Sonntag, 30. Oktober 2011

“Elfenstille” wer strickt mit ?

image
Nun  ist es endlich soweit, die Anleitung für das “Elfenstille”- Tuch, ist fertig und ich bin um einige  einigen Excel Erfahrungen reicher.
Wer mag, kann das Tuch hier, gemeinsam stricken. Es wird kein KAL im herkömmlichen Sinne. Eine Anmeldung ist nicht nötig und die Anleitung kann als PDF  im Blog frei herunter geladen werden und die Charts dann, zum gegebenen Augenblick.
SONY DSC 
Bevor es aber losgeht, noch einige Informationen:
  • Jeder kann mitstricken, das Tuch ist sowohl für Anfänger (Basiswissen zu einer Links einer Rechts jedoch vorausgesetzt), als auch Fortgeschrittene geeignet.
  • Zum einen wäre es schön, wenn beginnende Strickerinnen den Spaß am Tücher stricken entdecken würden, zum anderen wäre es noch schöner, wenn die versierteren Lacestrickerinnen einfach mal von dieser Anleitung abweichen würden.
  • Es soll nicht mein Tuch, sondern unser Tuch werden, jede individuelle Note ist erlaubt. Ich werde nämlich während des Strickens einige Vorschläge machen, wie man das Muster nach eigenem Ermessen selbst verändern kann.
  • Manchmal fehlt uns der Mut, einfach darauf los zu stricken, aber was spricht dagegen, nicht nur Gedichte  zu lesen, sondern auch selbst mal eins zu schreiben?
  • So kam ich auch zu dem Eichelmuster, spontan und ungeplant, wie früher, als wir mit dem Chemiebaukasten spielten, bald waren die vorgegebenen Experimente langweilig und viel schöner war es, so manche Puder zusammen zu mixen und es unerwartet knallen zu lassen.SONY DSC
  • Auch für Strickerinnen ohne Blog, möchte ich die Möglichkeit geben, hier ihr Tuch zu zeigen, es wird einen Post “Elfenstille Galerie“ geben, in der nicht nur die fertigen Tücher, sondern hoffentlich auch (Verbesserungs-)Vorschläge hinsichtlich Muster und Form eurerseits gezeigt werden.
  • Das Tuch kann in variablen Größen gestrickt werden, in jeder beliebigen (ELFEN-) Wollqualität.ELFE
  • Da das Tuch in enger Zusammenarbeit mit Tina entstand, denn sie ist  für die außergewöhnlichen Färbungen der verwendeten Wolle “verantwortlich”, wäre es natürlich super, würden mehrere Tücher aus echter Elfenwolle entstehen.SONY DSC
  • Wöchentlich werde ich die Anleitung mit einem Blogeintrag näher erklären und mit weiteren Fotos von meinen Tuchfortschritten belegen. Ich hoffe damit allen eventuellen Fragen vorzubeugen, um den “Fragenaufwand” so gering, wie möglich zu halten. In Notfällen stehe ich natürlich für Fragen und Verbesserungen und vor allem beim Auffinden eventueller Fehler gerne zur Verfügung. Benutzt  bitte vorzugsweise die Kommentarfunktion, denn ich werde versuchen, dort zu antworten.
  • Für Wollbestellungen wendet euch bitte an Tina, sie nimmt auch Sonderwünsche an, ihr findet sie auch auf Ravelry hier oder in ihrer Ravelry-Gruppe, in der ihr natürlich auch Mitglied werden könnt.
  • Nun aber zum Material, 1 Strang Sockenwolle LL 420 Meter für ein kleines Tuch oder 2 Stränge für die größeren Varianten. Tina bietet auch 100 % Merino semisolid/changierend an, ein Garn,das herrlich weich ist und eine LL von 400 Metern aufweist, also ein Strang davon ist vielleicht zu wenig für ein kleines Tuch, ich habe es beim ersten Tuch verwendet und ungefähr 160 Gramm verbraucht.
  • Auch jetzt stricke ich mit mit dieser etwas dünneren 100 % Merinowolle leicht changierend, ideal für dieses Muster genannt “Im Regen”, ein tolles Grau, nicht blaustichig und so grau wie ein wolkenverhangener Regenhimmel
  • Ich stelle ein Button in meiner Sidebar ein, wer mag, kann unser gemeinsames Strickprojekt gerne in seinem Blog verlinken, also falls ihr Lust habt, Tina und ich laden euch herzlich ein, die “Elfenstille” gemeinsam zu stricken.
  • Wir fangen ungefähr Mitte November an und dann noch ein kleiner Nachtrag, es war herzerwärmend so viel Mails zu meinem nur kurz sichtbaren, aber dann nicht mehr aufrufbaren Post zu erhalten….

