Samstag, 8. Januar 2011

Glücksmomente

Sonnenaufgang-
die tagtägliche Wiedergeburt von Möglichkeiten. (FS)
015
Blick zur alten Herberge vom Waldrand aus
Erst wenn der Mensch schweigt, wird die Natur  ihn erhören. (FS)
019 
Vier Rehe im Morgennebel und die, die sie jagen, nennen sich Menschen.
017 (2) 
Loslassen

Kommentare:

  1. Your photos are beyond description - you have such an eye for beauty!

    AntwortenLöschen
  2. Anonym11:01

    Wunderschön!!!
    Seele baumeln lassen, Gedanken nachhängen.
    Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Fotos!!
    Oh ja...es gibt sie die vielen kleinen und grossen Glückmomente...man muss nur die Augen und sein Herz dafür öffnen!!!
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    Seele baumeln lassen und die Gedanken schweifen lassen.
    Das sind wirklich die schönsten Glücksmomente.
    Momente an denen wir uns am wohlsten fühlen.
    Liebe Wochenendgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful photos!!!! You have such an eye for beauty!
    I love, love your gorgeous knitting, the Rose of England, oh my goodness that is just stunning,a work of art!!!! I could never imagine to be able to knit so intricate a pattern, it must have been a lot of work......it is so beautiful!!!!
    Hugs,
    Margaret B

    AntwortenLöschen
  6. Du wohnst wunderschön!!!
    Beim Anblick dieser Fotos stockt mir fast der Atem, so deutlich kann ich die klirrende Kälte spüren- das macht schöne und gute Fotos aus;-)!

    Herzliche Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. vielen vielen Dank für diese wunderschönen Bilder.
    Du hast soeben meine Seele brüht und ich verspürte Glücksmomente.

    Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, genieße es mit all deinen Sinnen.

    Liebe Grüße sendet Dir Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Fotos liebe Anett. Beim Betrachten wird einem warm ums Herz und man spürt einfach nur Ruhe und Entspannung. Dankeschön fürs Zeigen.

    Herzlichst
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. die bilder sprechen für sich...und die rehe, ich liebs sie auch bei uns ganz nah zu sehen und die jäger...die hab ich einfach nicht gerne....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  10. ooh beautiful photo's
    love it!
    happy weekend
    Yolanda

    AntwortenLöschen
  11. Ja, die Rehe sehe ich bei uns auch desöfteren und die Jäger, die sie jagen, erahne ich nur in ihren Hochsitzen. Es ist dann aber immer schön, wenn der Apparat gleich zur Hand ist.....
    Liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anett
    Nun hab ich in Deinem Blog gestöbert...
    Du strickst so fantastisch, und erinnerst mich damit an das Können meiner Mutter.
    Auch Deine Stickereien sind sehr schön - wie überhaupt Dein ganzer Blog ..
    Gerne komme ich zurück,
    und danke Dir gleich für Deinen lieben Kommentar :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  13. oh schön, das konnte ich grad richtig gut gebrauchen, der Tag hat Kraft gekostet und als ich nach Hause kam hab ich mich noch ne Runde geärgert, warum mach ich's nicht einfach wie das Blatt....
    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Bilder! Völlig schneelos ;-)
    LG und einen schönen Sonntag! Julia

    AntwortenLöschen
  15. "Breathtaking"!!! Is this your view and land??? "What a Priceless View"!!!
    Thank you SO much for sharing!
    Hugs, Donna

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Bilder und schöne Worte, liebe Annett. Vielen Dank dafür.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  17. Wenn ich hier lese, erlebe ich aufs Neue Glücksmomente, des anderen Seele berühren, ob nun mit einem Wort, einer Geste, einem Lächeln, es kostet nichts und fällt uns doch oft schwer, weil wir mit unseren Gedanken schon wieder weg aus dem Augenblick fliehen...schön, dass es hier gelungen ist.

    AntwortenLöschen
  18. Wenn ich hier lese, erlebe ich aufs Neue Glücksmomente, des anderen Seele berühren, ob nun mit einem Wort, einer Geste, einem Lächeln, es kostet nichts und fällt uns doch oft schwer, weil wir mit unseren Gedanken schon wieder weg aus dem Augenblick fliehen...schön, dass es hier gelungen ist.

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...