Dienstag, 9. März 2010

Handarbeitstasche “Fadenidylle”

Diese Tasche widme ich unserer kleinen Bloggemeinschaft, der “Fadenidylle”, gemeinsam mit Lee-Ann, Heidi, Elvira, Karin, Marlies und Traudi wird gestrickt, gestickt und genäht, wir helfen einander, teilen Erfahrungen und “Freud und Leid”, dafür werde ich mich mir der freien Anleitung für diese “Fadenidyllen-Tasche” bedanken.

Die Anleitung ist in Arbeit und wenn die Tasche in der “Idylle” Probe genäht ist, werde ich sie hier einstellen. Versprochen…

Die Tasche ist ein eigener Entwurf und dazu geeignet, um auch größere Strickprojekte darin auf zu bewahren.

Ein paar Innentaschen von verschiedener Größe beherbergen alle Utensilien.

Der Schnitt läuft nach unten hin etwas weiter aus, viel mehr Platz, als für nur ein paar Socken.

Auch Nähanfänger werden den Schnitt “bewältigen”, denn fast alle Nähte sind gerade und ein Reißverschluss ist nicht nötig.

Ich konnte es nicht lassen, Vorder und Rückseite zu besticken, wählt man aber einen gemusterten Stoff, ist das natürlich nicht nötig.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, im Augenblick wird bei mir nichts fertig, irgendwie frieren einem bei diesen Temperaturen fast alle Ideen ein, es ist hier bitterkalt, sonnig und stürmisch. “Wo bleibt nur der Frühling?”: frage ich euch hier aus der

Fadenstille

Kommentare:

  1. uuuui ich freu mich mit euch zu nähen und in meiner schatzkiste hats sicher noch einen stoff für eine tasche...ich bin zurück vom walking/joggen und es war herrlich...jetzt einen feinen kaffe und dann ab unter die warme dusche....bald bald wirds frühling..ich spürs!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist ein Traum.Ich warte gespannt auf die Anleitung:):)
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  3. .. da hast Du eine schöne Tasche gemacht und der Frühling hält sich nur etwas zurück weil er dann mit doppelter Kraft uns beglücken wird,ich hoffe, der Frühling hört und sieht das jetzt... a schös Tägli.. Christa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anett,
    woooow, tt=tolles Teil, ich freu' mich wahnsinnig drauf....
    Stöffchen liegt schon bereit...

    Wir hatten heute hier über Tag reichlich Sonne...aber frostige Temperaturen...brrrr....nasskalt

    Sonnige Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  5. ..ui.. wieder ein feines Stück so wundervoll anzusehen

    Das ist kaum zu glauben, dass es auch Nähanfängerinnen möglich sein soll, dies nachzuarbeiten.. aber ich glaube, das werd ich anhand deiner Anleitung dann tatsächlich versuchen.
    bittersüsse Grüsse Katha

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traum diese Handarbeitstasche. Könnte Frau auch für die Sticksachen gut gebrauchen ;-)
    Auf die Anleitung freue ich mich bereits sehr.

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  7. dann näht mal ganz fix. So eine Tasche kann "frau" immer gebrauchen.

    Bei uns ist es auch ganz kalt, aber wir hatten heute tollen Sonnenschein. Aber Freitag soll es schon wieder Schneeregen geben. Ist das nicht gruselig?!?!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich jetzt schon auf die Anleitung. Ich bin zwar keine Nähelfe, aber wenn die Tasche auch für Anfängerinnen mit zwei linken Händen geeignet ist, dann werde ich mich mal daran versuchen.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  9. Klasse,ich freue mich schon auf die Anleitung.Solch eine Tasche kann frau immer gut gebrauchen.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,

    ich bin wirklich immer wieder überwältigt von Deinen traumhaften Taschen! Um so mehr freue ich mich natürlich dass Du eine Anleitung dafür mit uns teilen wirst.

    Herzliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön!

    Meine Nähmaschine hat gefühlte 100 Jahre nichts mehr getan ;)

    Ich werde weiterhin deine Taschen bestaunen!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Anca01:46

    Dann sage Ich im Voraus:Vielen Dank für's freigeben der Anleitung vondieser wunderbare Tasche,Ich suche schon ein Weilchen nach so einer Tasche und jetzt freue Ich mich ganz fest auf diese Anleitung,Vielen Dank,Anca

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anett! Die Tasche sieht wunderschön aus. Besonders mit deinen Stickereien. Danke, dass du auch an Nähanfängerinnen denkst. Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Anett
    ohh du meine Zeit ist das ein Kunstwerk. EInfach wunder wunderschön sieht die Tasche aus.
    HOffentlich bekomme ich bis dahin nicht kalte Füsse, kann ja sonst dann nicht mal mehr wegrennen. Aber bei eurer Hilfe ?? Mal sehn bin aber sehr gespannt und vorfreudig. Ganz liebs Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine Traumstück!!!
    Da bekommt Frau ja Herzchen in den Augen!!!
    Auf die Anleitung freu ich mich rieeeesig...und diese Tasche werde ich sicher nähen!!!
    Herzlichst Ricki

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ein wunderschönes "Täschchen". Ich freue mich schon auf die Anleitung. Vielleicht motivert sie mich endlich mal wieder die Nähmaschine aus dem Schrank zu holen.
    Ganz liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  17. Ich werde mich mit der Anleitung wirklich ranhalten, dann können die Nähmaschinen zum Einsatz kommen, es freut mich, dass auch leicht vergessenen Exemplare, dann ihre Besitzerin wieder sehen werden - Lach..
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  18. liebe Anett,
    jetzt wo ich mich daran gemacht habe, meine eigene Strick- und Handarbeitstasche zu entwerfen,
    jetzt wo ich den Stoff schon zugeschnitten habe -
    jetzt also kommst du mit deinem supertollen-interessanten-
    schon-immer-gewollten Taschen-Nähangebot.
    Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Danke, dann gibt's halt zwei ...
    ganz liebe Grüße
    Friederike

    AntwortenLöschen
  19. Die Tasche sieht traumhaft aus....nur nähen kann ich sie nicht da hab isch zwei linke Hände, schade. Werd sie bei anderen bestaunen.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...