Sonntag, 13. April 2014

Neues Sommertop - zufällig "geboren"

Verschiedenen Zufällen oder besser Umständen, verdanke ich die Idee zu meinem neuen Sommertop.
1. Zufall, verbunden mit einem großen Danke:
   Barbara hatte mir für meine  Rosina KAL Bemühungen, diese beiden Stränge Seda Corriente geschenkt.
Nun muss ich zugeben, dass  ich mir dieses 100% Seiden Garn selbst sicher nicht geleistet hätte. 
Zum einen ist es auf Holländisch gesagt, echt "kostbaar".
  Ein Wort, das in Holland sowohl  wertvoll  als auch teuer zum Ausdruck bringt. 
Zum anderen habe ich noch nie ein Bändchengarn verstrickt

 und die Farbe Lila ist hier im Elfenbeinturm, den ich mehr in Altrosa -Rosenholz schätze, sehr vordergründig, echt Violett.
Liebe Grüße zu Tina in Berlin .....
2. Zufall :
Es sind "nur" zwei Stränge, ja das klingt schrecklich undankbar, aber gerade dieser Umstand brachte mich auf die Idee, einen ärmellosen Rosina Top zu stricken, für lange Arme hätte das Garn nicht gereicht und beim Anprobieren der Passe sieht die Rosina ja immer so aus ...
Bis auf das Bündchen.....
Hier kommen weitere Zufälle ins Spiel, Chrissi und Gwen, zwei Strick -Bloggerinnen, die ich sehr wegen ihrer ehrlichen und offenen Meinung, aber vor allem wegen ihrer tollen Denk- und Verbesserungsanstöße schätze, fanden die 2li M im Halsbündchen und die 2li M entlang der Ärmel, nicht ganz so passend.
Liebe Grüße nochmals nach Berlin, wo es sich hoffentlich noch nicht "ausrosinat" hat.
Außerdem bekam ich einige Anfragen, wie man den Halsausschnitt weiter stricken könne.
Aus all  diesen Zufällen heraus, entstand ein Halsbund, mit dem halben Chart A0 als Anfang.
Ganz zufällig kann die mittlere liM vorn und hinten - nach dem Bund - re gestrickt werden und es entsteht kein Löchlein vor Beginn der Passe, auch ein Denkanstoß der Rosina Strickerinnen.
Neben den Ärmeln nun nur noch eine liM, was mir persönlich nicht unbedingt besser gefällt, jedoch bei diesem, recht dicken Garn (LL360m) genau richtig scheint.
Gerade die Dicke des Garns, erlaubt weniger Charts für Passe und Ärmel, jeweils nur 4 und warum das Top eigentlich eine Ode an meine Faulheit ist, verrate ich euch beim nächsten Mal, denn es wartet nur auf Bilder, leider knipsen die sich nicht zufällig.

Kommentare:

  1. Ich kann mir schon gut vorstellen, wie das als Top aussieht und freue mich umso mehr auf deine wunderschönen Fotos. Meine Tochter hat sich nun bei mir auch schon für eine Rosina angestellt, allerdings möchte sie den unteren Rand nicht haben, der ist ihr zu fraulich, aber die Ärmelvariante hat es ihr sehr angetan.

    Und für mich habe ich heute eine Jacke aus Wollmeise Lace Garn angeschlagen, begonnen als normalen RVO möchte ich hier die Abschlüsse der Jacke und der Ärmel im Rosina-Muster stricken.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mir sicher,auch dieses Modell wird ein Hingucker.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das hat sich ja als eine ereignis- und variantenreiche Strickreise entpuppt! Jede Rosina, die ich zu Gesicht bekomme ist eine Schönheit für sich !
    Bei so einer tollen Reiseleiterin auch kein Zufall.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Anett .... die Grüße sind angekommen, das Garn gefällt mir natürlich übermäßig gut !

    Ich bewundere deine Rosina und all die vielen Rosina's der anderen auf den Blogs jetzt schon eine Weile, sie sind alle bildschön! Ich selber trage keine gestrickten Pulli's, aber ein Rosina-Top .... das wäre schon etwas :-) Wäre das nicht ein schöner Grund für einen nächsten KAL? Ich wäre dabei ... sofort :-)

    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich dir und schicke viele liebe Grüße aus Berlin, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Wieder einmal ein wunderschönes Teil, welches da entstanden ist. Seidenbändchengarn ist so wunderschön weich, und jetzt sieht man auch, dass die Rosina damit nicht ganz so "fein" wirkt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Die Soie von Bergère de France hat die gleiche LL, so bekomme ich schon einmal einen Eindruck, wie es aussehen "könnte".
    Bei einem KAL wäre ich sofort dabei ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Es ist schon ein Wahnsinn, was sich durch Zufälle, Ergebnissen von vielen Steickerinnen, und ein großes Quantum an Kreativität , ergibt: ein neues Modell, fit für den Sommer!
    Ich finde es wunderbar!
    Herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  7. Dein Top wird auch wieder traumschön,das Garn gefördert
    Ällt mir richtig gut,ist ja wirklich eine wahre Kostbarkeit.
    Die Reise mit dir ist bisher richtig schön
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Da hat die Barbara dir wirklich etwas sehr 'kostbaars' geschickt und ich bin froh dass es dir mit hilfe von liebe Bloggerinnen gelungen ist davon etwas tolles zu stricken.
    Mit Bändchengarn habe ich auch noch nie gearbeitet.
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Wunder-, wunder-, wunderschön!!!!!!!!!
    und du weisst ja... Zufälle gibt es nicht!
    Ganz liebe Grüsse Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anett,
    ich habe ganz vergessen, Dir meine Blog-Adresse zu geben, Du kannst mich gerne in Deiner KAL-Liste aufnehmen.

    http://maifelder-gartenlust.blogspot.de/

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Das wird ja ein ganz tolles, edles Teil. Die Wolle sieht fantastisch aus (und hat genau meine Farben). Also für mich würde ich es unten ohne Bordüre stricken - aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anett,
    die 2 linken Maschen neben dem Lochmuster finde ich sehr schön, nur ich habe die Anleitung nicht richtig gelesen und da ich mit einer anderen Maschenzahl begann, ist es mir erst viel später aufgefallen. *schäm

    Ohne Bündchen geht also auch und sieht super aus, auch die Mitte ist dir sehr gelungen!!!
    Das wird perfekt. :))

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Top ist eine super Idee und sieht wunderschön aus ! Bin schon gespannt auf die Tragefotos !
    Um dieses Garn bin ich auch schon rumgeschlichen ......
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine tolle Top-Rosina ... ich brauche jetzt dringend ein Sommergarn *lach* ... sobald die "wärmere" Rosina fertig ist!
    LG Gwen

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...