Donnerstag, 22. September 2011

Wenn Wolle reden könnte

SONY DSC
Ach, könnte sie nur reden, diese Elfenwolle mit dem schönen Namen Samira Pastell. SONY DSC
Schon allein hinter diesem Namen erahne ich Geschichten, die sich in den unzähligen Farben dieser Wolle wider spiegeln und wieder spiegeln. SONY DSCGeschichten von einem geheimen Garten voller Rosenduft und einer Wollelfe, die in der Lage ist, diese Geschichten in ihren Färbungen zu verschlüsseln, so dass ich, als Strickerin sie entschlüssele, in Muster umsetze und weiter erzählen. SONY DSC
Ach, und wenn doch nur diese Wolle reden könnte, ein  hauchdünnes und doch griffiges, selbstgesponnenes Garn von Andrea- Ricolina. Es hat genau die Farbe unserer Felsen, auf denen Haus und leider auch Garten “ruhen”, eine Wolle vom  Wensleydale Schaf, flauschig und weich.SONY DSC Es hat genau die Farben der Spätsommers, der uns noch immer mit Blüten verwöhnt.
Diese Wolle singt mir ein Lied vom Blätterreigen, einem Tuch, das Blätter wie ein Wasserfall über die Schultern fließen lässt und mir zuflüstert, strick mich, strick mich schnell…SONY DSC
Wer kann da schon nein sagen, wenn die Wolle um das Blätterreigenmuster fragt...…SONY DSC
Wenn diese Wolle (n) reden könnten , würden sie auch davon sprechen, wie schön es ist, einem anderen eine Freude zu machen und das ist gelungen ...SONY DSC
Aber stellt euch vor, unsere Wolle könnte wirklich reden, dann wäre es nichts mehr mit Faden STILLE…..

Donnerstag, 15. September 2011

Nachholbedarf oder

SONY DSCselber  Schuld bin ich nicht an meiner Blogfaulheit. Nein, Schuld ist dieser herrliche Altweibersommer, der noch nicht einmal nach Herbst riecht. Nur ab und zu ein kühler Morgen, den ich zum Nähen nutze.SONY DSC
Malen mit Stoffen, Borten, Spitzen und Stickereien.SONY DSC
Ich liebe das Licht der frühen AbenddämmerungBelle Roque 003 (2)
Die Herbst kündigt sich doch leise an
SONY DSC
Alle Falten glätten sich, alle Farben gewinnen an Wärme.SONY DSC
Die letzten Rosen blühen und die Vogelschaar ist immer noch dankbar für ein Bad (morgen sind 30 Grad vorhergesagt)cello 022
Auf Wunsch wurden noch ein paar Taschen genähtSONY DSC
Diese Lacestickmuster dauert einen halben Tag, ist aber die Mühe wert.SONY DSC
Auch auf LeinenSONY DSC
Die Kleine –“Ma Petite” mit Wappen, ideale Sockenstrickmaße.SONY DSC
Auch als Set in Mittel und Klein genähtSONY DSC
Dann noch eine vorbestickt…SONY DSC
und “aufgehübscht”SONY DSC
Zusammengefasst ist wohl auch der Taschenvirus Schuld am meiner SchreibfaulheitSONY DSC

Denn auch diese “Ma Petite” entstand noch ein Mal
SONY DSC
Da ich alle Taschen zwei Mal zugeschnitten habe, kann ich sie auf Wunsch, gegen einen Woll-Lust- Gutschein “tauschen”, so würde ich aus der Not eine Tugend machen, denn Online-Bezahlungen trau ich mir immer noch nicht zu. Meine Mailadresse steht im Profil…
Nun habe ich sozusagen alles auf einen Rutsch erledigt und kann mich zu einem Päuschen hierher verziehen, mit frischem Kaffee und den beiden Strolchen

