Sonntag, 27. März 2011

Manchmal geht alles und manchmal, geht nichts ...


Kennt ihr diese Tage, man beginnt frohen Mutes an einer Sache, will unglaublich viel schaffen, aufräumen, putzen oder eben stricken und nähen. Man hat einfach ganz hohe Erwartungen an einen Tag und dessen Ergebnis und dann….. geht nix.SONY DSC
Hier mein Trachtenpullover, fast fertig, gestern mit Schweiß auf der Stirn den unteren Rand abgekettet und was tut er?SONY DSC
Er rollt sich wie ein Rollmops im Glas und ist zudem auch noch “zuppelig”, das kommt davon, wenn man von seinem ersten Vornehmen abweicht und nicht bis zum Schluss im Grundmuster strickt, sondern auch noch “rüschig werden will”.SONY DSC
Außerdem sitzt das Taillenbündchen 2 cm zu tief und hängt auf der Hüfte, da die Erfahrung lehrt, dass man sich an diesen Fehlern bleibend ärgert, habe ich Herrn Ribbel nachgegeben und 20 aufgetrennt. Ich hoffe doch, dass dieser Pulli irgendwann einmal fertig wird, denn alles im selben Muster ist schon langweilig und sogar nebenbei lesetauglich....DSC00595
Ich möchte einfach etwas Neues anfangen und endlich wieder Nähen, aber auch meine Stickmaschine hat mich nach der langen Winterpause kaum wiedererkannt. Wir wurden gar nicht warm miteinander, welch ein verflixter Tag.
Ich wollte einen Rocksaum so wie auf dem Foto oben besticken, aber das ging in die Hose, besser in den Rock…SONY DSC
Aus diesem Buch soll das ein oder andere Modell entstehen …SONY DSC
Zunächst ein Rock mit dazu passender, gestrickten Tunika, aber bis es so weit ist, muss erst der Trachtenpullover tragbare Formen annehmen, sonst habe ich zu wenig Stricktaschen, um all meine UFOs zu lagern, obwohl, man könnte ja auch noch eine Tasche nähen…aber erst, wenn mal wieder was geht...

Mittwoch, 23. März 2011

Buch-Vergleich ”Victorian” und “Gathering…”

Es fällt mir gar nicht so leicht, wieder den normalen Blogalltag aufzunehmen…darum heute keine Strickfotos, hier gibt es eh nur Halbfertiges und Angefangenes zu sehen…
Dafür aber ein Vergleich von zwei “Lace-Bibeln”, beide englischsprachig, beide vom selben Herausgeber, der gleichzeitig Fotograf beider Bücher ist. Leider kann ich beide  Werke nicht nebeneinander legen und fange  darum mit "Victorian" an.SONY DSC
Ich würde dieses Buch immer wieder als Erstes kaufen, denn hier werden  Geschichte, Entwicklung und  Technik des Laces-Strickens sehr ausführlich beleuchtet, auch Vorschläge und Hilfestellungen, um einen eigenen Schal zu entwerfen, werden gegeben.024 (1400x1222)
Alle Facetten des Lacestrickens werden mit verschiedenen Modellen belegt, Schals, auch kleine, Stolen Tücher, rund, viereckig, mit schmalen oder breiten Bordüren.SONY DSC
Alle Modelle werden gut beschrieben (in Englisch ) und sind mit deutlichen Charts versehen, die Zeichenerklärung steht immer neben den Charts, auch sehr praktisch.
Insgesamt werden 40 verschiedene Laceprojekte in einer großen Verschiedenheit (auch Shetlandlace) vorgestellt, geeignet für alle Niveaus.
Für Anfänger werden Muster und Bordüren seht einfach, aber wirkungsvoll gehalten.
Alle Anleitungen geben Informationen zu Nadelstärke, zum verwendeten Garn und dessen Lauflänge, allerdings nur in yrd,

