Donnerstag, 28. Oktober 2010

Ausflug in die Berge und Angestricktes

Der Sommer meldet sich in den letzten Tagen noch einmal kurz zurück. Die herrlichen Temperaturen lockten uns in die Berge.
017
Die Montagnes Bourbonnaise liegen genau vor unserer Haustür und von den kleinen Dörfern geht immer ein großer Reiz aus.
021
Hier Chatel de Montagne - "Bergfestung", viel zur Geschichte dieses verschlafenen Künstlerdorfes kann ich nicht sagen.
Es ist vor allem berühmt um seine Kirche aus dem 12. Jahrhundert.
019
031
037
In dieser Kirche fühle ich mich nie ganz wohl, sie ist Sommer wie Winter eiskalt und hat auch solch eine Ausstrahlung, mystisch, unnahbar, geheimnisvoll, wie so Vieles was mit der Geschichte der Templer verbunden ist.
036 .
Natürlich habe ich bei diesem Wetter auch noch die letzten Sonnenstrahlen auf der Strickbank ausgenutzt.
Angestrickt habe ich zwei Tücher:
Das Vernal Equinox, frei zum Download auf Ravelry:
014

Und die Springtime Stola von Marianne Kinzel aus dem Buch
51319rw8bsl_small
Das Buch habe ich seit einigen Wochen und kann es nur empfehlen, auch den 2. Teil, denn ich stricke gern nach Rapporten und die Clues sind deutlich, logisch und außerdem auch noch ausgeschrieben.
Velgen 011
Dies soll irgendwann mal die viereckige Variante werden, aber es wird kein  table-cloth...
Mehr Informationen zu Wolle und Mustern demnächst aus der Fadenstille...

Donnerstag, 21. Oktober 2010

22 Leaves shawlette by Lankakomero


Zwei Mal gestrickt habe ich dieses Tuch, ein Mal vorwärts - ein Mal rückwärts.
22leaves 026
Die herrliche Wolle Filace Cash Seta, Farbe Manconi , von der Wolllust hat mich bei der Stange gehalten, denn sonst hätte ich bei den Anfangsreihen der Blätter und den unzähligen doppelten Umschlägen  aufgegeben.
Nadeln 3,5 ...Verbrauch 325 m = 45 Gramm22leaves 031
Nun bin ich aber froh, dieses Tuch doch gestrickt zu haben. Die Maße sind ideal, 116cm lang und  44 cm breit.
 22leaves 032
Das Muster ist ein freier Ravelry Download
Aber noch einmal 22 leaves... nein, liebe Andrea-Ricolina, mein Tuch IQ und meine Geduld wären damit  wirklich überfordert....

Dienstag, 19. Oktober 2010

WWWW =Wolle- wie- Weihnachten von Wolllust

Schon vor einigen Tagen kam meine erste Wolllust- Bestellung hier an, der Blumenstrauß gehörte nicht dazu, damit keine Irrtümer aufkommen, den bekamen wir, um eine größere Anschaffung zu besiegeln.
Wolle 025
Die gesamte Wolle ist für Tücher gedacht und nicht ein Knäul enttäuscht mich in Farbe oder Qualität.
Ich liebe gedeckte und pastellige Töne.
Alles liebevoll gewickelt, ein Knäul SethaCash mit 1350 m LL auf 150 Gramm habe ich noch mal gewickelt, da ich dachte, die Enden der 50 Gramm Knäul zu finden, aber auf dem GESAMTEN fast 1,5 KM Garn kein einziger Knoten, kann das Wolllust- Team zaubern?????
Herzlichen Dank für die schnelle Lieferung und den netten Kontakt.

