Samstag, 6. Februar 2010

Socken à la Friederike

Ich bin immer noch dabei, Angefangenes zu beenden.
Fertig wurden diese Socken aus einer Dahlien-Pflanzenfärbung.
Das Muster fand ich bei Friederike, bei ihr findet man nicht nur ausgefallene Socken, sondern auch andere einzigartige Häkel- Näh- und Bastelanleitungen.
Ich habe Friederike als eine sehr warme und hilfsbereite Person "kennengelernt", sie ist eigentlich eine Alleskönnerin, denn gerade sehe ich, dass sie auch die hauchzartesten Dessous genäht hat.
Daneben sehe ich mit meinen Socken ganz schön alt aus.
Friederikes Blog ist für mich und viele andere eine unerschöpfliche Fundgrube und ich bin froh, dass es Frauen wie sie gibt, die ihr Wissen so ansprechend mit uns teilen wollen.
Liebe Friederike, liebe Anleitungs-Bastlerinnen, herzlichen Dank dafür, dass ihr so großzügig und freigiebig seid.
Merci aus der Fadenstille

Kommentare:

  1. na.. da untertreibt jetzt aber jemand.. diese von Dir gestrickten Socken sind traumhaft!! Wünsche ein schönes Wochenende.. tschüss Christa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön gestrickt liebe Anett!Wie schön,das du diese Socken zu Ende gestrickt hast,es wäre sonst sehr schade gewesen.
    Tolle Arbeit!
    Liebe GRüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Anett...stell nur mal nicht Dein "Licht unter den Scheffel"...Deine Socken sehen wunderbar aus!!!
    Noch ein schönes Restwochenende
    herzlichst Ricki

    AntwortenLöschen
  4. Anonym21:12

    Deine "Friederike"-Socken sind wunderschön geworden.

    Annegret

    AntwortenLöschen
  5. Dieser falsche Zopf ist wirklich ein Klasse Muster! Ich habe die auch gerade gemacht!
    Und du braucht dich wirklich nicht hinter Frederike zu verstekcne. Ihr Blog gefällt mir auch sehr gut, aber ich ferue mich auch deinen gefunden zu haben!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Gute Güte, bin ich froh, dass du sie fertig genadelt hast, denn....sie sind zauberhaft!!!

    Einen wunderschönen SOnntag für dich
    wünscht
    Andrea aus der WOllwelt

    AntwortenLöschen
  7. guten morgen liebe anett...deine socken sind ja ein traum...für mich bist du mein vorbild und ich wage mich nur an andere strickmuster weil ich durch euch so motiviert bin....

    jetzt wünsche ich dir einen schönen sonntag und melde mich baaaaald wieder!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Deine Socken sind für mich als "Nichtstrickerin" ein wahres Kunstwerk! und wie ich lese werden sie auch von Profis gelobt.
    So kannst du wirklich stolz auf deine Arbeit sein ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. liebe Anett,
    "lass die Kirche im Dorf" lag mir spontan auf der Zunge, als ich deinen liebevollen Beitrag las. Da werde ich ja ganz rot!!!
    Es ist schön, dass du so gerne bei mir vorbeischaust, aber: ich komme mindestens genauso gerne hierher und bin froh, dass du zu uns allen zurück gekehrt bist. Ich denk mit Freude an dein Fadenidyllen-Fichu und bin froh - jetzt zitiere ich mal teilweise deinen Text - dass es Frauen wie dich gibt, die ihr Wissen so ansprechend mit uns teilen wollen.
    Machen wir weiter so.
    Ich grüße dich herzlich, Friederike
    und ein kurzes P.S. zu deinen Socken: sie sind wunderschön, die Farbe - hach, ich lasse mich nächstes mal von dir beraten ...

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,

    diese Socken sind bezaubernd. Ganz tolles Muster und auch die Farbe. Richtig edel.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anett,
    auch ich kann mich den anderen nur anschließen, ich finde deine Socken sind Dir sehr gut gelungen und die Farbe ist einfach ein Traum. Ich mag den Blog von Frederike auch sehr gern,und ich bin froh das ich deinen wundervollen Blog gefunden habe, denn du stellst so schöne Sachen her und ich bimm immer wieder auf einen neuen Post von die gespannt.

    Liebe Grüße von

    Manuela

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...