Mittwoch, 5. Mai 2010

Nach Baumwolle mal was “Seidiges”

Ja, das gelbe Baumwollkleid wächst, aber es wächst langsam, da das Stricken der Rechtsrunden so langweilig ist.
Darum habe ich zwischdurch ein weiteres Strickkleid angefangen.
Lacekleid 002
Diesmal keine harte Baumwolle (du hattest Recht Ricki), sondern weiche Malabrigo Silky Merino namens Marron Oscuro 181.
Das Kleid wird ein Mix aus Sommertop und Taufkleid.
Taufkleid werdet ihr fragen, ja, den Rock stricke ich nach dieser Drops- Anleitung, nur nicht wie dort angegeben in Reihen, sondern in Runden und mit weniger Maschen, da meine Wolle und Nadeln dicker sind.
Lacekleid 026
Wie ihr seh,t stricke ich von unten, gegen meine Gewohnheit, aber diese Muster können nur von unten gestrickt werden, da sie sonst auf dem Kopf stünden.
Lacekleid 024
Das Blattmuster ist in der Originalanleitung ausführlich beschrieben und wirkt sehr schön plastisch.
Lacekleid 007
Der Rock wird noch höher, denn das Oberteil geht bis über die Taille, leider ist die Farbe  überhaupt nicht gut getroffen.
Es ist ein warmer Bordeauxton und das brachte mich auf die Suche nach einem Namen für dieses Kleid, aber “Rotweinkleid” klingt so unromantisch und nach dem Taufkleid "Cameliea" wollte ich es auch nicht benennen..
Vielleicht habt ihr ja eine bessere Idee, wenn das Teil fertig ist, darüber würde ich mich sehr freuen…und bis dahin grüße ich euch sehr "seidig"...

Kommentare:

  1. Ich bin leider nicht so gut im "Namen" geben. Dein Strickkleid gefällt mir aber jetzt schon so gut, dass ich es glatt adoptieren würden. :-))).
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder so ein Großprojekt! Ich bewunder deine Geduld!
    Wie wäre es mit Feen- oder Elfenkleid? Seide, Blätter und Schnitt erinnern mich an Elfendarstellungen...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde wahnsinnig, schon wieder so ein mega tolles Teil. Du bist echt ne wahre Künstlerin.Und wie schnell du das machst. Ich bin hin und weg und überlege gerade auch wieder mit Kleid anzufangen. Z.Zt. häkel ich ,aber wenn ich das bei dir wieder sehe, kribbelt es mir in den Fingern. Die Puffärmel sind sooo cool ! Bei dem weißen Kleid wollte ich dich mal fragen, wie du das mit dem Kragen gemacht hast. Also du merkst schon, ich kann mich garnicht mehr einkriegen. Ganz liebe Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Mir fehlen die Worte. Der Rock ... das werdende Kleid ... ist wunderbar. Ein so schönes Muster.

    Wird es anschließend gefüttert oder trägt es sich auch ohne gut?

    Einen Namen.
    Rufina (=die Rothaarige)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Im Namengeben bin ich auch eine Niete. Der Rock sieht schon toll aus! Bin gespannt.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. da bleibt mir die spucke weg...hihihi darf ich das so sagen...anett meine güte wow ist das schön und ich will ein bild sehen...mit dir in diesem mega teil...jaja du darfst es erst fertig machen...grins...
    liebe grüsse aus der kalten schweiz
    lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. Ach du meine Güte, was du alles machst! Zwei so wundervolle Großprojekte. Dieses Kleid wird genau so schön wie die Farbe ist!
    Viel Freude weiterhin an deinen beiden Strickprojekten.

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  8. sehr edel und schön, ganz herzliche Grüße für dich ! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anett,
    einfach nur wunderschön!
    Es sind sooo schöne Strickmuster.
    Wenn ich meine Strickjacke fertig habe werde ich doch mal an einem etwas lebhafteren Muster beginnen.
    Ich wünsch Dir noch viel Spass beim Nadelschwingen!
    GGLG
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,
    das ist ja unglaublich!!! Mir spukt noch Dein letzter Hauch von einem Tuch durch den Kopf - habe erst heute meiner Schwester vorgeschwärmt - und Du bist bei der nächsten Arbeit schon wieder so weit!!! Kannst Du hexen? Ich habe Dich da so im Verdacht:-)))
    Das Tuch ist ein Traum und hat es mir sehr angetan, nur die Arbeit scheue ich etwas....
    Das Kleid wird sicher auch sehr schön, bin schon gespannt, wenn es fertig ist.
    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Begabt bist Du... Nein, so etwas Feines...
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunder wunder schönes Muster. Du kanst sehr Stolz sein auf deine Arbeit sie ist Himmlisch.

    Liebe Grüße inge

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Anett, wie schön dieser Rock wird. Ich bin total begeistert. Willst Du den nicht mal wieder mit ein paar Frauen zusammen stricken. Ich hätte solche Lust dazu. Letztes Jahr war dieses Top schon der Hit!!! Ein Name für Deinen Rock - meine Güte - Johanna (meine Jüngste hat ihn sich gerade angesehen) und würde ihn 'Amelie' nennen.
    Das hört sich irgendwie hübsch an und erinnert auch an den entzückenden Film 'Die zauberhafte Welt....'
    Liebe Grüße aus dem kalten und verregneten Bähhh-Garbsen
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Ups, liebe Anett, nun bin ich ein bisschen auf dem Holzweg. Das wird ja ein ganzes Kleid...
    Eben um so schöner :-))) !!!
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Bordeaux Töne sind so schön...das wird sicher ein tolles Kleid,das Muster gefällt mir sehr gut
    und einen Namen...mal sehen,wenn das Kleid fertig ist,fällt dir bestimmt einer ein
    Liebe Grüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  16. Meine Güte ..liebe Anett...da stockt einem vor lauter Bewunderung und staunen der Athem!!
    Herrlich und bezaubernd zugleich!!
    Und da kommt mir auch gleich eine Name in den Sinn...Blättertanz...aber egal wie es auch heissen mag...es ist wieder eine echte "Anett-Verzauberung"
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  17. woow, liebe Anett, Dein Kleid wird wunderschön, edel im Material und edel im Muster, halt eine "Fadenstille-Romanze"...

    liebe Grüße aus dem windigen und kalten Ostfriesland schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  18. Olá, amiga!
    Para você... com carinho...

    "Quem teria neste mundo...
    um beijo, um olhar... uma palavra,
    um amor maior para dar?
    Olhos que vissem além da alma
    chegando ao coração com docura...
    desde nosso primeiro dia..."

    Feliz Dia da Mães!!!

    Ótimo fim de semana!
    Beijinhos carinhosos.
    Itabira - Brasil

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...