Freitag, 25. Januar 2013

Elfunny Schal und Mütze

SONY DSCBei diesen Temperaturen kann man nie genug Schals und Mützen haben.SONY DSCHier die Elfunny Mütze mit Backsteinmuster in Uni Grau,  Wolle- Atelier Zitron -Gobi.SONY DSCDie Elfenborte kann auch einfach gestrickt werden, dann wird der Schal schmaler, die Länge des Schals ist variabel, von Schulterwärmer, bis Wickelschal kann alles.SONY DSCDas Muster sieht schwieriger aus, als es letztendlich ist, in Reihen gestrickt muss man nur bei den Umschlägen aufpassen, die zum Teil in den Rückreihen rechts gestrickt werden.SONY DSC Am Wochenende stricke ich das Ganze nochmals schmaler und länger, mal sehen, wie das wirkt.SONY DSCDurch die Zunahme  im letzten Blatt fächert das Ganze etwas aus.SONY DSCUnd irgendwo sind auch wieder kleine Herzchen drin. Der passende Cowl in Runden gestrickt, trocknet schon vor sich hin.

Sonntag, 20. Januar 2013

Elfunny mit Backsteinbund

Hier eine Elfunny mit einem etwas andern Bund. Ich glaube, das Muster heißt “Backsteinmuster”.  Zweifarbig wirkt es  wohl am besten, aber auch einfarbig eignet es sich gut dazu, den Mützenbund etwas fester sitzen zu lassen. Einige von euch kamen auch auf die geniale Idee, den Bund mit einer kleineren Maschenstärke zu stricken.

Für diesen Bund werden lediglich nach jeweils 6 Maschen 2 Hebemaschen gearbeitet, das zieht den Bund etwas mehr zusammen und ergibt ein plastisches Muster.

imageIch hoffe, die Zeichnung ist deutlich, die Hebemaschen werden wie die Fugen in einer Backsteinmauer versetzt. Bei zwei Farben, immer drei Runden rechte Maschen und drei Rundenlinke Maschen, einfach mal ausprobieren.

Wenn man dann mit einer Maschenzahl von 120 Maschen nach der Set up Runde weiterstrickt, kann man das Muster sogar schön durchlaufend stricken. Hier eine etwas dickere Wolle, Zitron Gobi LL 160 m auf 100g. Nadeln 3,75 und genau 100 g haben gereicht.

Bei 120 Maschen entsteht definitiv eine Mützenversion und kein Beret, hier ungespannt.

Hier auf dem Teller angerichtet.

Dann habe ich immer noch ein Dauergrinsen auf den Lippen, als ich bei Alpi diesen Dokumentarfilm entdeckte, gepaart mit bekannten Blog Gesichtern und WollLust -Gefühlen.  Auf  Tinas Blog mehr davon.

Im Wald allerdings nur Schwarz- Weiß Impressionen, aber wenigstens gut bemützt.

Dienstag, 15. Januar 2013

Elfunny Beret vorher Ein Tags Mütze

Da die Ein Tags Mütze eher ein “Beret” ist und zum Elfenstille Tuch  passt und hoffentlich Spaß macht, habe ich sie nun Elfunny genannt.
Das Muster steht HIER auf Ravelry zum freien Download bereit und ihr könnt eure Versionen gerne als Projekt unter dem Muster anlegen. Ein großes Dankeschön geht an Pia, Chrissi, Manuela und Daggi, ohne euch wäre die Anleitung nicht das, was sie nun ist …online ;-))
Meine  zweite Elfunny  war auch recht schnell genadelt, aus DOPPELT verstrickter Schoppel Admiral Sockenwolle, LL 140 g auf 50  Meter, gestrickt mit Nadel 3,75.
Das Beret wird dadurch etwas fester, bekommt jedoch auch mehr Stand.
Gebrauchen konnte man die Mütze heute sicher, der erste  Schnee in diesem Jahr... hinterm Haus ein Zauberwald.
Elfunny 008

Sonntag, 13. Januar 2013

Sun Ray Schal auf Suche nach Sonnenstrahlen

SONY DSC
Ich habe das Warten auf den richtigen Sonnenmoment zum Fotografieren dieses Schals aufgegeben.
SONY DSC
Die Farben der Dibadu Silkita “Rinde” sind jedoch bei diesem grauen Himmel gut getroffen.SONY DSC
Gestrickt habe ich den Schal zum zweiten Mal ,ach einer Anleitung aus dem 2.Buch Modern Lace Knitting von Marianne Kinzel.
021[4]
022 (2)_thumb[1]
Im Grunde ist  es eben ein Ausschnitt aus der runden Tischdecke, bei der lediglich das Medaillon weggelassen wird.
SONY DSC
Gestrick wird der Schal von der Mitte aus, gegengleich also eigentlich 2 Mal.
SONY DSC
Den  Chart einfach  5  Mal wiederholen, mit 4 kaus re RM, verbraucht genau 200 g Dibadu Silkita,  je 100 g/600 m für jede Hälfte. Wieder einmal ganz ohne einen einzigen Knoten, eine Seide ….zum “Reinsetzen”, die beim Baden des Schals herrlich seidig raschelt.
SONY DSC
Ich hatte das Tuch zum Knipsen in eine Plastiktüte gestopft und doch ließ es sich knitterfrei  drapieren.
SONY DSC
Der Baum täuscht etwas über die Länge hinweg, 2m x1m
SONY DSC
Aber ich trage das gute Stück am liebsten so, obwohl man dann kaum was vom Muster sieht, die 2 Meter sind schnell eingekürzt.
SONY DSC
Tja und nun warten wir mal weiter auf ein paar Sonnenstrahlen, die nur ganz zögerlich meinen Morgenspaziergang mit den Hunden “erhellten”.

