Mittwoch, 3. Februar 2010

Die verunglückten Maiglöckchen in Himbeerfarbe

Dieses Tuch wurde heute fertig, eigentlich bin ich ja so gar kein Fan von Rot und Blau, aber dieses Rot erinnert an fast überreife Himbeeren...unwiderstehlich.
Gebadet und gespannt ist es, jedoch zeige ich gerne noch ein paar Fotos "davor".

Es ist immer wieder interessant und "erschreckend", wie anders ein Tuch doch ungespannt aussieht.
Ein Tuchprojekt passt auch gerade so in meine Stricktasche.
Nun habe ich mal eine Frage an meine lieben Leser, worin bewahrt ihr eure "Strickwerke" auf, ich bin ja auch gar nicht neugierig.
Sind es Taschen, Beutel, Plastetüten, Kisten, Kartons, Körbe??
Ich würde fast sagen, zeigt her euren Strickkorb und bin fast so gespannt wie das Tuch. ..
Warum die Maiglöckchen verunglückt sind, dazu und zur Wolle mehr, wenn es trocken hinter den "Maschen" ist.
Liefs Anett

Kommentare:

  1. Hee liebe Anett
    was ist da verunglückt??? Es ist doch wirkilch wunder wunderschön geworden. Und das Muster einfach bezaubernd schön. Ichbin begeistert. Ganz liebe Abend grüsse. Werd mich nun auch an die nadeln begeben. smile Marlies

    AntwortenLöschen
  2. .. ich kann mich Marlies nur anschliessen.. tolle Farbe und sehr schönes Tuch ..
    Meine Stricksachen sind..
    das jeweils Aktuellste in einer gefilzten Tasche, das 2. in einem geflochtenen Korb, etliche andere in Plastikbehälter und eines liegt stets frei neben der Nähmaschine.. sozusagen als Inspiration..
    das Autostrickprojekt - in einer Plastiktüte im Handschuhfach ich wünsche einen schönen Abend.. lg Christa

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich mich nur anschliessen..
    Sehr schön..
    Liebe grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  4. Dein Tuch ist wunderschön,schon jetzt ungespannt...auch die Farbe ist toll
    Meine Strickprojekte,einiges in Stofftaschen,das aktuelle meist in einem Körbchen
    Liebe Grüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein wunderbares Tuch...und die Farbe ist sicher kein Fehlgriff..sieht wunderbar warm aus!!
    Und meine Strickprojekte..aaalso...eines liegt in der Stube mitten auf dem Tisch ( zum Ärgernisss meine lieben Mannes) eines in einem Karton in Herzform, eines in meiner Stricktasche , eines in einem Zipp-Beutel...und begonnene Socken in einem Korb...uiiii ich glaube ich habe zu viele UFO's...ich sollte stricken...und zu guter Letzt ein begonnenes Tuch neben mir auf dem Perlentisch....

    Herzlichst Ricki

    AntwortenLöschen
  6. uuii, was sehe ich...
    Blattrankenmuster...
    das ist auch was für mich...
    ups, das reimt sich...
    Dein Tüchlein ist einfach toll, auch in himbeerfarbig, mir gefällt es sehr, liebe Anett
    äää, meine Stricksachen...liegen da und dort in Körbchen, am PC, damit ich sie immer im Auge habe, den in einem ZA-Wartezimmer angefangenen Baktus hab' ich noch in der LieblingsGartendrosselTasche, die ich ja nun wirklich überall mit hin schleppe...und die immer sooo bewundert wird!!

    Liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe anett....also ich finde alles total schön...auch die farbe...und was mir am meisten gefällt, es ist wenn ichs richtig sehe die form von unserem fichu...ich bewundere wie du immer wieder so tolle muster so zur geltung bringst....
    ganz liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Tuch hast du gestrickt! Ich liebe rot :)
    Mein Strickzeug liegt auch auf dem Wohnzimmertisch, zum Ärgernis meines Verlobten. Wenn etwas mal zum richtigen UFO wird und ich sehr lange nicht daran stricke, dann bewahre ich es in einer Plastiktüte auf. Irgendwann muss ich mir wohl eine bessere Lösung einfallen lassen...
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Anonym08:19

    Was heißt hier "verunglückt"? Ich finde das Werk gelungen und mir gefallen die Farben sehr gut.

