Freitag, 29. April 2011

Bummel durch Vichy und Gewitter

Da hier im Augenblick heftige Gewitter für Telefon- und Internetausfall sorgen, schicke ich heute einfach schnell ein Paar Bilder aus der Fadenstille.
Vichy, bekannt vom Vichy Karo, in dem auch die bekannten Pfefferminz “Pastilles” verpackt sind.
Passagen a la Napoleon III
Die schönste und eine der ältesten Boutiquen …

Ausstattung und Preise atemberaubend….
Wie auch hier ...
An der Oper muss ich einfach vorbei …hier steht die Zeit still.
Ja, hier steht sie auch still, die Weihnachtsbeleuchtung hängt in vielen Orten ganzjährig, wird eben zur Weihnachtszeit nur noch “eingesteckert”, bei so manchem Ausflug, sieht der aufmerksame Betrachter sogar noch die Weihnachtsmänner am Schornstein, aber das ist eben der Charme von La France…

Kommentare:

  1. Liebe Anett
    also hat es bei euch geregnet... wir warten immer noch sehnsüchtig!!
    Hoffentlich funktioniert das Telefon und das ganze Drumherum schon bald wieder tip top! Wir hatten einmal einen Blitzeinschlag, der das Modem niederstreckte... und 14 Tage Funkstille....
    Ja Vichy ist schön!! War auch schon 2 x dort und habe von dem Heilwasser geschlûrft... ecklig- aber wer weiss, für was das alles gut ist...
    So nun wünsche ich dir ein feines Wochenende und grüsse dich herzlich♥
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. ..eine sehr schöne Stadt, danke für die Bilder, hast Du nur mit den Augen genossen oder durfte auch was Schönes mit heim?
    ein schöes Wochenende Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch eben erwischt worden ;) Grummeln irgendwo, Möhren in den Trog getan, Halfter genommen... Beim Gang zur Weide ein heftiger Wind und dann hat der Himmel auch schon seine Schleusen geöffnet :D
    Jetzt ist es wieder schön frisch da draußen!

    Schöne Bilder von Vichy! Ich war noch nie in Frankreich, aber deine Erzählungen vonm Charme Frankreichs haben mich immer zum Schmunzeln gebracht ;)

    Liebe Wochenendgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. danke schön für deine Führung durch die Stadt, ich war noch nicht selbst dort, aber sie gefällt mir und ihr Charme....

    liebe Grüße an dich
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anett,
    das sind schöne Bilder aus Vichy, die Du zeigst. Am liebsten würde ich einfach mal wieder losfahren und solch schöne Städte besuchen. Mal sehen, vielleicht kommen wir ja nach der Hochzeit unseres Sohnes mal für ein paar Tage nach Frankreich: einfach so, Wohnwagen packen und dann geht's los.
    Dir ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Vichy und Umgebung stehen auf unserer 'To-Travel-Liste' ganz oben - Frankreich MUSS man gesehen haben!
    Vielen Dank für Deine schönen Fotos, wir freuen uns jetzt schon,
    Liese

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett, leider kenne ich Frankreich überhaupt nicht. Die Fotos zeigen die Stadt in schönem Licht. Die Kleider sind nicht mein Stil.

    In NRW sind viele Gewitter durchgezogen, mit heftigsten Regenfällen. Es ist wieder richtig kalt geworden.

    Sei herzlichst gegrüßt, Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Ich bin total begeistert! Diese Stadt hat wirklich ihren ganz eigenen Charme, herrlich die Passage. Mich stört es auch herzlich wenig, wenn mal irgendwo die Zeit still steht. Dafür läuft sie andererorts viel zu schnell!
    Wir bräuchten in Schleswig-Holstein dringendst Regen! Die Rapsernte ist bereits verdörrt.
    Liebe Wochenendgrüße sendet Dir Inken

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anett,
    Die Fotos, die Du zeigst sind wie immer sehr schön.
    Aber für die Beleuchtung, die Du auf dem Bild zeigst, sind nicht nur für Weihnachten (die richtigen werden im Januar doch weggenommen), sie werden auch im Sommer genutzt, da die Leute spät auch rumspazieren.

    Tschüssi

    Agnès

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Bilder, beeindruckend, da würde ich auch mal gerne spazieren und shoppen gehen :)
    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Du hast recht, liebe Anett, das ist der Französische Charme.
    Wir warten hier händeringend auf Regen - es ist alles so trocken wie im Hochsommer - das kann ja die Natur gar nicht mehr ausgleichen.
    Ich mochte ürbigens die Vichy-Karos immer sehr - obwohl ich nicht der "Träger-Typ" dafür bin.
    HG und ein frohes Wochenende wünscht Dir Birgit

    AntwortenLöschen
  12. uii, den Regen könnten wir hier gut gebrauchen, ist sehr trocken im Drosselgarten...

    danke für die herrlichen Fotos von Vichy; eine sehr schöne Stadt, ich kenne sie leider auch nicht, dafür aber die Vichy-Karos ;-)))

    Dir wünsche ich einen wunderschönen Start in den Wonnemonat Mai, liebe Anett und schicke Dir liebe Grüße
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoffe ihr habt inzwischen Wieder Telefon...und alles funktioniert wieder!!!
    Danke möchte ich für die wunderschönen Fotos sagen....geben sie doch einen wunderschönen Zauber preis...trotz beleuchteter Sterne, teurer Geschäfte, wunderschönen Gebäuden, gutes für den Gaumen....die Mischung macht genau den Flair und Sehenwertes dieses Städtchens aus!!
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  14. Von Regen können wir an der Küste nur träumen, jedenfalls haben wir keinen tropfen abbekommen. So muss man nun schon den Garten gießen.
    Die Geschichte mit der Weihnachtsdeko erinnert mich an Griechenland. Auch dort sieht man sie das ganze Jahr... lach..
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  15. Vichy ist toll. Wünsche noch schöne Tage dort. Und die Weihnachtsbeleuchtung hätte ich auch mal besser am Baum (gut 5 m hoch) gelassen. Jetzt hängt ein Teil immer noch da, aber der Stecker ist unten (abgerissen!).
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Schau den Wolken nach und du wirst sehen,
    alles wird einmal ebenso wie sie vergehen...

    Servus, so long, liebe Grüße
    und ganz viel Sonnenschein
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  17. Schicke mal den Regen zu uns- hier gab es keinen Tropfen!

    GlG jane

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anett,
    vielen Dank für diesen zauberhaften Bummel durch Vichy. Ich war zwar schon des Öfteren in Frankreich, aber noch nie in Vichy. Die Stadt scheint einen ganz besonderen Charme zu haben.

    Schick uns doch bitte mal ein (nicht zu heftiges) Gewitter mit ganz viel Regen rüber. Langsam aber sicher wird mir die Trockenheit unheimlich.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  19. Super, Super. Super!!!!
    Einfach Super!

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...