Samstag, 29. Januar 2011

Häkeln ist für mich...

wie Autofahren,
ich kann es, wenn es absolut sein muss, sowohl am Steuer als an der Häklenadel habe habe ich  zu wenig Routine, um es mit Hingabe zu tun, so dass ich es am liebsten anderen überlasse. 031 (2)
 Dieser nichts verhüllende Sommertop ist ein "altes " Familienstück und fiel mir in die Hände, weil er einfach perfekt zu dem bestickten Rosentüll passt, ja, Christa, ich schwärme immer noch. Ich bin kein Fan von gemixten Strick-Häkelsachen, für mich entweder /oder. Ein Strickpulli mit Häkelborte wirkt auf mich wie eine Obstschale mit Orangen und Tomaten oder ein Blumenbeet mit weißen Geranien neben rosafarbenen.033 (2)
Ich mag es, wenn Materialien sich gegenseitig verstärken. Wie Wolle und Stoff zum Beispiel045 (2)Dieser, mit wirklich schweren Rosen recht wie links bestickte Stoff ist in seiner Schönheit nur schwer zu beschreiben, ich weiß auch nicht, ich welchen Heiligen Hallen von Sankt Gallen  - Christa diesen Schatz erstanden hat.022
Ich bin jedenfalls sehr glücklich über den Zufall, dass hier Stoff und Wolle und das Equinox Tuch so gut zusammen passen. Stoff und Wolle
Ein passendes Kleid muss noch genäht werden, aber zum Nähen habe ich wenigstens ein positiveres Verhältnis als zum Autofahren. Ein paar Stränge von der gleichen
sind mittlerweile auch bei mir eingezogen, man weiß ja nie, auf welche Ideen man noch kommt, beim Autofahren...

Kommentare:

  1. Wowwwww......daß paßt wirklich supppppper zusammen. Ich bin eigentlich auch kein Fan von gehäkelten Oberteilen. Aber dieses......einfach nuuuuuur genial. Der Stoff...ein Traummmmm. Da bin ich dann ja mal auf das passende Kleid gespannt.
    Schaue immer mal wieder gerne auf Deinem Blog.
    Einen lieben Wochenendgruß .....Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annett,
    danke für diesen schönen Post und die wunderbaren Fotos.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende für dich von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Zumindest heißt es doch, sowas verlernt man nicht...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Mix der Materialien und Farben und doch so harmonisch! Ich bin gespannt und neugierig, was für ein Kleid dazu entstehen wird!?

    Ganz liebe Grüsse und ein wundervolles Wochenende wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. is fantastic, splendid and wonderful all this lace work, how made you to find time

    Congatulation

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    bin gerade per Zufall hier gelandet. Mein Lieber...aber HAllo. Der blog ist ja wirklich traumhaft. So viele tolle Sachen, so fein und edel...einfach genial. Ich weiß nicht, wo ich zuerst geucken soll.

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  7. Ooohhhjaaa. Wunderschön.
    Ich würde einen schlichten Schnitt für´s Kleid wählen. Der Stoff ist ja allein schon toll und das Tuch dann dazu... wär ja schade drum. Ist das bestickte BW oder ein Taft? Au dem vorletzten Foto hat er leichten Glanz.
    Und was zauberst Du aus dem Rosentüll, der so herorragend zum Häkeltop passt?

    LG, Simone
    die die Idee verworfen hat, an gestrickten Stulpen eine Spitze zu häkeln ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ein Toller Häkelpulli und fantastische Farbe!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  9. 'Heilige Hallen von St. Gallen' - das hast Du sehr schön gesagt, liebe Anett :)
    Würdest Du dieser feinen Stöffchen plötzlich überdrüssig, Du hättest in mir eine sichere Abnehmerin, sie sind beide genau mein Fall. Hoffnung mache ich mir allerdings nicht sehr viel... ;)
    Greets,
    Liese
    *die tatsächlich geglaubt hat, dass unter Deinem wundervollen Tuch bereits ein fertiges Kleid steckt - raffiniert fotographiert*

    AntwortenLöschen
  10. liebe Anett, der Rosentüll ist ja hübsch, gefällt mir sehr, ich häkele sehr ungern, ich kann es gar nicht wirklich, aber hier liegt noch ein Schal, den hat meine Tochter für ihren Bruder gestrickt und ab und an hat sie mal eine Masche an der Kante verloren, also wartet er das ich das Ding umhäkele, dann ist es ein echtes Unikat, aber ich bin sehr froh, dass mein Kind einen ganzen Schal gestrickt hat...das lässt doch auf später hoffen....

