Sonntag, 15. Juli 2012

Lavinia Teil 3 und 4 und Lavinia Galerie

SONY DSCIrgendwie komme ich mir schon richtig überflüssig vor, denn von dem Moment an, dass die Lavinia in Runden gestrickt wird, scheinen kaum Fragen aufgekommen zu sein.Ich erübrige mir dann auch schulmeisterliche Hinweise und fasse das Projekt nun einfach bis zum Ende zusammen. Für die seitlichen Zunahmen sollte jede Strickerin nach dem Anprobieren eine persönliche Entscheidung treffen, wichtig ist nur, vor dem Chart C muss die Maschenzahl teilbar durch 10 sein. Notfalls kann an den Seiten  auch jeweils nur  eine Masche zugenommen werden, ein wenig Schummeln ist erlaubt.SONY DSCWichtig die Umschläge in Chart C nur einfach stricken, jedoch doppelt in der nächsten Runde als eine M li und eine M re abstricken.Die Dichtheit der Rüsche ist wie in der Anleitung erwähnt , variabel, je mehr  Maschen man zunimmt, je “rüschiger “ der Effekt.
Da die ersten Lavinias sowohl bei Petzis, als auf Ravelry zu sehen sind, ist es auch schon an der Zeit, eine Lavinia Galerie einzurichten.
Dafür habe ich folgende Bitte:
Wer seine Lavinia in der Galerie hier auf diesem Blog zeigen will, schicke mir EIN Foto und seine Blog-oder Ravelry Adresse zum Verlinken. Bloglose Strickerinnen bitte ihren Namen oder nickname angeben.
Außerdem bitte ich um folgende Angaben, um zukünftigen Strickerinnen die Möglichkeit zu geben, ihr Projekt zu vergleichen und wenn nötig anzupassen.
  1. Angaben zum Garn mit Lauflänge,
  2. Größe,
  3. Maschenanschlag + Anzahl Blätter
Schickt bitte eure Fotos mit den Angaben an meine Email Adresse aus dem Profil, ich freue mich auf eure Einsendungen.

Freitag, 13. Juli 2012

Die ersten Lavinia´s sind fertig!

Collagen48Auch in Petzis Spinnforum wird  die Lavinia gestrickt. Als Gast könnt ihr dort den Strickerinnen “über die Nadel schauen”. Ich habe  hier heute morgen die erste fertige Lavinia entdeckt, also irgendwie müssen  linessa und Lottchen dieses Kleid mit Zaubernadeln  gestrickt haben, so schnell ging das. Falls der Link nicht gleich zur richtigen Seite führt, im Forum  unter Stricken  und  Oberteile suchen….Ihr könnt dort den Forumstrickprozess mit all seinen Hilfestellungen als Gast verfolgen.SONY DSCIrgendwie habt ihr euch alle ohne großes Federlesen durch die set up row und Einteilung geschlagen. Dieser Teil der Anleitung bedarf jedoch sicher am Nötigsten einer Überarbeitung, da in einer Runde alles passieren muss, einteilen, zunehmen, abketten….
Danach warten dann die verzwickten Verkreuzungen, zu denen ihr bei Sandra mehr lesen könnt. So langsam nehmen viele Lavinias Gestalt an und ich betone nochmals, strickt die Armschrägung nicht zu lang, die reckt sich beim Tragen.
Inzwischen ist hier ein Test –Lavinia Pulli in doppelt verstrickter Wollmeisen Lace entstanden und trocknet nach dem Baden.SONY DSCAber dazu mehr in einer Woche, aufmerksamen Augen werden die Unterschiede eh schnell auffallen….erst eins nach dem anderen…

