Donnerstag, 2. September 2010

Everest –Weste im Aranstil

Während wir noch bei sommerlichen 26 Grad Temperaturen  schwitzen, ist heute diese Weste fertig geworden. Wolle aus der Schweiz, ein Geschenk von Marlies und winterlich dick, mit Nadel 4,0 gestrickt.
Weste 003
Ich habe dieses Projekt ellenlang vor mir her geschoben, da es mich unvermeidlich an den nahenden Winter denken lässt. Aber man sollte nun wohl doch langsam an die warme Garderobe denken.
Hier dann die Rückenansicht.
Weste 012
Die Weste ist eine Mischung von Zöpfen aus einem alten Niederländischen Aran Musterbuch.
Weste 017
Das Muster zieht sich sehr zusammen, dadurch entsteht eine leichte A Form, die mir aber gefällt, man kann die Weste vorn ja auch mit einer Brosche schließen.
Weste 021
Bei der Hitze Winterwolle versticken ist schon anstrengend, sogar unser Major lag fast den ganzen Tag faul unter meiner/unserer Strickbank.
Weste 016
In einigen Blogs lese ich von Regengüssen in Deutschland, na, dann schicke ich euch doch von aus der Fadenstille ganz viel Sonnenstrahlen, solche die alles in ein besonderes Licht tauchen, wie immer im Spätsommer…

Kommentare:

  1. Wieder so ein wundervolles Prachtstück.
    Mensch, woher nimmst Du nur die ganze Energie?!
    Beneidenswert.
    Ich hab seit Monaten eine Strickjacke halb fertig im Korb liegen.
    doch jetzt kommen die langen ruhigen Abende wieder,da wird sich wohl auch die Waldfee wieder an die Arbeit machen ;0)
    Deine Weste ist super schön geworden.
    Und wo wir einmal dabei sind..Deine vorherige Post mit dem genähten Rock..ganz mein Geschmack!
    Wirklich klasse.
    Hach, Waldfee müsste ein bisschen mehr Ehrgeiz haben,laach.
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön deine Weste, gefällt mir sehr sehr gut, leider bin ich nicht die Musterstrickerin, dafür habe ich nicht genug Ausdauer
    deinen genähten Rock finde ich auch sehr schön
    hier im Norden ist das Wetter leider nicht so schön wie bei dir, es ist kühl, der Herbst steht vor der Tür :-)
    ganz liebe Grüße sendet Dir
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Zöpfe sind das, eine tolle Weste und die Form finde ich perfekt so wie sie ist.Ein tolles Strickstück, wie alle anderen auch die auf deinem Blog zu bewundern sind. Hach, Zopfmuster sind doch was schönes, ich stricke sie ganz furchtbar gerne.

    Liebe Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  4. ..na da kann der Herbst kommen, eine wunderschöne Weste hast Du gemacht..
    liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  5. ..na da kann der Herbst kommen, eine wunderschöne Weste hast Du gemacht..
    liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  6. liebe anett....die weste ist wieder ein totaler traum...die wolle sieht richtig weich und schön aus.
    Wir haben auch sonne, aber nicht mehr soooo warm, mir reicht es aber vollkommen aus!!!
    Liebe liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. Die wird dann bei kälteren Temperaturen bestimmt sehr wärmend sein. Liebs grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Noch so ein Traumstück ... ich liebe Zopfmuster.

    Wie lange schaffe ich es noch, mich nicht von euch anstecken zu lassen? ***lächel***

    LG und schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. die Weste ist ein Hingucker, so richtig schön kuschelig für die kommenden und kühlen Herbstabende, gefällt mir sehr gut...großes Kompliment an Dich, ich bewundere immer wieder Deine Zopfstrickerei....wunderschön!!!

    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,
    eine wunderschöne Weste ist das geworden und sieht sehr kompliziert aus, ist aber sicher kuschelig warm!
    Was mir auch super gefällt ist der Rock, den Du genäht hast, so mit Rüschen und noch Spitzen drauf - finde ich sehr schön.
    Die franz. Stickmuster schau ich mir natürlich an:-))-danke!
    Wünsche Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    herzlichst Brigitte

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...