Dienstag, 30. März 2010

Stricktasche – die vorläufig “Letzte”

Lange haben mir die zugeschnittenen und bestickten Teile dieser Tasche wehmutsvoll aus der “UFO-Schublade zugeblinzelt, bis mein schlechtes Gewissen mich dazu motivierte, endlich diese kleine Seidentasche entstehen zu lassen.
Wie immer nach dem Vollenden eines Auf – die- lange- Bank geschobenen Projektes, ist man im Nachhinein froh, etwas Fertiges in den Händen zu halten.
2010-03-29 Seidentasche
Die herrliche Seide verdanke ich Elvira, dieses Material hat auch ihr Herz gestohlen, wie auch ihre Taufkleider beweisen.
Seidentasche 021
Auch die Innentaschen sind bestickt, da ich ungern Druckknöpfe annähe (und nicht nur die), habe ich diese perlmuttfarbenen Hutnadeln (Danke Karin) als Verschluss verwendet.
Seidentasche 026
Ein kleines Duftkissen schlummert bislang in der Tasche, irgendwann wird sich schon eine kleine Strickerei finden, die für das Täschchen geeignet ist.
Ansonsten wächst hier in der Fadenstille vor allem der Rosenblattschal, das Strickkleid ist auch wieder auf den Nadeln und ansonsten warten wir noch immer auf den Frühling…

Kommentare:

  1. Liebe Anett,
    traumhaft schöne Tasche ...die Schmetterlings-Seiden-Stickerei... ich bin hin und weg...

    und grüße Dich herzlich
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anett,

    diese Tasche ist wieder einmal ein Traum geworden. Ich bewundere Dein Können.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  3. Ja,immer wieder lässt Du einen kleinen Traum in Deinen Händen entstehen liebe Anett.Immer wieder betrachte ich es staunenden Herzens.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön Anett, da freut sich jedes Strickprojekt darin liegen zu dürfen.. liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Tuch diese Tasche ist ein Traum *schwärm* wäre schade drum gewesen weiterhin als Ufo in der Lade zu liegen ;-)

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  6. Woooow, liebe Anett,

    ich bin wieder einmal total verzaubert, was Du schönes aus einem Stückchen Seide gezaubert hast. In Deinen Händen verwandelt sie sich in ein richtiges Kunstwerk. Aber das ist nicht nur mit der Seide so. Du machst aus jedem Material ein einzigartig schönes Stück. Hast Du den Knopf selbst gemacht??? Der ist ebenfalls sehr schön.

    Danke auch für Dein Lob und die Präsentation meiner Taufkleider. Ja, Seide ist mein Traummaterial. Und es lässt sich so fantastisch verarbeiten, wie Du ja auch festgestellt hast.

    Das Duftkissen ist ein kleiner Traum. An diese Stickerei habe ich mich noch nicht herangewagt.

    Liebe Grüße aus dem Rosengärtchen

    Elvira

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett, ich kann garnicht sagen wie sehr mir diese Stricktasche gefällt. Dazu diese erlesenen Details ... wundervoll.
    Liebe Frühlingsgrüße Birgit

    AntwortenLöschen
  8. schööön liebe anett hast du deine tasche fertig genäht...hihihi ja und ich nähe sehr ungern knopflöcher...so haben wir alle unsere 'ungernmachdingen' hahaha....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Anonym19:52

    mijn meisje, ik ben plat. Bildern op dit totdat we duidelijk zien wat u voor mij verborgen gisteren, je keameisje ;). een droom, en raakte de zijkant van het ornament. hihi, heel lief van u, de pinnen aangewezen als hoed spelden, dank je. na, en wie heeft de middelen de naalden als knoppen, eiei, lach. doet dat na mijn drukke dag vandaag zo goed voor je te zijn.
    dus nu ga ik naar de badkamer en daarna hau mijn zieke been bed in.

    groetjes en knuffels

    Uw engelachtige bescherming

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe schon "nebenan" ein Dankeschön für deinen Besuch hinterlassen, aber auch hier muss ich meine Bewunderung für deine wundervollen Taschen hinterlassen. Die sind ein Traum und ich muss mir die Tage mal Zeit nehmen, deinen Blog weiter durchzulesen.

    Lieber Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Gerade eben bekomme ich einen Mailer-Daemon mit dem Hinweis, dass dich angeblich meine Nachricht in der Kreativoase nicht erreicht hat... und da das dort mein erster Besuch war, möchte ich den Eintrag hier noch kurz nachreichen:

    Dankeschön für's Vorbeischauen... manchmal sind Umwege der beste Weg zum Ziel. Was ich in bei dem kurzen Einblick in deinen Blog zu sehen bekam ließ auch mich Staunen und hat mich sofort bewogen es weiter zu verfolgen. Da bin ich ja noch ein kleines Licht in Sachen handarbeiten... Respekt für deine umwerfend schönen Taschen!

    Herzliche Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Annet,
    da hätte ich auch wehmutsvoll geschaut, wenn ich eiine so schöne Stickerei wäre. Ich hätte auch verarbeitet werden wollen.
    Die Tasche ist wieder so schön geworden. Ich dsollte vielleicht doch mal mein Stickmaschine vorholen und es auch mal probieren. Aber ich habe noch soviele andere Dinge im Kopf!

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  13. immer wieder, wenn ich deine Werke betrachte bin ich ganz ehrfürchtig vor deiner Arbeit ! hab eine schöne Osterzeit ! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Ohh liebe Anett
    so wunderschön ist die stickerei auf Seide. Das sieht so edel aus. Ein richtiges Kunstwerk. wunder wunderschön anzusehn.
    Ich schick dir liebe Ostergrüsse auch den lieben Simon. Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Ach, ist die Tasche wieder schön! Traumhaft.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  16.  Olá, amiga!
    Passei para uma visitinha...
    Seu cantinho é lindo, agradável e de bom gosto.

    ( ),,( )
           (=':'=)
      ﻶﻉჱﻶﻉ═¤═(,,)♥(,,)═¤═ﻶﻉჱﻶﻉ

    Com carinho, para você e sua família...
    Boa Páscoa!!!
    Itabira - Brasil

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anett,
    danke für die schönen Taschen an denen Du uns teilhaben läßt. Der ganz blog ist so zauberhaft, so romantisch und so zauberhaft wie meine Rosen im Garten. Ich freue mich auch schon wieder auf meine Rosen, wenn ich Deine sehe.
    ein schönes Osterfest wünsche ich Dir und sende Dir liebe Grüße
    herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anett,

    ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne Ostertage!

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...