Sonntag, 8. Juli 2012

Lavinia Teil 2- Set up row und Ärmelschrägung

SONY DSCNach der Rundpasse geht es  mit dem schwierigsten Abschnitt des gesamten Projektes, der Einteilung von VT und RT und der set up row weiter.Wichtig dabei ist vor allem, dass das Lavinia Muster im VT mittig platziert wird und die Zunahmen als li verschr. M -nach einer linken Masche erfolgen, damit die rechten Maschen im Muster  durchlaufen. Siehe Foto oben.Die Maschenzunahmen sollten im VT und RT gleich sein, beide Teile werden separat in Reihen gestrickt. Die Armschrägung wird sozusagen von einem Rand  von 7 Maschen LINKS- RECHTS verschr.  im Wechsel eingerahmt. Dieser Rand endet immer mit einer 8. Randmasche, die beim Schließen zur Runde zusammen gestrickt werden.Bitte die Armschrägung nicht zu lang arbeiten 12 bis 15 Knötchen müssten reichen, denn beim Tragen recht sich gerade die Schrägung weiter aus und soll ja keine zu weiten Einsichten erlauben.
Die Breite des VT und RT beträgt unter den Armen für die Größe 38 – 46 cm und die Größe 40 – 49 cm.SONY DSCVon dem Augenblick an, da in Runden gestrickt wird und das Lavinia Muster in “Fleisch und Blut” übergeht, wird das Ganze wirklich zu einer viel entspannteren Sache und ich freue mich auf die weiteren Fortschritte in euren Blogs.

Donnerstag, 5. Juli 2012

Lösung des Noppenproblems

Lavinia Kleid 005Bei Sabine findet ihr eine tolle bebilderte Anleitung zum Verhindern der “Riesenmasche” vor den Noppen in ihrem heutigen Lavinia-Post.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Korrekturen zur Rundpasse Teil 1

SONY DSC
Auch wenn mich in den letzten Tagen kaum Fragen zur Lavinia erreicht haben, gibt es einige sehr aufmerksame Strickerinnen, die mich unglaublich nett auf kleine Fehler und Verbesserungen der Anleitung hingewiesen haben.
Schaut bitte mal bei Sandra rein, sie dokumentiert ihre Lavinia ganz toll Schritt für Schritt und ist schon dabei VT und RT in Runden zu stricken, auch aus den Kommentaren von Bea , leider bloglos, wird man schlauer.
Nun ein paar Korrekturen, die nicht Lavinia-bedrohlich sind: 
  • Runde32 muss heißen: 5Mre. *1M re verschr. aus dem Querfaden heraus str., 9Mre.* 4Mre enden 
  • Runde40: Hier also nicht die eine M heraus stricken die MZ bleibt bei 260, 270 oder 280 1M li. heraus str., denn nur dann geht 1reM -1li Mim Wechsel auf.
  • Zu den Noppen, einige Strickerinnen stören sich zu Recht an der großem Masche vor der Noppe. Ich habe heute nochmals meine Noppen fotografiert und  kann euch nur damit trösten, dass die Noppe selbst, letztendlich  diese Masche mehr oder weniger verdeckt. Vor allem nach dem Baden und durch das Recken beim Tragen wird das kleine Loch vor der Noppe unauffälliger. Sandra hat sich sogar die Mühe gemacht, das Löchlein mit Nähfaden zu vernähen.
    Dann möchte ich noch vorausgreifen zur set up row, dem Schwierigsten der Lavinia.
  • In  der Anleitung wird die Schulter so abgekettet, dass der Ärmelrand aus der Passe weiter läuft, bei mir klappte das, durch das Zusammenstricken der letzten Schultermasche mit der des VT oder RT, bzw. durch das Abketten einer Ungeraden Anzahl Maschen, wie Bea mir erklärte. FOTO oben
  • Wichtig ist, dass Chart A mittig im VT liegt und dass der Ärmelrand entsteht-
  • Der Ärmelrand besteht aus 7 M li/ re im Wechsel. es ist eigentlich egal, ob man mit li oder re beginnt. Wichtig ist, der Rand beginnt und endet mit der gleichen M, also li oder re worauf dann eine Randmasche folgt = 8M. Da die beiden RM des VT und RT zusammen gestrickt werden, kann der Rand unter den Achseln weiter laufen.
  • SONY DSCGlaubt mir, sobald in Runden gestrickt wird, strickt sich die Lavinia, viel angenehmer als in Reihen, macht die Ärmelschrägung nicht zu lang, denn auch sie reckt sich beim Tragen…12 bis 15 Knötchen reichen wirklich. Dann nochmals herzlichen Dank für eure Hilfe, mein Kommentarformular ist nun so eingerichtet, dass ich direkt auf Kommentare antworten kann…..falls nötig.

