme toujours.
    Bonne journée,
    Vanessa.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Fadenstille !

    Wieder ein ganz ausgefallenes und anspruchsvolles Tuchobjekt. Ich war gerade auf der SEite von Romi und habe mir vor lauter Neugierde schon einmal das fertige Tuch angesehen. Ich kann nur sagen: "Wunderbar". So freue ich mich schon auf die Fertigstellung Deiner Arbeit.

    Bis dahin, ganz liebe Sonntagsgrüße, die Bildersammlerin !

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anett,
    das sieht schon mal sehr vielsprechend aus, ich bin schon sehr auf das Endergebnis gespannt! Bei den tollen Farben gerate ich ins schwärmen!

    Ganz liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...