Wolle 032 Wolle 031
Hier die CashSeta, 50 % Kaschmire und 50% Seide.
Die SetaCash hat 70% Seide und 30% Kaschmire, mein Vorzug gilt ein wenig der SetaCash, mehr Lauflänge und ein schöner, nicht zu aufdringlicher, seidiger Glanz.
Natürlich musste gleich angestrickt werden, so etwas Edles hatte ich ja noch nie verstrickt.
013
Angefangen habe ich die 22 Leaves Shawlette von der Designerin Lankakomero.
Das Muster ist HIER frei zum Download.
Aber ich warne schon mal vor, denn das Tuch ist gerade fertig und meinen "Tuch- IQ" war wirklich überfordert, richtig Spaß hat es nicht gemacht, das Muster ist in manchen Reihen sehr unlogisch, jedenfalls für mein Gefühl.
Wenn ich doch gerade ehrlich meine Meinung sage ... dann mag ich zwar diesen Blumenstrauß
Wolle 015
aber , wenn ich die Wahl habe, dann bevorzuge ich diesen:
hängekleid 001
hängekleid 002
Mit diesen letzten wilden  Rosen der Saison wünsche ich allen wollsüchtigen, strickbesessenen, tücherfiebrigen und handarbeitsliebenden Leserinnen noch einen schönen, warmen, kreativen Abend aus der Fadenstille.

Samstag, 16. Oktober 2010

Mein erster Möbius "WaveOfColor"

Irgendwann musste ich mich da auch ein mal ran wagen.
Das Hängekleid fragt um einen Schal oder Kragen, darum habe ich einen
dafür gestickt, aus ganz normaler Sockenwolle.
Wolle 061
Der Möbius wurde aus Mystery in der Knitting Delight Gruppe gestrickt und die Anleitung ist nun HIER käuflich zu erhalten.
Mir gefiel der aufgeschlungene Anschlag weniger, das untere Video zeigt einen Anschlag, der mir persönlich besser gefällt, gleichzeitig eine super Möbius Anleitung.
Nun verabschiede auch ich mich ins Wochenende , leider bei Regen  und Nebel, Strickwetter eben...

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Lisette Kleid

Im Augenblick ist in der Fadenstille die Reiselust ausgebrochen, wir zeigen unserm neuen vierrädrigen Freund ausgiebig die Umgebung, damit er sich hier auch in Zukunft gut zurechtfindet.
Darum hier im Blog mehr Fotos und weniger Text und wenn ich ehrlich bin, schaue ich am PC auch lieber, als dass ich lese...
Mein neuestes Hängekleid, ein wenig" Lisette "und ein wenig "Couture nature", ein Kleidermix aus beiden Büchern.
49456584_q 53367012_q
Belle Roque 009
Das "Fadenidyllen-Fichu" macht sich gut darauf.
Ricki 006
Die Taschen sind auf der Seitennaht "montiert" und der Schnitt dazu stammt aus der Burda Juni 2010, nur habe ich die Tasche , wie auch das Kleid  nicht gekräuselt, sondern in Falten gelegt.
Ricki 004

hängekleid 007
Bis zur nächsten Bilderflut herzliche Grüße und ein Dankeschön für eure lieben Besuche, Mails und Kommentare....

Montag, 4. Oktober 2010

Bella Roque Kleid fertig und gespannt

Eigentlich hatte ich ja vor, das Kleid noch mittels eines Volants oder einer Schößchenrüsche zu verlängern, aber mein Gefühl und eine liebe Blogfreundin, Agnes, ganz in meiner Nähe, haben mir davon eindringlich abgeraten. Die klaren Linien von Kragen und Rock bleiben so in Harmonie.Belle Roque 016
Dafür habe ich Rickis Rat befolgt und den Rock eínfach umhäkelt und nach jeder dritten Masche eine Perle hinterlassen, um ein Umrollern des Randes zu verhindern.Belle Roque 017
Glücklicherweise rollert nichts, und passt das Kleid auch nach dem Spannen prima.
Belle Roque 013 
Es ist wirklich so leicht wie eine Feder und doch warm als Überkleid, verbraucht habe ich 125 Gramm Malabrigo Baby Merino, gestrickt mit Nadeln 3,5.
Runder Anschlag von unten 4 Mal den Rapport von 56 M = 224 Maschen  im Muster der
 Bella Roque Stola
von Birgit Freyer, gestrickt als KAL in der
Im Nachhinein, würde ich das Kleid mit 6 Rapporten beginnen, dann wäre es glockiger und weiter, das wiederum hätte viele Abnahmen im Taillenbereich bedeutet und in seiner Einfachheit ist das Kleid gut tragbar.
Belle Roque 021
Jetzt wo ich weiß,wie Lacewolle sich verhält, bin ich beim nächsten Mal schlauer, denn Gedanken an ein Winterkleid spuken schon wieder in meinem Kopf herum.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...