Montag, 2. Juli 2012

Das verflixt-verkreuzte Lavinia Muster und eine große Bitte

SONY DSCHeute möchte ich nochmals ein paar Hinweise zu dem Lavinia Muster geben, dass einigen von uns, auch mir, am Anfang Kopfzerbrechen bereitet.
  1. Das Muster lässt sich in Reihen schwieriger stricken, als in Runden, da alle Maschen in den Rückreihen so gestrickt werden, wie sie erscheinen, jedoch die linken Maschen eben verschränkt abgestrickt werden müssen, um auf der Vorderseite auch als rechts verschränkt zu erscheinen. Der Musterprobenchart zeist somit das Maschenbild auf der Vorderseite des Musters.
  2. Im Kleid selbst, plagt uns dieses Problem nur 24 bis 30 Reihen lang beim Vorderteil, so bald in Runden gestrickt wird, können alle rechts verschränkten Maschen problemlos in jeder Runde, wie im Chart angegeben, rechts verschränkt gestrickt werden.
  3. Dan zu den verflixten Verkreuzungen, Ferula und ich, wir haben uns da ganz an die Erläuterungen im Originalmuster gehalten und da es sic um eine Verkreuzung über drei Maschenhandelt, habe ich diese auch immer so gestrickt, wie beschrieben, eben drei M oder eine M auf eine Hilfsnadel. Im Blog Rosenrabbatz verweist Liese auf Probleme bei der Umsetzung dieser Beschreibung und bietet freundlicherweise eine wahrscheinlich leichtere Manier von Verkreuzen an.
  4. Ich zitiere Liese
    “Heißt es 'nach links verkreuzen' wird die erste verschränkte Masche vor die Arbeit gelegt, die zweite hinter die Arbeit.
    Heißt es 'nach rechts verkreuzen', ist es genau umgekehrt, es wird die erste verschränkte Masche hinter die Arbeit gelegt, die zweite vor die Arbeit.
    Man könnte nun sagen, dass die Richtung der aufsteigenden bzw. absteigenden Linie im entspr. Symbol genau das aussagt, aber das weiß man eigentlich erst, wenn man das Muster anhand von Fotos schon analysiert und korrekt nachgestrickt hat.” Ich kann euch versprechen, dass dieser Hinweis in die endgültige Fassung der Anleitung aufgenommen wird.
  5. Dann zu den Umschlägen am äußeren Rand des Blattes, die sollte man nämlich relativ fest abstricken und ich habe damit experimentiert, die Umschläge außen am Blatt alle verkreuzt, als sowohl rechtsoder links verschränkte Masche  abzustricken, um kaum Löcher zu erhalten, es lohnt sich, das auszuprobieren. Wer es lacig mag, kann da selbst entscheiden ob verschränkt  oder nicht.
    Zuletzt noch eine große Bitte, auch wenn es sich bei der Lavinia Anleitung “um einen geschenkten Gaul” handelt, schaut ihm bitte gründlich ins Maul und zögert nicht, mir Fehler und Verbesserungsvorschläge mitzuteilen. Wir alle können von Kritik und Tipps anderer doch nur profitieren.Ich wünsche mir, nach Ablauf dieses Projektes eine Anleitung, die relativ problemlos nachvollziehbar ist und mit Kritik, kann ich wirklich gut umgehen….also macht aus der Anleitung unsere Anleitung. Habt jedoch Verständnis dafür, dass ich im Zusammenhang mit Urlaubs-und Reisezeit, zwar alle Kommentare und Mails zu Problemen, so schnell, wie möglich beantworte und hoffentlich auch beantwortet habe, aber es ist mir wirklich nicht möglich, die Musterproben oder Lavina Projekte in den einzelnen Blogs der Blogliste mit Rat und Tat zu begleiten. Die Blogliste dient dem gemeinsamen Austausch und mein langsames Internet macht es mir zeitlich gar nicht möglich, die in mich gestellten Erwartungen zu erfüllen. Bitte habt Verständnis dafür.Wie schon gesagt, auf Fragen versuche ich in einem Post zu antworten oder eben auch per Mail.Nun wünsche ich euch einen harmonisch und nicht verflixt-verkreuzten Wochenstart…..

