Samstag, 16. Januar 2010

Berichtigung

Da war ich aber überwältigt, so viele liebe Reaktionen auf das kleine Täschchen, herzlichen Dank, es ist wieder so anregend, um zu bloggen und zu hören, was ihr davon findet.
Das Täschchen hat schon einen kleinen Ehrenplatz in meinem Stoffschrank.
Aber ich habe da doch etwas zu berichtigen, ich sticke nicht mit der Hand, sondern mit der Maschine"een kind kan de was doen".
Zum Sticken von Endlosmustern, meistens Bordüren, gibt es einen speziellen Rahmen, den klappt man nur auf und zu, man muss den Stoff eben nicht mühsam einspannen und zieht ihn nur durch, wenn ein Muster fertig ist.
So kann man meterlange -Endlosmuster sticken und wunderbar Rocksäume verschönern.
Die Muster wurden früher in kleinen Büchern geliefert, heute geht alles online...leider.
Als, so viel zum Maschinesticken, da das gute Teil nun auch auf Hochtouren läuft, verabschiede ich mich von euch ganz herzlich in ein für uns alle kreatives Wochenende aus der Fadenstille.

Kommentare:

  1. Richtig schön sind Deine Müsterchen, sie gafallen mir immer wieder gut. Ich bin immer noch ganz verzaubert von Deiner kleinen weißen Tasche mit dem rosa bestickten, soooo schön ist die.

    Liebe Grüsse und Dir auch ein kreatives Wochenende
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Aufklärung zu deinen Stickereien.
    Ich habe ja auch eine reine Stickmaschine. Habe sie allerdings noch nie benutz. Muss direkt mal in dem Laden fragen, ob es für meine maschine auch so schöne Muster gibt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir auch ein schönes, erholsames Wochenende!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn deine Endlosmuster nicht mit der Hand gestickt sind, ist die Stickerei wunderschön Und dein Täschchen ist ohnehin eine Augenweide!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Danke ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.Ich finde Das Gestickte sehr schön...Auch mit Maschine!!!!!!
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  6. es geht ja nicht nur ums Maschinensticken bei deinem Täschchen sondern auch darum, den richtigen Stoff in der richtigen Farbe zu finden, entsprechende Garnfarbe und -qualität zu wählen und letztendlich um die Verarbeitung zu so einem schönen Stück. Von daher noch einmal mein herzlichstes Kompliment und Grüße
    Friederike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anett,

    das sind so wunderschöne Stickereien. Ich bin jedesmal hin und weg von Deinen Werken. Es gehört ja nun doch einiges dazu, auch wenn es Maschinenstickerei ist. Das ganze drum und dran.... bei Dir ist das immer perfekt! Einfach genial!!!

    Dir auch ein schönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. Ich bewunder deine Geduld!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Die Muster sind wunderschön!!! Auf diesen Rahmen bin ich bei meiner Maschine auch nochmal scharf :-)

    Sag mal, stickst du das mit Stickgarn, oder mit Nähgarn?

    Viele herzliche Grüße von der Honigbärenbiene Vanessa

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...