    Annegret

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch ist wunderschön liebe Anett!!
    Ne, das kannst Du nicht von uns verlangen oder?! Wart noch ein bisschen, dann zeige ich Dir meinen Strickkorb...ähhh.....-tasche ;)
    Liebi Grüessli
    Dany

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anett,

    das ist wieder einmal ein wunderschönes Tuch. Toll!!!

    Meine Wolle bewahre ich in Körben und Beuteln auf. Wenn ich ein Gestricksel mitnehme, dann meistens im Korb.

    Hab einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anett,

    Dein Tuch ist wunderschön. Was ist es für ein Muster ???

    Die Farbe passt auch sehr gut dazu.

    Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag im Bourbonnais.

    Agnès

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anétt,

    Dein Tuch ist wunder, wunderschön.. ich kann keine Verunglückung entdecken... so eins würd ich auch noch gern nachstricken....
    in meinem Auto liegt mein Strickzeug im Handschuhfach in einem kleinen Plastikbeutel. Zuhause hab ich es in einem Korb oder Schuhkarton... (das angefangene )die fertigen liegen in der Schublade oder auf dem Schuhschrank , weil ich so eine schöne Tasche wie Du sie nähst nicht habe..

    LG von Heide

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Farbe und das Tuch überhaupt wunderschön!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. liebe Anett,
    dein Tuch ist wieder einmal umwerfend! Unglaublich!!!
    Und zu deiner Frage: ich habe immer ein Paar Socken auf den Nadeln, Wolle, Nadeln, Maschenzähler, Anleitung - alles lagert auf dem Couchtisch. Wenn ich die Socken fertig gestrickt habe, fange ich die nächsten an. Manchmal auch Pulswärmer oder ein Tuch. Aber immer eins ums andere.
    Ich habe auch einen Korb, da kommen die Teile dann rein, wenn sie fertig gestrickt sind - und warten: auf's Verwahren der Fäden. Momentan 6 Paar Socken! Für unterwegs nehme ich einen Beutel. So eine schöne Stricktasche wie du sie hast, nenne ich nicht mein eigen ...
    liebe Grüße, Friederike
    und P.S.: ich habe die besagten Bücher zum Geburtstag von meiner Familie bekommen, ich kann deine Begeisterung nachvollziehen. Danke nochmals für die Beratung.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anett,
    wieder sehe ich hier ein wunderschönes Tuch in einer ganz tollen Farbe!!! Verunglückte Maiglöckchen,...wo? Ich kann nichts "Verunglücktes" ;-) finden. Ich finde, es ist eine tolle Arbeit geworden!!!
    Aber was das Spannen div. Strickteile betrifft, da habe ich auch schon so manches Mal gestaunt und mich leider auch (grössenmässig) vertan.
    Meine Stricksachen....die bewahre ich in div. kleinen Flechtkörben (natürlich mit Innenbezug, damit auch keine Fäden gezogen werden)auf. Die sind dann überall im Wohn- oder Nähzimmer verteilt. Die kreative Frau hat ja immer mehrere Eisen gleichzeitig im Feuer ;-).
    Im Sommer lagern die Strickprojekte aber auch schon mal in profanen Einkaufstüten, damit sie schnell in Bade- oder Picknick-Taschen mitgenommen werden können.

    Viele liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Ein wunderschönes Maiglöckchen und eine Form, die ich liebe.

    Tja, und wegen meines Strickzeugs... Es liegt einfach so rum *gg* In einem Behältnis -wie auch immer- würde ich es einfach vergessen ;) Und meine Katzen haben gar kein Interesse.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...