 also very British. Die Designerin ist ausschließlich Jane Sowerby, obwohl alle Modelle sehr unterschiedlich sind, spürt man ihre Handschrift deutlich. Ein absoluter Bonus sind die vollendeten Interieurfotos von Belton House, bekannt als die Residence von Lady de Bourgh aus dem Film "Pride und Predjudice", sowie die gesamten Lacefotos vor dem Hintergrund der sehr perfekten, eben very Britischen Gärten und Parkanlagen.
Auch wenn man mal keine Stricknadeln zur Hand nehmen will, dieses Buch ist eins zum Träumen und Eintauchen in die Vergangenheit des Lacestrickes.
"A Gatherin..."ist eigentlich eine Sammlung von Modellen verschiedener Designer(u.a. Nancy Bush, Joy Slaton) unter der Hauptverantwortung von Meg Swansen, auch hier 40 Modelle, alle Richtigen des Lacestrickens, mit einem kleinen Schwerpunkt auf Laceprojekte im Gathering Stich.
Nun bin ich selbst kein großer Fan von "Kraus Rechts", aber die hier vorgestellten Designs, haben mich von der Schönheit überzeugt,  Vorder- und Rückseite sind fast identisch...da kraus.
Auch hier deutliche Charts, mit etwas weniger deutlichen Garnangaben, die sich fast ausschließlich auf das Originalgarn beziehen.
Auch hier ein Kapitel Shetlandlace, wer die Geduld aufbringen kann, auch noch in den Rückreihen zu mustern, liegt hier genau richtig...
Was das Buch so besonders macht, es wirkt moderner und widmet sich sehr ausführlich der Verwendung von Lacemustern in Pullovern, Jacken, Westen , Socken, Handschuhen, sogar Taschen
und
Man glaubt es nicht, was alles möglich ist.
Beide Bücher kann ich also guten Gewissens empfehlen, sie sind beide identisch gepreist, Euro 21,20 bei Bol.de, Papier und Qualität auch identisch.
Ich freue mich, dass ich beide Bücher zur Hand nehmen kann, denn ich entdecke jedes Mal etwas Neues.
Wenn wir hier in der Fadenstille Vergleiche anstellen, sagen wir nur "Beatles"oder"Stones", auch unsere Hunde fallen eine der jeweiligen Kategorie.
"Victorian" ist für mich "Beatles" und "Gathering" ist die "Stones", beide zeitlos, das eine eben etwas ruhiger, das andere moderner,fast wilder..... M. Jagger liest eh keinen Strickblog, obwohl...er sammelt Wedgwood Porzellan, also man weiß nie...

Verliebt habe ich mich jedoch in die Faux Russian Stole, diese Art von Schals erinnern mich an meinen Aufenthalt in Russland, während der strengen Winter tragen die Frauen diese Schals unter bunten oder weniger bunten Tüchern.
Das Muster hat es wirklich in sich und wenn ich den Schal vor dem nächsten Winter fertig haben sollte, dann darf es richtig kalt werden oder besser auch nicht...hier die Maschenprobe.
Heute habe ich den Schal angefangen, allerdings ohne Bordüre und mit einem Beilaufgarn.
Hier noch die Links zu den jeweiligen Ravelry Groups der Bücher, dort kann man unter den Projekten die herrlichsten Sachen bewundern und natürlich selbst Mitglied werden.
Victorian Group HIER
Gathering Group HIER
Ich hoffe, ich habe euch auf die beiden Bücher neugierig gemacht, kaufen würde ich sie immer wieder alle beide, am liebsten als Doppelpack...

Mittwoch, 16. März 2011

 "Wenn du am Morgen erwachst, 
denke daran,
 was für ein köstlicher Schatz es ist,
 zu leben,
 zu atmen und sich freuen zu können."
 (Marc Aurel)

Sonntag, 13. März 2011

Morlynn fertig

Im Augenblick fehlen mir die Worte für viel Worte …SONY DSC
Die Natur zeigt uns mit aller Macht ihre Schattenseiten, für die wir selbst verantwortlich sind…
Dankbar sein, für jede schützende Mauer, für jeden schützenden Arm, der Halt gibt...
SONY DSC
Einfach nur dankbar sein, für jeden friedlichen, gesunden Tag, ihn als Geschenk sehen und als solches begrüßen.
SONY DSC

Nichts als selbstverständlich gedankenlos zur Seite schieben, sondern …DSC00100

ab und zu durch ein leeres Schlüsselloch schauen und dahinter die blaue Weite des Himmels zu wissen.

 (Morlynn Tuch von Alexandra Wiedmayer, Gewicht 400 g, Wolle Unisono Atelier Zitron, Farbe 1250, Nadeln 3.5)

Sonntag, 6. März 2011

Trachten-Pullover oder Pullover-Bluse

Irgendwo zwischen diesen beiden Begriffen bewegt sich mein jetziges “Genadele”. Die Zitron Life Style strickt sich fast von selbst mit Nadel 3.5, Farbe 56, das obere Foto ist recht farbecht.SONY DSC
Muster und Schnitt habe ich irgendwo im Internet aufgeschnappt.SONY DSC
Hier mal die Rückseite, die an Brombeeren erinnert.SONY DSC
Gespannt sieht das Ganze so aus und soll am Ende eher blusenähnlich fallen.332
Mein Morlynn Tuch ist inzwischen 10 cm länger  als  auf dem Foto, ich versuche im Augenblick an nur zwei Projekten zu nadeln, um die Anzahl meiner UFOs  in Grenzen zu halten.DSC00172
Eine Mütze braucht es immer noch,  bei minus 4 Grad am Morgen.DSC00175
Wolle Zitron Gobi, ein ganz weiches Wollmix von
40% Merino extrafine, 30% Camel,30% Alpaca, LL 50g= 80mDSC00173
Diesmal ohne Schniepelchen und das Muster ist das selbe wie diese Ärmel SONY DSC
Immer wieder erstaunlich, wie man mit Garnen und Mustern variieren kann. Da es draußen immer noch empfindlich kalt ist, finde ich endlich Zeit für eine Blogwanderung, denn im Augenblich siegt mein Bedürfnis nach Licht, Sonne und Wärme…SONY DSC
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...