Freitag, 20. Mai 2011

Outfit und Ausflug

Kleid-Modell 125 aus der Burda 2/2005, schon seit langem fertig,aber…nicht so lange, wie die Burda alt ist.SONY DSC
…nur hier noch nicht gezeigt, jedoch schon mehrfach ausgeführt…wie hierSONY DSC
…in  La Benisson DieuSONY DSC
einem kleinen Dorf in unserer Gegend,SONY DSC welches im Augenblick einem Rosarium ähnelt.SONY DSC

Kommentare:

  1. Bald einmal möchte ich das "gefûllte Kleid" bei mir im Innenhof begrüssen ; )
    Herzliche Grûsse und bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid!!!
    Und wieder herrliche Bilder!!
    GGLG.und hab ein wunderschönes Wochenende!!
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Kleid und Stoff passen wunderbar zusammen und zur Umgebung. Es ist doch gut so alte Hefte nicht wegzutun, immer wieder finden sich solche Schätze darin. Das Heft habe ich bestimmt auch noch und werde es mir nachher mal raussuchen.
    LG und danke für die Inspiration.
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    das ist genau die Art von Sommerkleid, die ich total liebe. Geradliniger Empirestil, kleine Ärmelchen - traumhaft!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Anonym12:34

    ein hübsches Kleid...der Schnitt gefällt mir sehr gut..es ist so schön zeitlos und schlicht...ich mags gern so
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. So mag ich Kleider... Wenn ich denn mal eins tragen würde :)))

    Das Dekcengemälde ist wunderschön!

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Solche Ausflüge liebe ich, danke für die schönen Kleider und das Kleid ist auch bezaubernd..
    ein schönes Wochenende.. Christa

    AntwortenLöschen
  8. so ein schönes kleid! und sooo schöne fotos...ich glaube meine frankreichsehnsucht steigt...

    liebe grüße

    katrin

    AntwortenLöschen
  9. joha, ich schließ mich allen an, ein ganz zauberhaftes kleid, eine wundervolle umgebung und sehnsucht weckende dorfbilder.

    ich wünsche dir ein zauberhaftes wochenende

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett, die Burda habe ich bestimmt auch noch irgendwo...aber keine Angst: In solch ein Kleidchen passe ich nun wirklich nicht mehr rein. Aber es ist bezaubernd und wird Dir sicherlich sehr gut stehen.

    Das Foto von der Kirche hat sehr viel Ausstrahlung. Danke, dass wir mitschauen dürfen!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende! Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Salut Anett,

    Encore un très beau travail, vos talents sont multiples.....
    Les photos sont superbes... endroits magiques. J'adooooore.
    Amitiés Celeste

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schönes Kleid und sieht so luftig und leicht aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anett!
    Und wieder hast Du es geschafft....wir dürfen staunen....über Deine Nähkünste....bezaubernd dieses Muster, genau das Richtige für dieses Sommerkleidchen, da passt wieder alles wunderbar zusammen.....und dann die Kirche mit dem Innengewölbe...welche Harmonie!
    Ich wünsche Dir ein herrliches Wochenende
    herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  14. ohhh, mal wieder ein super teilchen hast du gewerkelt. und von den anderen bildern bin ich ja sowieso total begeistert...ggg.
    lg manu

    AntwortenLöschen
  15. Ein schönes Kleid. Und der Schnitt ist immer noch aktuell, auch wenn das Heft schon ein paar Jahre alt ist.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  16. schöön, das Alles. Da kann man nur tolles Wetter für viele weitere tolle Ausflüge wünschen.

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...