Sonntag, 1. Juli 2012

Lavinia Anleitung Teil 1-Rundpasse

2012-05-012Herzlich willkommen zum gemeinsamen Lavinia-Stricken Ich freue mich auf ein paar Wochen entspannten Strickspaß! Die vollständige Anleitung gibt es HIER und in der sidebar frei zum Download. Die Anleitung kann als Ganzes, aber auch ohne Fotos ausgedruckt werden. Los geht's…mit der Rundpasse.Lavinia 06
Allgemeines
  • Mit der Rundpasse ist es von Anfang  an möglich, die Größe der Lavinia- Version anzupassen. Denn, die Anzahl der Blätter in der Passe, bestimmt den Umfang und letztendlich die Weite des Vorder-und Rückenteils. Je mehr Blätter, je weiter die Passe, je breiter Vorder- und Rückenteil, je “halsferner” wird natürlich auch der Ausschnitt.
  • Maschenanschlag immer teilbar durch 4 +1. Für kleinere oder größere Maße kann der Maschenanschlag um jeweils 4 Maschen erhöht/vermindert werden. 4 Maschen mehr/weniger am Halsausschnitt, ergeben am Ende der Passe10 Maschen, durch die Zunahmerunden. 4 Maschen bilden immer die Basis für ein Blatt, d.h. 4 Maschen mehr, ein Blatt mehr.

  • Ich empfehle für feines Garn einen doppelten Anschlag, d.h. über dem Daumen läuft ein doppelt genommener Faden, der so einen stabilen Halsabschluss formt. Eine ausführliche  Beschreibung zu diesem Anschlag steht in der Anleitung
  • Beim Schließen zur Runde werden die erste und letzte Masche  zusammen gestrickt,der Maschenanschlag reduziert sich nun um eine Masche.Die Maschen bitte nicht verdrehen. Rundenübergang  mit einem  Maschenmarkierer kennzeichnen.
  • Bedingt durch die variable Maschenzahl der Passe ist das Blattmuster nicht als Chart dargestellt, sondern Runde für Runde erklärt. Alle Runden sind aufgeführt und können mit einem Stift abgehakt werden, Rundenzähler kann natürlich auch zum Einsatz kommen.
  • Wenn 4-6 Rd gestrickt sind, auf längere Nadel nehmen und Passform kontrollieren, eventuell Maschenzahl für den Anschlag anpassen. Bitte diesen Rat unbedingt befolgen, um sicher zu gehen, dass auch der Kopf durch die Ausschnittöffnung passt, wer fest strickt, kann da eventuell böse Überraschungen erleben.
  • Die Zunahmen in der Passe erhöhen, den Rapport von  4 Maschen auf 10 Maschen, die Zunahmen erfolgen meistens durch das links oder recht verschränkte Herausstricken einer M aus dem Querfaden.
  • Das  links Herausstricken erfolgt vor und hinter dem Blatt und fällt so kaum auf. Folgendes Foto links verschränkte Zunahme vor einem Blatt.Lavinia (37)So sehen die Zunahmen dann vor und hinter dem Blatt aus, der Rapport erhöht sich um 2 Maschen.image
  • Zum Stricken der Noppen gebe ich meine Arbeitsweise wieder, etwas locker wird die Masche  vor der Noppe dann immer…..Lavinia 05
    Es lohnt sich die Masche der Noppe in der folgenden Runde fest abzustricken, in dem in das hintere Maschenglied eingestochen wird, so verschwinden sie   nicht  zur Innenseite.
    Bei dickerem Garn kann die Anzahl der Noppen halbiert werden, indem nur in die zugenommene m zwischen den Blättern eine Noppe gestrickt wird . Eine Noppe um jede 9.MascheSONY DSCAuf dem folgenden Foto sind die Noppen zwischen den Blättern und auf den Blattspitzen platziert, da das Garn dünner ist
    Lavinia 03Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stricken der Rundpasse und bin gespannt auf eure Varianten. Fragen beantworte ich  in einem Post am Mittwoch .Mit dem Teil 2 - der Einteilung von Vorder- und Rückenteil und dem Stricken der Ärmelschrägung geht es in einer Woche weiter.Wer mag, kann sein Lavinia Projekt gerne HIER auf Ravelry verlinken.