Montag, 24. Oktober 2011

“Maluka” zu empfehlen


Das  hat nur wirklich richtig Spaß gemacht, dieses kleine Tuch namens Maluka
Eine ganz tolle freie Anleitung, die auf die Masche stimmt.Die Wolle, “Color Flow” von der Wollspinnerei Ferner, Farbe 803, ist ein herrliches Garn für Accessoires, als Sockengarn sicher viel zu zart, jedoch superweich und herbstlich im Farbverlauf.
Eigentlich ist es ja mehr Schal als Tuch, aber ich stricke es sicher noch einmal, mit einer längeren Bordüre…die verkürzten Reihen, die das Tuch zum Schal machen, werde ich dann etwas kürzer stricken, so dass es mehr Tuch wird….könnt ihr mir  noch folgen?
Eigentlich bin ich keine sehr ordentliche" Verkürzte Reihen Strickerin", da die Wickelmaschen hier jedoch am äußeren Rand liegen, fällt meine kleine Abneigung nicht allzu sehr ins Gewicht, bleibt eben Handarbeit.
Verbrauch 80 Gramm, rund 300 Meter mit Nadel 3,75.
Beim heutigen Waldspaziergang überdachte ich, wie viel strickenswerte freie Muster es doch auf Ravelry gibt und mit wie viel Energie und Liebe sie geteilt werden, ( ich seufze immer noch über meinem Chart des "Elfenstille-Tuches")….Zum Bespiel das
Bella Botanica Tuch von Karen Strauss oder die Anleitungen von Spinning Martha
Auch dafür sage ich einfach mal “Danke”.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Elfenstille unter alten der Eiche

SONY DSC
Unter dieser alten Eiche fand ich diesen “eichenblattfarbenen” Strang Wolle, gefärbt und auf die Reise  geschickt von der “Elfenwolle”.SONY DSC
Noch nie habe ich eine Färbung gesehen, die so in der Natur aufging, ja, förmlich mit ihr verschmolz.SONY DSC
In diesem Sinne wollte ich auch ein Tuch stricken,denn diese alte Eiche ist mein Lieblingsbaum und die wohl älteste Eiche in der Nähe unseres Hauses.SONY DSC
Gerne sitze ich gegen ihren Stamm gelehnt und schaue unseren Pferden zu, die auch ihren Schatten suchen und im warmen Blätterteppich der Eiche ausgestreckt ihre Nickerchen halten.SONY DSC
Die alte Eiche filtert das Licht, fast magisch und stahlt “Ewigkeit, Wahrheit, Ruhe und Frieden, Kraft und Stärke aus”.(Quelle:
All das sollte sich in meinem Tuch spiegeln…kleine und große Eicheln,SONY DSC die in ein Blätterdach münden und eine Abschlussborte,SONY DSC
die an Baumrinde erinnern sollSONY DSC
Das Tuch ist größer geworden, als beabsichtigt, aber eine kleinere Variante werden Tina von der Elfenwolle und ich hoffentlich noch in diesem Jahr als Anleitung hinbekommen.SONY DSC
Bis dahin werde ich mir noch ein paar Gedanken machen müssen… unter der alten Eiche….
Danke Tina, Andrea und Ricki, dafür, dass ihr mich auf dem Weg zu diesem Tuch mit Rat und Tat begleitet habt.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Weil sie es wert ist…..

SONY DSC
Mit "SIE" meine ich Inken oder DIE  Strickliese-kreativ und “kreativ”darf  Inken sich zurecht nennen, vielleicht sogar megakreativ, da Alleskönnerin. Fast täglich sind in ihrem Blog ausgefallene, fröhliche und wohl durchdachte Projekte zu sehen. Aber auch Tipps und Tricks und Hintergründe teilt sie mit uns immer generös.SONY DSC
Außerdem ist sie ein sozial  engagierter Mensch, redet nicht nur über Natur und Umwelt, sondern fügt die Tat zum Wort. Ungerechtigkeiten bringt sie zur Sprache, offen, ohne Blatt vor dem Mund, aber nie verletzend und immer mit einer Prise Humor. Ihr offener Brief in Sachen ( FreiePfoteAktion) für die Rechte der “Bastelnden Hausfrau” war so deutlich, dass ich fand, an ihr ist ein Anwalt verloren gegangen.SONY DSC
Da Inken an diesem Wochenende wieder den jährlichen Spenden-Flohmarkt mit organisiert und sich fast ganzjährig dafür engagiert, war es Zeit, für eine kleine Überraschung. Diese Lazy Lilly (Muster von der Woll-Lust, Garn Bambus Sockengarn, Ndl.3,5) ging zu ihr auf die Reise und hier seht ihr  Inkens-Tragebilder.SONY DSC
Falls ihr am Wochenende Zeit habt, schaut doch in Schleswig vorbei und an Inkens Stand vorbei.
Liebe Inken, schön, dass du so bist, wie du bist.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Blätterreigen

SONY DSC
Heute Morgen habe ich diese Fotos gemacht und immer noch ist es auch hier, im Herzen Frankreichs, ungewöhnlich lange- sommerlich warm, was sich an der Anzahl meiner Blogeinträge zu spiegeln scheint.SONY DSC
Doch ist etwas fertig geworden. Und während vor allem wegen der anhaltenden Trockenheit die Blätter tanzend fallen, kann es eigentlich nicht passender…. ein 100%iger “Ricolina-Blätterreigen”.
SONY DSC
Gestrickt aus Wolle, die Andrea, selbst versponnen hat.SONY DSC
Ein flauschiger Strang Wensleydale  namens “Moosröschen” ….Kammzug von der Adoptivwolle.
(Muster Blätterreigen auf Ravelry Hier)
SONY DSC
Wie alle Muster von Andrea, ist auch dieses sehr variabel, ich habe zwei Blätterreihen mehr gestrickt und beidseitig der Mitte nicht 100, sondern 150 Maschen aufgenommen, so bekam das Tuch mehr einen “Umhangcharakter” und ich kann damit gleich meine neue Knit-Pro-Tuchspange von der Wollust einweihen…SONY DSC
Auf dem letzten Fotos sind alle Farben wirklich ganz “original” und in ein paar Tagen soll auch hier der Herbst an die Tür klopfen, dann hört ihr sicher regelmäßiger von mir….
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...