Mittwoch, 7. September 2011

Einsamkeit-Zweisamkeit

Ich  liebe die stillen Momente der Einsamkeit, allein, mit mir selbst.
Nur, weil ich mich in meiner eigenen Gesellschaft wohl fühle, kann sich auch der andere darin wohl fühlen.
Nur, weil ich mich mir selbst öffne, finde ich beim anderen Offenheit.
Nur, wenn ich mich nicht selbst belüge, finde ich Ehrlichkeit beim anderen.
Nur, wenn ich mich selbst mag, kann der andere mich mögen.
Denn, wie kann jemand, der unglücklich ist, mit sich selbst, den anderen glücklich machen?
Und in der Stille der Einsamkeit bin ich dankbar für dieses Geschenk der
-ZWEISAMKEIT-

Sonntag, 4. September 2011

Grüße nach Haapsalu


SONY DSC
Inspiriert durch den Blog von Rees und den von Kailill, beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit der Technik des Estnischen Strickens.

Diese "Ma Petite", ganz in Leinen, soll in Zukunft mal einen Sophia - oder anderen Kiri beherbergen. Die Krone erinnert an den Einfluss der russischen Zarenfamilie auf diesen kleinen Kurort am Baltischen Meer. Bei Kailill findet ihr eine wundervolle Reportage zu der Stadt, die für das Estnische Stricken bestimmend ist:
dort tanzt man sogar mit den so typischen Hapsaluu Salls.
Hier in Frankreich kann ich das Video im Post sehen, falls es  anderswo nicht klappt, dann
HIER.
Zur Musik-Wahl kann man anderer Meinung sein, aber auch ohne Ton, zeigt dieser Film die Liebe zu dieser Stricktradition.
Auf You Tube auch weitere Videos zur speziellen Technik des Estnischen Strickens HIER und natürlich in allen Ravelry Gruppen.
Ich habe  mich mal an einem einfachen Blattmuster mit nur einer Noppe versucht, man soll es ja nicht gleich übertreiben als Anfänger, wieder in Zitron  Filisilk, diesmal Farbe 3013.
Abschließend ganz herzlichen Dank für all die lieben Worte zum Zitron Kleid, es freut mich immer, wenn auch vergleichende und kritische Bemerkungen gemacht werden, wirklich.

Donnerstag, 1. September 2011

Zitron-Sun Ray-Kleid

SONY DSC
Es ist schon seit vorgestern fertig, gebadet, gereckt und gesonnt, denn sommerlich ist es hier immer noch. Und -nein- zaubern kann ich nicht, das gestrige Foto vom Kleid war nämlich älteren Datums.SONY DSC
Ein paar Veränderungen habe ich schon vorgenommen, im Vergleich zum ersten Sun-Ray-Kleid. Zunächst hat es auf Wunsch meines Mannes kurze Ärmel.SONY DSC
Dann ist es auf meinen eigenen Wunsch deutlich länger gestrickt, ich mag es doch lieber bis unter die Knie.SONY DSC
Die Blätter sind etwas größer als im Chart und die Umschläge sind als Querfäden herausgestickt, um die Löcher möglichst klein zu halten.Darum habe ich auch mit Nadeln 3.25 gestrickt.SONY DSC
Beim Sun Ray Chart wieder normale Umschläge, jedoch am unteren Rand kein “Bogenabschluss”.SONY DSC
Verstrickt habe ich genau 300 Gramm Zitron Filisilk Farbe 1316 und lange Ärmel währen ehrlicherweise nicht drin gewesen. Zur Wolle, es ist einfach eine Lust, diese Garn zu verstricken, auch, wenn es auf den Fotos etwas “fusselig” rüber kommt. Nach dem Waschen, ist das Maschenbild glatt und schöner als auf den Bildern. Meine "Knipsmaschine" scheint jedes Wollhaar zu erwischen.
SONY DSC
Hier trifft der SunRay Schal das Zitron Sun Ray Kleid…, denn in Absprache mit dem Herrn Zitron vom Atelier Zitron, darf ich dieses Kleid so nennen, was mich natürlich riesig freut.SONY DSC
Das Muster bleibt speziell und wandelbar. Ich weiß, dass jetzt der Ruf um echte Tragebilder folgen wird, ich verspreche sie, wenn Foto-Laune aufkommt, denn im Augenblick herrscht noch das "Taschenfieber".
Material: 300 g Zitron Filisilk Farbe 1316  Nadel 3,25, Sun Ray Muster von Marianne Kinzel