Sonntag, 22. November 2015

Diviana Pulli gezopft und geflochten

Rechtzeitig zum Wintereinfall ist er fertig, ein warmer Zopfpullover, der einfach nur supersoft ist.
Die Patagonia Silk der Firma
hat sich auch als ideales Wintergarn erwiesen....
Oft ist für mich das Stricken eines Pullis ein grösseres Vergnügen als das Tragen, bei diesem Kuschelpulli ist es  genau umgekehrt.
Die Diviana wird als top down, nahtlos von oben  als RVO gestrickt.
Man kann den Pullover in einem Stück von oben arbeiten, für einen besseren Sitz und tieferen Ausschnitt, schlage ich jedoch vor, den Flechtkragen erst später an zu stricken.
Das Grund -Zopfmuster ist eigentlich sehr einfach, es muss nicht über linke Maschen verzopft werden, das Muster wird lediglich versetzt, schluckt aber tüchtig Wolle und zieht sich schön zusammen.
Die herkömmlichen seitlichen Zunahmen, werden durch einen unsichtbaren, seitlichen  "Musterkeil" ersetzt, der sich wiederum "nahtlos" einfügt.
Die Zunahmen im Musterkeil können auch so ausgeführt werden, dass ein Pullover in A- Form, mit weiterem Body entsteht, denn nicht jeder mag die Figurnähe....
Im Ärmel lediglich ein dezentes Zopfmuster, das muss sein, um meine Ärmelphobie zu überwinden.

Wer dazu in der Lage ist, kann alle 6er Zöpfe ohne Zopfnadel stricken... und ich könnte mir das Muster auch für die Ärmel vorstellen, als "Ganzteilverzopfung" sozusagen.
Das Original bleibt aber so, gestrickt mit Nadel 3,5, habe ich für die Grösse M genau  550g der bereits
 ausführlich beschriebenen
verbraucht und ich danke der Firma Pascuali nochmals für die Zusammenarbeit und Dagmar für das tolle Feedback.
Auf dem unteren Bild, der Rücken, ich stricke gerne sowohl  Vorder -als Rückenteil im Muster, 
für den Fall, dass uns jemand hinterher schaut....
Das sagt eine über "50igerin", aber der Grund liegt darin, dass das Muster letztendlich nicht mehr versetzt wird und nur noch gerade, als Zopf verläuft und das ist rundum nicht nur hübscher, sondern auch logischer....
Das Zopfmuster mündet in einen Bund im Rippenmuster und wird nach Wunsch in verkürzten Reihen,  im Rückenteil etwas länger als das Vorderteil gestrickt.
Gewaschen habe ich die Diviana noch nicht, ich nehme an, das dieses SilkMerino Gemisch etwas längt.
Für diesen Pullover wird es  noch in diesem Jahr eine freie Anleitung geben, jedoch mit etwas schmaleren Ärmeln und in zwei Varianten, figurnah und A-Linie.
Zur Einstimmung auf das Muster wartet schon eine Mütze auf Bilder....,
genau wie der Pulli auf Tagefotos...

Kommentare:

  1. hallo annett ...
    was ein traum ... den du da gestrickt hast
    kommt ja genau richtig zum schneefall ...
    mach weiter so ...
    wünsche dir einen schönen sonntag
    G.L.G. Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner und warmen Pullover. Viel Freude und Wärme beim Tragen!

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli ist ein Traum und sieht total kuschelig aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Der Pullover ist ein wahres Meisterwerk.
    Wunderschön gestrickt, die Farbe passt sehr gut zum Muster.
    Das Muster finde ich sehr schön.

    AntwortenLöschen
  5. Wäre ich ein Mann, würde ich Dir definitiv nachschauen... bei der Figur!
    Ich als Frau würde Dir nachschauen, weil ich diesen Pulli so toll finde und Dich um diese Figur beneiden würde.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annett,
    bislang nur stille Leserin, fange ich jetzt doch mal mit dem Kommentieren an. Das ist ein wundervoller Pullover mit einem traumhaft schönen Zopfmuster. Ich habe erst im letzten Winter wieder nach sehr langer Pause mit dem Stricken begonnen, aber mit mehr Übung werde ich mich auch mal an so etwas kompliziertes herantrauen. Momentan fange ich gerade mal mit Deinem Elfunny-Beret an zum "Warmstricken". Auch für diese Anleitung herzlichen Dank :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annett
    Ds Teil ist dir wieder super gelungen. Klasse! LG Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Annett,

    dein Pulli ist mal wieder ein absoluter Hingucker!

    AntwortenLöschen
  9. Der Hammer dieser Pullover Wau das ist Zopf in jeder Art was mir so gefällt ist die Variante am Ärmel es gibt dem Ganzen so eine Leichtigkeit finde ich und bringt das Zopfmuster an Vorder und Rückenteil noch mehr zur Wirkung. Freu mich schon auf deine Anleitung .Winterliche Grüße Karin Ja Mütze wäre Ideal für kalte Ohren hahaha

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annett, Dein Pulli ist ein Traum, Form, Farbe, Schnitt und Muster passen ganz ausgezeichnet zusammen. Mit gefallen vor allem die längeren Bündchenzöpfe und die schlichten Ärmel in Raglanform. Ein ganz tolles Teil!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  11. Hola Anett !
    Der Pulli ist ja sooo schön . Den werde ich bestimmt stricken !
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Annett, der Pullover ist ein Traum, den möchte man sofort anziehen besonders bei dem Wetter in Deutschland.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  13. Deine Diviana ist wunderschön, ich mag Zopfmuster und deines ist sehr harmonisch!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  14. Ganz begeistete Inselgrüße....
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  15. ein Traum von einem Pulli. Ich finde Zopfmuster total schön, trägt bei mir allerdings etwas auf.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön *schwärm" , so viele Zöpfe und mit Kuschelfaktor...
    Liebe Anett, Dir guckt jeder hinterher, ob mit oder ohne Zöpfe auf den Rückenteilen Deiner bezaubernden Strick-Kreationen ;-)))
    Danke, immer wieder, für so viel bezaubernde Strickkunst.
    Herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...