    ich grüße dich ganz lieb
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. @Sabine und Simone, ja, ich bin ja so am Grübeln, was und wie ich daraus nähe, der Tüll ist ein Knaller, denn er kratzt nicht, ich kenne nur diesen Faschingskriebeltüll, hier stehe ichschon vor einem rein technischen Problem.
    Der Rosenstoff ist fast zu schön, um rein zu schneiden, es ist ein Baumwollstoff, der aber nicht knittert, da sie Rosen echt sooo dick drauf gestickt sind.Hab aber noch kein Modell vor Augen und solchen Bammel vor der Schere...
    Christa nochmals Danke, der Stoff ist echt schwer, ich dachte erst im Päckli seien Bücher, darum, liebe Liese...
    Leider keine Chance, auch wenn ich wollte, diese beiden Schönen erinnern mich auch an eine feine Freundschaft....

    AntwortenLöschen
  12. Wieder hast Du so wunderschöne Fotos für uns!! Deine Bedenken gegenüber Mixprojekten und rosa/weißen Geranienbeeten kann ich allerdings gar nicht teilen, finde beides schön.Habe auch gerade ein paar Stulpen mit Häkelborte verziert und rosa/weiße Blumenbeete wären mir jetzt eine Augenweide... Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja wieder wahre Schätzchen.....!!
    Und man sieht dass Du "Deinen"Farben sehr lange treu bist....das ist eben "DU"...unverwechselbar!!
    Auf alleFälle bin ich schon gespannt , was Du aus diesen wunderbaren Stoffen im wahrsten Sinn des Wortes zaubern wirst!
    Herlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  14. @Liebe Annette, ja, ein Geranienbeet wäre nun nicht schlecht, hier Minusgrade und die rosa Geranien räkeln sich noch im kalten Kämmerlein.
    Mancher Häkel Strick Mix kann gelingen, gerade bei kleinen Sachen, Simone, vielleicht doch ran ans Häkelbörtchen für die Stulpe, aber bei Pullovern oder Jacken finde ich die Maschenstrukturen nicht so passend, Gehäkeltes ist immer etwas starrer, steifer in seiner Passform, Gestricktes dehnt sich mehr, wächst mit. Aber es gibt auch da Ausnahmen und sehr Schöne....

    AntwortenLöschen
  15. Also ich liebe es, bei dir reinzuschauen und immer wieder bin ich auf´s neue begeistert. Ob gehäkelt, gestrickt oder genäht, bei deinen gezeigten Sachen bleibt mir immer wieder Mund offen stehen. GlG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Nu ja... Ich musste erst mal herzhaft lachen bei deinem Vergleich: Auto fahren und häkeln :D
    Wenn du das Top gehäkelt hast, kann dein Fahrstil nur gut sein ;)
    ...und du weißt doch: Hingabe kommt beim tun. Man muss es nur erst wirklich verstanden haben, bzw. sich einlassen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. The fabric and crochet are a lovely compliment to each other. This ensemble has such a romantic, nostalgic feel.

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein wunderschönes Häkeltop ,auch das Tuch sieht einfach nur bezaubernd aus!!!

    Lg Lydia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Annett!
    Das Top zu diesem Tüll - SUPER! Bei so einem wunderschönen Tüll wäre ich auch ausgeflippt. Das Top modelliert die Figur - schön!
    Wünsch Dir weiterhin frohes Schaffen! LiLo

    AntwortenLöschen
  20. Bilder zum Verlieben. So schön.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anett,
    wunderschönes hat hier zusammengefunden, bin ganz begeistert von dem Häkeltop, na und von dem kostbaren Stöffchen ganz zu schweigen...
    Drehe nach erholsamer und entspannter Blogpause wieder meine Runden mit vielen aaaa's und oooo's und habe noch viel nachzulesen.
    herzliche Abendgrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  22. Anonym19:38

    Hallo,
    Gruess aus Polen!
    Du bist richtige Kuenstlerin!!
    Ella elka209@vp.pl

    AntwortenLöschen
  23. Das Top ist top....
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  24. Sorry, I don´t understand deusch, but I can see that you make a wonderful things, I like them soo much. Congratulations!!!

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...