Sonntag, 21. November 2010

Pullover passend zur Mütze

Es hat mich ja fast umgehauen, dass eine "Resteverwertung" Mütze so viel Beifall findet.
Herzlichen Dank für die zahlreichen Kommentare,ja, Lob tut einfach gut, in diesen grauen, regenwolkenreichen Tagen.
Hier ein Pullover, der schon vor einiger Zeit fertig wurde, aber so weinig getragen ist, dass er noch nicht unter die Kategorie "Mottenkiste" fällt.
Meine Vorliebe für Braun, in einem eigenen Entwurf, was bei mir so viel  wie - ich stricke einfach drauf los und sehe was dabei herauskommt - bedeutet.
Alle Details, Fältchen und Noppen ergaben sich wie von selbst aus dem Muster, Raglan von oben und anliegende Passform machen ihn bequem und die weiche Monoprix (Warenhaus in La France) Wolle angenehm kuschelig.
 Einen warmen Start in eine wohl winterlich kalte Woche,                                                                            wünsche ich euch aus der Fadenstille.                                                                                                                                                         

Kommentare:

  1. Wunderschön!!!
    Mir gefällt vor allem der kleine Rüschensaum.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder so ein schönes Teil...
    Super
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  3. wieder so ein wunderschöner Pullover von dir, gefällt mir sehr sehr gut und so viele hübsche kleine Details, das schaffe ich bei meinem Drauflosstricken, leider nicht

    ich wünsche dir eine schöne kreative Woche und Danke für deinen lieben Kommentar ;o)

    herzliche Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. ein anett pulli mit all den kleinen finessen die ich so gerne hab....der passt genial zu dir...nichts mit mottenkiste!!! Bei uns ist nächste woche winter angesagt...brrrr!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Der ist eindeutig zu schade für die Mottenkiste!
    Ein typisches Fadenstille-Modell... Einzigartig!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anett,

    sehr schön!Die Rüschen gefallen mir besonders gut. Hach, der ganze Pullover ist einfach besonders, ein Traumteil!
    Ich plädiere auch für: unbedngt anziehen - raus aus der Mottenkiste!!!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Ach ist der wieder wunderschön. So ein tolles Muster!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Super schön! Und so stricke ich auch am liebsten. Einfach mal anfangen und "unterwegs" noch ein paarmal umdisponieren und immer neue Ideen und dann mal sehen wie es wird.... LG Annette

    AntwortenLöschen
  9. Zöpfe und 'Rüschen', das wäre auch etwas für mich ;)
    Ein wunderschöner Pullover ist Dir da 'zufällig' geglückt.
    Beneidenswert, Dein Talent, dem Nadelzufall so zu vertrauen. Bei mir führt das immer nur zu viel Ribbelei...

    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  10. Und wieder mal ein wunderhübsches Teil! Wie könnte es unter Deinen Händen anders sein?
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Deine Fantasie und Kreativität ist wirklich Grenzenlos!!!
    Jaja...mal so nebenbei , entsteht ein bezauberndes Designermodell...herrlich!!!
    Und immer wieder eine Freude es bewundern zu dürfen!!
    Besonders an diesem Modell gefallen mir diese verspielten Rüschen mit den "versteckten" Noppen.....genial!!!
    Genau diese "kleinen" Besonderheiten machen Deine Modelle einzigartig!
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön...mir fehlen die Worte!
    Sei lieb gegrüßt,
    Marion

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschönes Werk wieder einmal und mir gefällt der Farbton ganz besonders.
    Die Mütze dazu in der vorherigen Post....einfach perfekt.
    Wünsche Dir viel Spass mit diesen tollen Stücken.
    Liebste grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. ein richtig kuscheliger Pullover, schön wie immer bei dir....
    ich lese ganz oft bei dir, hab aber nicht so viel Zeit zu kommentieren, trotzdem, deine Seite ist für mich immer Entspannung pur, vielen Dank dafür

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Ist das ein wunderschöner Pullover! Der gefällt mir wirklich ganz arg. Auch die Mütze sieht sooo schön aus.
    Ganz ganz toll gemacht!
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderschöner Pulli, Kompliment!

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  17. Ein besonders schöner Pullover. Schade, dass mir dieser Schnitt nicht steht, ich wünschte es wäre so, denn dein Pullover animiert mich wahnsinng zum nachstricken.
    Lieben Gruß an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anett,

    auch wenn ich nicht immer kommentiere, so verfolge ich doch sehr gespannt, was du machst.

    Der Pullover ist so schön. Ach, wenn ich doch nur im Schlaf stricken könnte!!! Dein Geschmack ist einzigartig (oder doch nicht, denn ich könnte viele deiner Kreationen gerne in meinem Schrank haben).

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Anett,

    also bei mir ergeben sich Noppen und Fältchen niemals wie von selbst. Zumindest nicht beim Stricken. Beim Nähen schon eher, vor allen Dingen da, wo sie nicht hingehören *lach*.
    Dein Pullover ist einsame Spitze, genau wie deine Resteverwerte-Mütze. Du bist und bleibst halt ein Striknadelkünstlerin.

    Ein Gutes Nächtle wünscht dir Elvira

    AntwortenLöschen
  20. " ... ich stricke einfach drauf los und sehe was dabei herauskommt ..."

    also, liebe Anett, und ich sehe gerade mit meinen Augen ein ganz wunderbares Ergebnis, zu dem ich Dir wieder einmal nur gratulieren kann ...

    sitze hier mit einem bewundernden Lächeln beim Ansehen der Fotos, weil ich einfach nur begeistert bin von den Dingen, die Du immer "mit Nadel und Faden" zauberst, wirklich!!!

    herzliche Morgengrüße von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  21. bei uns ist der allererste Schnee gefallen und es sieht wunderschön aus. Wie gerne wäre ich jetzt mal ne Woche bei dir und würde mit dir stricken und erzählen, am Kaminfeuer oder so...ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön, der Pullover und diese Farbe...herrlich. Ich mag diese Farben. Danke fürs Folgen. Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüsst. Simone

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön gelungen, einfach und doch mit viel Details, die den Gesamteindruck ausgesprochen chic machen. Gratulation zu diesem und zu allen Deinen Designs, wie auch zu Deinem sehr interessantem Blog. Da werde ich öfters lesen, wenn's recht ist.
    LG. Snjezana

    AntwortenLöschen
  24. Dieses Prachtstück lässt mein Herz höher schlagen *gg* einfach umwerfend schön ist er Dir gelungen. Der Rüschensaum...einfach ein Traum!

    Liebe Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Anett, ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen, dieser Pulli ist toll geworden. Ich habe erst kürzlich auch einen Pullover nach der RVO-Methode gestrickt, die mir bis dahin noch überhaupt nicht vertraut war. Ich habe mir vorgenommen, noch einige Pullover so zu stricken, muss aber noch üben.
    Herzliche Grüße, Gudrun

    AntwortenLöschen
  26. Toll! Ich bin nicht so ein Experte im Stricken, wo gibt es denn Anleitungen für solche Baskenmützen? (ich meine einfache mit Patentmuster, an so ein tolles Muster würde ich mich nicht herantrauen) Gruß Philomena

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...