Sonntag, 30. Mai 2010

Nichts geht mehr

Nur ganz kurz,
leider geht hier nichts mehr, wir haben weder Telefon, noch Internet, auch Freunde und Bekannteim Dorf nicht, macht euch bitte keine Sorgen, irgendwann kommt alles gut.... hoffentlich.
Alles Liebe Anett

Dienstag, 11. Mai 2010

Blättertanz - Kleid

Zwischen Farbtöpfen und Tapetenrollen8wir renovieren die Küche), wurde das Kleid doch noch recht schnell fertig, am 22. April habe ich es angestrickt, zufällig ist die 22 immer eine Glückszahl für mich.
kleid 016
Aber wahrscheinlich liegt das gute Gelingen nur daran, dass ich mich endlich im Großen und Ganzen an eine Anleitung gehalten habe, das Drops Taufkleid für den Rock und eine alte Verena, für das Büstenteil.

kleid 019Leider kann ich es noch nicht “am eigenen Leib” präsentieren, hier ist es kalt und regnerisch…
kleid 011
Die Ärmelpartei ist die des Sommertops, die Abnahmen im Rockteil habe ich immer nach der eingefügten Bordüre gestrickt, so fallen sie in den Linksmaschen nicht auf.
kleid 023
Das Kleid  passt wirklich wie angegossen  und es erstaunt mich selbst, wie schnell es sich sich stricken ließ.
Die Wolle schnurrte nur so von den Nadeln.
Ich kann mir diesen Entwurf auch gut als Tunika vorstellen.
Etwas kürzer gestick , mit nur einer Bordüre am unteren Rand.
Im Kleid stecken fast 400 Gramm Malabrigo Silky Merino, ich habe noch 300 Gramm einer anderen Farbe und mir jucken die Finger für ein längeres Sommertop sprich Tunika.
Liebe Ricki, herzlichen Dank für den Namen…
kleid 022
Es ist wirklich ein “Blättertanz”.

Mittwoch, 5. Mai 2010

Nach Baumwolle mal was “Seidiges”

Ja, das gelbe Baumwollkleid wächst, aber es wächst langsam, da das Stricken der Rechtsrunden so langweilig ist.
Darum habe ich zwischdurch ein weiteres Strickkleid angefangen.
Lacekleid 002
Diesmal keine harte Baumwolle (du hattest Recht Ricki), sondern weiche Malabrigo Silky Merino namens Marron Oscuro 181.
Das Kleid wird ein Mix aus Sommertop und Taufkleid.
Taufkleid werdet ihr fragen, ja, den Rock stricke ich nach dieser Drops- Anleitung, nur nicht wie dort angegeben in Reihen, sondern in Runden und mit weniger Maschen, da meine Wolle und Nadeln dicker sind.
Lacekleid 026
Wie ihr seh,t stricke ich von unten, gegen meine Gewohnheit, aber diese Muster können nur von unten gestrickt werden, da sie sonst auf dem Kopf stünden.
Lacekleid 024
Das Blattmuster ist in der Originalanleitung ausführlich beschrieben und wirkt sehr schön plastisch.
Lacekleid 007
Der Rock wird noch höher, denn das Oberteil geht bis über die Taille, leider ist die Farbe  überhaupt nicht gut getroffen.
Es ist ein warmer Bordeauxton und das brachte mich auf die Suche nach einem Namen für dieses Kleid, aber “Rotweinkleid” klingt so unromantisch und nach dem Taufkleid "Cameliea" wollte ich es auch nicht benennen..
Vielleicht habt ihr ja eine bessere Idee, wenn das Teil fertig ist, darüber würde ich mich sehr freuen…und bis dahin grüße ich euch sehr "seidig"...