Freitag, 11. Januar 2013

Dringend- Graue Kästchen vergessen

Das  hätte mich auch gewundert, wenn ein Chart bei mir beim ersten Mal ohne eure Hilfe gestimmt hätte:
Danke Pia vom Grenchner Regenbogen für deine schnelle Unterstützung.
Beim Umwandeln in das PDF gingen die grauen Platzhalter und das 3 Maschen zusammenstricken Zeichen verloren.
HIER der richtige Chart
die geänderte Anleitung und ein großes SORRY

Donnerstag, 10. Januar 2013

Tellertrick und Blätterkrone


Mittlerweile ist meine Teststrickmütze “tellerfertig” getrocknet. Nach dem Fertigstellen ähnelt die Ein Tags Mütze nämlich eher einer Badekappe, also Spannen unbedingt empfohlen.
Wie in der Anleitung beschrieben, die Mütze auf einen passenden Teller ziehen und nur die Oberseite befeuchten.

Teller umdrehen und so trocknen lassen bleibt der Bund trocken und elastisch.
Hier eine Nahaufnahme der letzten 6 Runden, die sich  gut flach entspannen.
Hier mein nach Anleitung gestricktes Exemplar. Gestickt mit Nadel 3,75 und doppelt genommener 6 fach Sockenwolle LL 140 M, benötigt, etwas mehr als 2 Knäule von 50 g, Maschenanschlag 80 M.
Versucht habe ich mich auch an einer “Blätterkrone” für  ein KleinMädchenModell, ob das jedoch eine so gute Idee ist???

Mir schwebt eine Art Stirnband vor, die Blätter sollten aber höher rauskommen, um einen Kröncheneffekt zu bekommen, leider ist das noch nicht so ganz gelungen. Vielleicht ist das Ganze auch eine Schnapsidee …. bin in Bezug auf Kindermodelle recht unerfahren und vertraue da mal eurem Urteil.
Der Puppe Klara soll`s egal sein, Krone hin oder her….

Mittwoch, 9. Januar 2013

Anleitung Ein Tags Mütze und eine Bitte


Bei diesem Wetter ist eine warme Mütze schon fast ein Muss. Darum HIER, wie versprochen die freie Anleitung der Ein Tags Mütze .
Unsere Josephine hat deutlich ein besseres Mützengesicht. Bitte verwendet  ein dickes Garn, mit einer Mindestlauflänge von 160-180m.
Bitte beachten die Anleitung ist NICHT testgestrickt, ich habe ein Exemplar nochmals mit doppelter  6 fach Sockenwolle genadelt, LL 140 m auf 100 g, bei dieser LL reichen 100g nicht, sondern muss mit einen höheren Garnverbrauch gerechnet werden.
Da ich nur ungern mit Maschenspielen stricke, ziehe ich die Rundstricknadel gerne durch.
So können auch die Abnahmen relativ bequem gestrickt werden.
Eine Bitte hätte ich da noch,  falls euch beim Stricken der Mütze ein besserer Name einfällt, lasst es mich bitte wissen, natürlich freue ich mich auch über alle Hinweise und Verbesserungsvorschläge für die Anleitung.
Veil Spaß beim Nacharbeiten!

Sonntag, 6. Januar 2013

Ein Tags Mütze

Endlich melde ich mich zurück aus meinem Blogurlaub, der eigentlich nur "zwischen den Jahren" dauern sollte.
 Darum  wünsche ich uns allen noch nachträglich  ein "bestrickendes" und vor allem gesundes 2013.
Es bleibt grau und nebelig, so dass ich den fertigen SunRay Schal noch nicht fotografieren konnte.
Darum hier ein paar Schnappschüsse von einer neuen Mütze, die locker an einem Tag zu stricken ist.
Ich wage zu behaupten, mit etwas dickerer Wolle, wie ich sie benutzt habe, Everest LL 140 m auf 100g, ist die Mütze sogar in ein paar Stunden zu nadeln.
Ein bei den Mojo Socken gemopster Bund.
Wer gut hinschaut, erkennt das Muster der Elfenstille, nur eben ohne Zunahmen.
sondern mit logischen Abnahmen, um für den leichten "Tellereffekt".
Stichwort "Teller"
Mit dem Teller drin, wurde  die Mütze getrocknet.
Es ist also angerichtet. Sobald ich eine Software erstanden habe, die meine EXCEL Dateien auf dem neuen Computer öffnet, gibt es auch die Anleitung mit Chart dazu.